Futter wird nach und nach BÄH

N

Nikita-BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
325
Hallo allerseits...

ich war aus Zeitgründen sehr lange nicht hier :sad:

Nun wende ich mich mit einem aktuellen Problem an euch und zwar ist dass das liebe Futter.

Da ich aus finanziellen Gründen leider kein mega teures Futter füttern kann, sah es bei uns immer so aus, dass es abends Cachet von Aldi gibt (wird nach wie vor gerne gefressen) und morgens entweder Bozita Tetrapacks, Grau, Macs, Leonardo, Ropocat, Porta 21, Smilla, Animona.... soweit so gut.. jedoch wird alles auf einmal Bäh und Katzis mögen es nicht mehr.. warum auch immer?? Das einzige was außer Cachet momentan noch gefressen wird ist Bozita und Porta21 (das mir jedoch für ausschließlich zu teuer ist um nur Porta zu füttern). Ich habe auch bei Sandras Tieroase einige Probesorten von anderen Marken (die mir spontan jedoch nicht alle einfallen) getestet, aber leider erfolglos.

Nun meine Frage.. habt ihr sonst noch Futterempfehlungen die ich mal testen kann bzw irgendwelche Vorschläge? Bin langsam echt Ratlos..

Schon mal danke im Voraus... :yeah:
 
Werbung:
Calisha J

Calisha J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
18
Bei uns wird von Budnikowsky gefressen. Gerne mit Joghurt.
Das ist ziemlich günstig (25 ct die Dose) und auch relativ qualitativ.

(Hab den Namen grade nicht da und Vorrat ist auch alle, aber ich geh nachher einkaufen, dann such ich den raus! Irgendwas mit A...)

Wir geben ihr aber auch immer mal wieder frisches Fleisch.

Häufig ist es gar nicht der Grund, dass das Futter nicht mehr schmeckt, sondern, dass die Abwechsung fehlt.
Wir möchten ja schließlich auch nicht jeden Tag Pizza essen ;)
Biete deinen Samtpfoten doch mal verschiedenes an und guck welches sie annehmen
 
Calisha J

Calisha J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
18
"Athena" heißt das gute Zeugs.... :)
 
tweezel

tweezel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2013
Beiträge
327
Also ich habe die Erfahrung, dass es besser ist, mehrere der bäh-Sorten hintereinander weg zu füttern. warum sollen die früh was essen, wenn eh bald wieder (jeden Abend?) das geliebte Cachet bereitsteht.

Weiß nicht, ob deine das von der Verdauung her mitmachen dann vielleicht al ehrere Tage die anderen Sorten und dann 2 Tage Cachet?

Bei uns (Feringa, Grau, Myheimtiershop, Granata pet, Feringa und omnomnom auf dem Speiseplan) ist es Feringa und Grau z.Zt. Da gibt es dann eben Grau und Feringa abwechselnd, bis die zwei 800 Gramm Dosen weg sind, dann wieder anderes.

Und was ich auch mache: nicht mehr sofort nachfüllen ;)

Echt günstig für gutes Futter finde ich ja grade myheimtiershop, weil 35%Rabatt. DA kommt das Futter auf 2,60€/kg - und das in 200 Gramm Dosen (ist wohl Granata-Pet), du suchst aber was in der Cachet-Preisklasse, oder?

lg Tweezel
 
N

Nikita-BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
325
Danke für die antworten.

Also trofu gibt's bei uns nur als Leckerli beim clickern oder ganz selten mal als mitternachtssnack vor dem schlafen gehen.

Das futter nicht so lange stehen lassen gestaltet sich schwierig da morgens in der knappen Stunde bevor ich zur Arbeit gehe nicht soviel auf einmal gefressen wird und dann bin ich den ganzen tag auf der Arbeit..dh sie hätten dann den ganzen tag nichts zu essen wenn morgens nicht gleich alles gefessen wird..

Nein es muss nicht so günstig wie cachet sein, jedoch ist mir nur porta 21 auf dauer zu teuer.

Ich habe ja schon ganz viele Sorten probiert und teilweise auch lange stehen lassen, also zb wenn das Frühstück bis abends nicht weg war, gabs dann manchmal eben kein neues abendessen..manchmal klappts und manchmal nicht..wobei sie mir da innerlich schon leid tun wenn sie nen tag dann nur wenig bekommen weil es ihnen nicht schmeckt.
 
Calisha J

Calisha J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
18
was ist denn mit Trockenfutter?
das steht bei uns an meherern Stellen im Haus und wir füllen es auf, wenn es leer ist.
 
N

Nikita-BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
325
was ist denn mit Trockenfutter?
das steht bei uns an meherern Stellen im Haus und wir füllen es auf, wenn es leer ist.

Trofu gibt's bei uns wie gesagt nur zum clickern oder mal als mitternachtssnack wenn der kleine hunger mal kommt und das naasfutter aufgegessen wurde
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Trockenfutter ist ungesund und unnötig. Zu dem ist es nicht artgerecht (gibt keine trockenen Mäuse) und hat daher nichts auf dem Speiseplan einer Katze zu suchen.

Maximal als Leckerchen, vergleichbar mit Schokolade für uns ;) also keinesfalls in einem immer gefüllten Napf zur freien Verfügung!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
was ist denn mit Trockenfutter?
das steht bei uns an meherern Stellen im Haus und wir füllen es auf, wenn es leer ist.

Wenn Katzen ohne Probleme Nassfutter fressen, dann sollte Trockenfutter komplett vom Speiseplan verschwinden. Es gibt nicht einen guten Grund, das Zeug zu füttern.

Und das Athena kann qualitativ auch nicht der Bringer sein, wenn die Dose 25 Cent kostet.

Hochwertiges Nassfutter plus Rohfleisch samt Innereien sind deutlich bessere Alternativen der Fütterung.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
  • #10
Also meine Erfahrung ist, dass oft zu viele Sorten angeboten werden.
Heute machen viele Dosis einen Sport daraus, welche Katzen am abwechslungsreichsten fressen.

Meine Phine hat z.B. lange nur Macs und Grau gefressen, dann kam CFF und das hat ihr besser geschmeckt, also hat sie eben davon mehr bekommen und seltener Macs und Grau.
In den letzten Monaten kam Feringa dazu, das schmeckt momentan noch besser als CFF.
Und dann kommt auch wieder die Zeit, wo wieder die ersten Sorten geliebt werden.

Also ich hätte jetzt auch kein Problem, wenn ich mal eine Zeitlang nur ein Futter füttern würde, wenn auch dein Aldi-Futter jetzt nicht der Bringer ist.
Und hier war es immer so, dass dann auch mal wieder die Sorten gefressen wurden, die Wochen vorher oberbäh waren.:p

Also ich setz mich nicht mehr dem Stress aus und suche krampfhaft nach Futter, welches uneingeschränkt geliebt wird.;)
 
N

Nikita-BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
325
  • #11
Gut zu wissen...aus dem haus bin ich max. 10 std und ich dachte dann ich bin ein unmensch wenn katz in der zeit nichts zu essen stehen hat und bis zum abend warten muss.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #12
Gut zu wissen...aus dem haus bin ich max. 10 std und ich dachte dann ich bin ein unmensch wenn katz in der zeit nichts zu essen stehen hat und bis zum abend warten muss.

Du kannst ihr doch so viel Futter hinstellen, dass es bis Mittags oder bis zum frühen Nachmittag reicht. Wenn Katze dann ein paar Stunden nichts zu futtern hat, macht das gar nichts, dafür schmeckt es dann abends um so besser.

In der freien Natur stehen die Mäuse ja auch nicht ständig zur Verfügung, sondern Katze frisst über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen.
 
N

Nikita-BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2009
Beiträge
325
  • #13
Du kannst ihr doch so viel Futter hinstellen, dass es bis Mittags oder bis zum frühen Nachmittag reicht. Wenn Katze dann ein paar Stunden nichts zu futtern hat, macht das gar nichts, dafür schmeckt es dann abends um so besser.

In der freien Natur stehen die Mäuse ja auch nicht ständig zur Verfügung, sondern Katze frisst über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen.

Das mache ich ja.. ich stelle morgens das frühstück hin und dann gibt es erst abends wieder, jedoch ging es ja darum dass nach und nach alle Futtersorten nicht mehr den Herrschaften ihren Geschmack treffen und somit dann abends quasi noch das frühstück fast unangerührt steht.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #14
Dann würd ich dann aber das Frühstück wegtun und das gleiche Futter frisch hinstellen. Irgendwann schmeckt es natürlich definitiv nichtmehr. Dann heißts aber nicht, neue Sorte auf, sondern gleiche Sorte frisch auf. ;)
 
Agash

Agash

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2013
Beiträge
576
Ort
53347 Alfter
  • #15
Kannst wenn ihr einen REWE markt in der nähe habt da das REWE Beste Wahl versuchen.
Gibt es nur in 400 Gr Dosen und momentan im Angebot für 1 euro pro Stck bei 4 Dosen.
Meine mögen es nicht ist aber gute Mittelklasse.
Beim Mäkeln auf keinen Fall neues Futter aufmachen.
Noch keine Katze ist vor vollem Futternapf verhungert.
Wenn es warm wird fressen meine eh weniger als im Winter.
Da mußt du durch und konsequent bleiben auch wenn es schwer fällt.
 

Ähnliche Themen

Quasy
Antworten
21
Aufrufe
7K
nachtfalke
nachtfalke
Karbolmaus
Antworten
27
Aufrufe
8K
Amalie
gänseblümchen07
  • Sticky
37 38 39
Antworten
776
Aufrufe
418K
cakehole
cakehole
M
Antworten
5
Aufrufe
715
MioLeo
Bex89
Antworten
10
Aufrufe
1K
Venny

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben