Futter NACH der Nierendiät

  • Themenstarter Hackstulle
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alleinfutter allgemeinekatzennichtahnung nassfutter niereninsuffizienz
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.513
Ort
Vorarlberg
  • #21
Hallo Hackstulle.

Wenn ich richtig verstanden habe, will Dein Tierarzt, dass er jetzt wieder normales Katzenfutter bekommt, oder?

Wenn Du so große Bedenken wegen der Umstellung hast, würde ich an Deiner Stelle noch Mal mit dem Tierarzt reden. Vielleicht macht es Sinn, für kurze Zeit quasi teils teils das Nierenfutter und hochwertiges Nassfutter zu geben. Du kannst mit dem TA auch über den höheren Proteingehalt reden. Wenn Du bedenken hast kannst Du sicher auch in ein paar Wochen ein Blutbild machen lassen um seinen Zustand während der Umstellung zu kontrollieren.

Ich bin mir nicht sicher, ob es schon jemand angesprochen hat: es kann sein, dass er erst Mal nicht gewillt ist, anderes Katzenfutter zu fressen, schließlich sind neue Dinge in der Katzenwelt ganz und gar doof. Da muss man ihn dann langsam umgewöhnen.:)
Auch kann seine Verdauung das neue Futter erst Mal doof finden. Das denkt sich aber normalerweise Recht schnell wieder ein.;)

Ich wünsche Euch gutes Gelingen bei der Diversifizierung seines Speiseplans.:)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben