Futterfragen - Wie füttere ich die Katzen richtig?

  • Themenstarter Minivieh
  • Beginndatum
Minivieh

Minivieh

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2021
Beiträge
3.428
Ort
CH
Hallo alle zusammen,

In knapp 2 Monaten kommen 3 Katzen zu mir und ich mache mir (wahrscheinlich zu viele) Gedanken um die Fütterung.

Ich bin zwar mit Katzen aufgewachsen, aber scheinbar haben mich damals alle mit ihrer Anspruchslosigkeit verwöhnt. Sie haben so gut wie alles gefressen und nie großartig Probleme gehabt.
Die vielen Empfehlungen verwirren mich ein wenig und ich hab natürlich Angst, etwas grundlegend falsch zu machen. Hier mal, was mir das Hirn verknotet:

Umstellungen sollen langsam erfolgen, es wird immer ein Teil des alten Futters mit dem neuen verfüttert und das alte Futter wird verringert

Gilt das nur bei der Umstellung von Alt und Hochwertig, bei Markenwechsel, oder sogar innerhalb einer Marke mit neuer Proteinquelle?

Futterseiten empfehlen verschiedene Sorten und verschiedene Marken

Angenommen, ich weiss bereits, dass z.B. Mjamjam Pute gerne gefressen wird, kann ich dann ohne Bedenken z.B. Macs Pute verfüttern?
Wenn ich Tagelang anstatt besagtes Mjamjam nicht gefüttert habe, sondern was komplett anderes, kann ich dann einfach alles komplett an Mjamjam verfüttern oder muss wieder langsam umgestellt werden?

Abwechlsung um Neophobie zu vermeiden


Eigentlich einfach, aber dann lese ich hier, dass Katzen bei Umstellung gerne mal Durchfall bekommen und dann dort, dass es wichtig ist, damit Katzen nicht mäkelig werden. Wie oft sollte ich umstellen? Einen Tag bei einer Marke bleiben, bei einem Protein, bei ein und dem selben Futter oder sogar mehrere Tage hintereinander?
_____________________________________________

Ich bin mir sicher, die Fütterung ist keine solche Wissenschaft wie ich sie mir gerade im Hirn kreiere, ich möchte nur bisschen diese Unsicherheit loswerden. Hab natürlich mal nachgeguckt, welchen Wert das damalige Futter hatte, das sie bekamen und es tut mir einfach so so leid. Es hat mich richtig erschrocken, wie furchtbar meine Katzen damals ernährt wurden und ich hab solch ein schlechtes Gewissen. Ich möchte einfach keine Fehler machen, die so leicht zu vermeiden wären.

Ich bedanke mich hier schon mal.
Liebe Grüße
 
A

Werbung

Umstellungen sollen langsam erfolgen, es wird immer ein Teil des alten Futters mit dem neuen verfüttert und das alte Futter wird verringert

Gilt das nur bei der Umstellung von Alt und Hochwertig, bei Markenwechsel, oder sogar innerhalb einer Marke mit neuer Proteinquelle?
Das kann man so machen, muss man aber nicht. Das hängt ganz stark von der individuellen Katze ab.
Es gibt Katzen denen kannst Du einen neues Futter hinstellen und es wird problemlos gefressen.
Es gibt Katzen denen musst Du neues Futter krümelweise ins alte rühren und das über Wochen und Monate immer mehr steigern damit sie es annehmen.

Wenn Deine Katzen fit und gesund sind und keinen empfindlichen Magen oder Darm haben würde ich ihnen IMMER direkt das neue Futter hinstellen - wenn's nicht klappt, kannst Du immernoch die mühsame Methode versuchen.
Futterseiten empfehlen verschiedene Sorten und verschiedene Marken

Angenommen, ich weiss bereits, dass z.B. Mjamjam Pute gerne gefressen wird, kann ich dann ohne Bedenken z.B. Macs Pute verfüttern?
Wenn ich Tagelang anstatt besagtes Mjamjam nicht gefüttert habe, sondern was komplett anderes, kann ich dann einfach alles komplett an Mjamjam verfüttern oder muss wieder langsam umgestellt werden?
Nein, kannst Du nicht. Mjamjam Pute schmeckt anders als MACs Pute (glaube ich zumindest den Reaktionen unserer Katzen zufolge) und es enthält auch einen anderen Supplemente-Mix.
Langsam umstellen muss man nur wenn man von minderwertig auf mittel- bis hochwertig umstellt, und dann auch nur (siehe oben) wenn die Katze sonst nicht mitspielt.
Wenn Du dann mal weisst was Deine Katzen mögen und vertragen kannst Du von Dose zu Dose wechseln ohne Probleme. Wir wechseln hier von Dose zu Dose zwischen Marke UND Fleischsorte und haben keinerlei Probleme dabei, im Gegenteil. Wenn's ausnahmsweise mal zweimal hintereinander dasselbe gibt wird eher gemäkelt.
Abwechlsung um Neophobie zu vermeiden

Eigentlich einfach, aber dann lese ich hier, dass Katzen bei Umstellung gerne mal Durchfall bekommen und dann dort, dass es wichtig ist, damit Katzen nicht mäkelig werden. Wie oft sollte ich umstellen? Einen Tag bei einer Marke bleiben, bei einem Protein, bei ein und dem selben Futter oder sogar mehrere Tage hintereinander?
Siehe oben: Das hängt von den Katzen ab. Wenn sie keinen empfindlichen Magen/Darm haben ist das alles kein Problem.
Ich bin mir sicher, die Fütterung ist keine solche Wissenschaft wie ich sie mir gerade im Hirn kreiere, ich möchte nur bisschen diese Unsicherheit loswerden. Hab natürlich mal nachgeguckt, welchen Wert das damalige Futter hatte, das sie bekamen und es tut mir einfach so so leid. Es hat mich richtig erschrocken, wie furchtbar meine Katzen damals ernährt wurden und ich hab solch ein schlechtes Gewissen. Ich möchte einfach keine Fehler machen, die so leicht zu vermeiden wären.
Man kann eine Wissenschaft draus machen.
Die Katzen tun's aber nicht - und was sie mögen und vertragen und was nicht, das musst Du herausfinden...
Ich empfehle sich einfach mal durchzutesten, am besten immer mehrmals denn das ist ja auch tagesformabhängig - und vor allem ist es nie auf Lebenszeit, oft wird etwas, das erst "unfressbar" erschien nach ein paar Monaten zum "heissesten Scheiß ever".
Und niemals gleich den Super-Duper-Megapack bestellen mit 96 Dosen oder so - das ist fast schon eine Garantie dafür dass dieses Futter ab dem Eintreffen des Pakets komplett verweigert wird - etliche Zeugen in diesem Forum können das bestätigen.

Was ich sonst noch dringend anrate:
Während der Testphase immer Notizen machen! Sonst verlierst Du irgendwann den Überblick...

Außerdem:
Bitte lass auch im größten Testfieber ein paar Sorten aus - am besten eignen sich da die exotischen Sorten wie Känguruh, Ziege, Schaf, Schwein, Pferd etc. - das ist wichtig falls mal eine Ausschlußdiät nötig wird, denn dann solltest Du eine Fleischsorte in Petto haben die sie davor noch nie gefressen haben.
 
  • Like
Reaktionen: zizi
Danke dir! Das bringt mich schonmal ungemein weiter. Bisher fressen sie ziemlich bunt gemischt. Mal Sachen wie Macs, aber auch mal Felix etc. Auf den Fotos hängen 2 der drei im Napf mit Trockenfutter und das Nassfutter wird nicht angerührt, also da kommt sicher noch was auf mich zu, aber da gibt es zum Glück mehrere Methoden.
 
Wir haben unseren von einem Tag auf den anderen das bekannte Futter (nass und trocken) ohne Probleme gegen gutes Nassfutter getauscht. Neues Zeug stellen wir einfach immer hin. Manches wird direkt weggemampft, durch anderes quälen sie sich zwei Tage durch.
Wir tauschen ohne System Sorten und Marken durch und haben das Glück, dass die Katzingers noch nie auf irgendwas mit Durchfall reagiert haben. Das mit den Notizen würde ich aber auf jeden Fall auch empfehlen.
 
Danke dir! Das bringt mich schonmal ungemein weiter. Bisher fressen sie ziemlich bunt gemischt. Mal Sachen wie Macs, aber auch mal Felix etc. Auf den Fotos hängen 2 der drei im Napf mit Trockenfutter und das Nassfutter wird nicht angerührt, also da kommt sicher noch was auf mich zu, aber da gibt es zum Glück mehrere Methoden.
Das mit dem Trockenfutter ist natürlich Mist.
Aber wenn sie beim Nassfutter im fliegenden Wechsel sowohl MACs als auch Felix vertragen (also mal mittelwertig, mal minderwertig) und das vertragen (kein Durchfall, kein Übergeben etc.) ist das an sich schon mal gut für Dich, denn dann kommen sie schon mal mit unterschiedlichen Konsistenzen und Geschmäckern klar und das ist auf jeden Fall gut, auch wenn Felix nichts taugt.

Bei uns steht derzeit auf der Futterliste: Amora, Catz Finefood, Christopherus, Feringa, GranataPet, grau, LandPartie, Leonardo, MAC's, MjAMjAM, Ropocat, Sandras Schmankerl, TastyCat und Wild Freedom. Alles in unterschiedlichen Sorten.
Wir bestellen bei Zoo+ und Sandras Tieroase (hier gerne abgekürzt als STO falls Du darüber stolperst), ansonsten kauf ich im Fressnapf und gelegentlich bei Zoo&Co. ein.
Sandras Tieroase empfiehlt sich aus zwei Gründen: Erstens kannst Du dort auch Einzeldosen kaufen, was sich für die Testphase natürlich anbietet, und zweitens kannst Du da wirklich nicht viel falsch machen weil da eigentlich jedes Futter was taugt, echten Mist haben sie garnicht im Sortiment.
 
  • Like
Reaktionen: zizi
Danke für deine Antwort. Damals hat das auch wunderbar funktioniert. Ich konnte denen echt geben, was ich wollte. Eine konnte ich sogar neben meinen Teller alleine lassen, sie hat Menschenfutter nie angerührt.

Das mit den Notizen wollte ich eh machen. Ich wollte wieder mit einem Bullet Journal anfangen und hab mir schon Gedanken gemacht, welche Tracker ich so nutzen will. Futter war ne Idee und Gewicht und Clickerübungen.

Aaah, Sandras Tieroase also. Hab mich schon paarmal gefragt, wer diese Sandra ist. :ROFLMAO:
Ich habe mir schon einige Shops rausgesucht, einer davon hat auch nur hochwertige Futtersorten und Einzeldosen kann man dort auch kaufen sowie Schnupperpakete.
Die Trofu-Freaks bring ich schon ab, da bin ich sehr guter Dinge. Die sind noch Kitten und kommen nach der 12. Woche zu mir. Vielleicht hab ich Glück und die Fressen es noch, wenn ich Wasser oder selbst gekochte Bouillon dazu gebe. Die kann man wunderbar in Minigläser einkochen.
 
Werbung:
Ja, so ging's mir damals auch. Vor allem das ominöse STO das ich eigentlich nur von Farbeimern auf Baustellen kannte... :)
hihi , so ging es mir vorhin auch.......habe STO eingegeben und bekam Lacke und Farben.....stand ziemlich lange auf dem Schlauch.

Die haben gerade ne Aktion 10% auf alles
 
hihi , so ging es mir vorhin auch.......habe STO eingegeben und bekam Lacke und Farben.....stand ziemlich lange auf dem Schlauch.

Die haben gerade ne Aktion 10% auf alles
Wer, STO? Mist, die Fassade ist gerade fertig geworden... .-)
 
  • #10
STO ist ja nur ein Beispiel. PS, TH, AYCE, Dosi... Viele Begriffe, die jedem neuen immer auf die Füße fallen. Kennt man ja, jedes Forum, jedes Hobby, jede Firma hat eine eigene Abkürzungswelt, in die man sich als Neuling erstmal einfinden muss ;-)
 
  • #11
STO ist ja nur ein Beispiel. PS, TH, AYCE, Dosi... Viele Begriffe, die jedem neuen immer auf die Füße fallen. Kennt man ja, jedes Forum, jedes Hobby, jede Firma hat eine eigene Abkürzungswelt, in die man sich als Neuling erstmal einfinden muss ;-)
Ja, mit AYCE hatte ich anfangs auch Probleme
nichtdrauf.gif
 
  • #12
All you can eat?
Ich komm relativgut mit den anderen Abkürzungen zurecht. Es ist nur komisch, wenn unterschiedliche Foren die gleichen Abkürzungen haben, aber unterschiedliche Bedeutungen. :omg:
 
  • #13
STO ist ja nur ein Beispiel. PS, TH, AYCE, Dosi... Viele Begriffe, die jedem neuen immer auf die Füße fallen. Kennt man ja, jedes Forum, jedes Hobby, jede Firma hat eine eigene Abkürzungswelt, in die man sich als Neuling erstmal einfinden muss ;-)
Gab's hier nicht mal sowas wie ein Glossar?
Oder verwechsle ich das mit dem anderen Katzenforum?
 
  • #14
Ich glaub, bei mir ist gerade der Knoten geplatzt. 🤦‍♀️
Umstellen heisst von Minderwertig auf Hochwertig. Von Marke zu Marke oder von Huhn auf Lamm ist keine Umstellung.(?)

Boah, wat ne Geburt.
 
Werbung:
  • #15
Hallo, also ich hab einen ehemaligen Streuner auf hochwertig umgestellt.
Ich musste da schon einige Marken durchprobieren, bevor ich wusste, was er mag.
Es hat nach einer gewissen Zeit auch tadellos funktioniert!
Nur hab ich einen Fehler gemacht!
Ich hab ihm Mjamjam-Beutel gekauft, die liebt er!! Jetzt mag er kein Dosenfutter mehr!
Die Beutel sind anscheinend, wie ich hier im Forum gelernt hab, aromatischer als die Dosen.
Aber bei 3 Katzen wirst du sowieso Dosen füttern, weil das ja viel günstiger ist.
Das einzige was Katerchen auch aus der Dose akzeptiert ist Sanabelle Forelle und Rind.
 
  • #16
Ich glaub, bei mir ist gerade der Knoten geplatzt. 🤦‍♀️
Umstellen heisst von Minderwertig auf Hochwertig. Von Marke zu Marke oder von Huhn auf Lamm ist keine Umstellung.(?)

Boah, wat ne Geburt.
Öhm... naja...
Von minderwertig auf hochwertig ist eine Möglichkeit.
Sehr oft geht's um den Umstieg von Trocken- auf Nassfutter (noch viel wichtiger).
Manchmal ist es auch nur von gewohntem auf ungewohntes...

Aber jetzt mach Dir nicht zuviel Kopf darum!
Wenn das noch Kitten sind wird's mit hoher Wahrscheinlichkeit überhaupt keine Probleme geben. Dann pickst Du Dir halt nach und nach raus was sie mögen (Notizen!) und hast irgendwann 'ne lange Liste.
Bei uns wird auch nicht jede Sorte von jeder Marke gemocht - dann nehm ich halt das Hühnchen von Mjamjam wenn das von GranataPet nicht schmeckt und das Lamm von Catz Finefood statt dem von TastyCat (oder so ähnlich). Ich schau halt dass ich eine ausgewogene Mischung habe, d.h. verschiedene Marken und verschiedene Fleischsorten.
Rohfleisch gibt's auch ab und an (da musst man evtl. ein bisschen supplementieren, je nach Menge), sehr geliebt wird Naturjoghurt.
An Leckerli gibt's hier nur gefriergetrocknetes Fleisch und das auch nur selten.
Zusätzlich fängt Ella sich selbst das eine oder andere Leckerli...
 
  • #17
Ich merks schon, ich hab mich selbst zu sehr verrückt gemacht. Aber jetzt hab ich es, glaube ich, raus. In meinem Kopf dreht sich eh momentan alles nur noch um die Katzen. Ich kanns kaum erwarten, bis die zwei Monate um sind. :giggle:
 
  • #18
Hihihi, das kommt mir allzu bekannt vor. Wir haben auch alles mögliche hin und her überlegt und uns 1000 Gedanken gemacht.
Die meisten waren völlig unnötig.

Du wirkst super vorbereitet und jetzt kannst du dich einfach auf die Tierchen freuen. Die haben dann bestimmt ihren ganz eigenen Kopf und machen dir schon deutlich, was sie lecker finden und was sie nicht so mögen. Und stell dich darauf ein, dass einer das eine mag und der andere was anderes :ROFLMAO:.

Wenn du eine gut gefüllte Box mit verschiedenen Sorten hochwertigem Nassfutter hast und dir dann Notizen machst, was gut ankam und was weniger, was gut vertragen wurde und was vielleicht auch weniger, dann ist das schon super.
 
  • #19
Hehe, danke. Ich hoffe ich hab mich wirklich gut vorbereitet. Ich freu mich schon auf deren Geschmatze oder den empörten Blick, wenn was nicht passt. :ROFLMAO:
 

Ähnliche Themen

Y
Antworten
19
Aufrufe
1K
Schwerelos
Schwerelos
S
Antworten
17
Aufrufe
813
TiKa
TiKa
Sirius92
Antworten
18
Aufrufe
434
Echolot
Echolot
Sumarion
Antworten
20
Aufrufe
2K
Perestroika
Perestroika
B
Antworten
15
Aufrufe
2K
Jiu
Jiu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben