Fragen zur Zweitkatze

  • Themenstarter *Gary*
  • Beginndatum
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Hallöchen zusammen,

seit knapp 1 Jahr lebt nun unser "Teilzeitfreigänger" Gary bei uns. Er ist mein ein und alles und ich möchte nur das beste für ihn :pink-heart:
Da er nur Freigang bekommt, wenn jemand zuhause ist, ist er tagsüber meistens alleine. Ich habe das Gefühl, dass er dadurch nicht ausgelastet und ihm ziemlich langweilig ist.

Mein Männle hab ich endlich auch überzeugen können, dass ein Kumpel für Gary das beste wäre. Deshalb werden wir wohl nächstes WE ins TH fahren und möchten uns umgucken.
Bevor ich eine Entscheidung treffe, möchte ich mir natürlich erst Gedanken über den Charakter machen, dass ich auch den perfekten Kumpel für meinen Stinker finde.
Infos zu Gary:
- sensibel / feinfühlig
- aufgeschlossen (soweit ich das beurteilen kann)
- sehr verspielt
- redet gerne
- verschmust
- ca. 3 Jahre alt

Als mal eine andere Katze von draußen zu uns in die Küche kam und an Garys Fressnapf ging, saß er nur da und hat sie beobachtet.
Er zeigte keinerlei Aggressionen, ist eher neugierig und versucht Kontakt aufzunehmen. Leider sind die anderen Freigängerkatzen nicht interessiert und so bekommt er meistens eine Abfuhr... :(

Was meint ihr?? Welche Eigenschaften sollte Garys neuer Kumpel am besten mitbringen, dass die Zusammenführung auch erfolgreich verläuft??

Danke euch jetzt schon für die Antworten und Hilfe :)
 
Werbung:
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Glückwunsch zur Überzeugungsarbeit!
Das ist ja oft gar nicht mal so leicht. ;)

- sensibel / feinfühlig
- aufgeschlossen (soweit ich das beurteilen kann)
- sehr verspielt
- redet gerne
- verschmust
- ca. 3 Jahre alt
Genau diese Attribute sollten auch auf Garys Kumpel zutreffen. Sucht nach einem etwa gleichaltrigen Kater, der aufgeschlossen, aber ruhig ist. Ich denke, ihr beide habt dafür ohnehin das beste Gefühl.

Letzten Endes glaube ich, dass es auch bei Katzen zum Teil von der Tagesform abhängt. Zur Unterstützung kannst du dich ja an die Tipps im Forum halten - Deckchen austauschen, Feliway-Stecker usw.

Vergiss aber die Fotos nicht! ;)
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Vielen Dank für deine Antwort :)
Dann werde ich mich auf jeden Fall nicht von Äusserlichkeiten blenden lassen und versuchen den perfekten Charakterkumpel zu finden...

Hoffe nur, dass das auch im Interesse von Gary ist. Bin noch ein bisschen verunsichert, ob er das überhaupt toll finden wird, wenn ich hier noch jemand anschleppe.
Nachher will er einfach nur alleiniger Couchherr sein??

Wenn man vom Teufel spricht ;) Jetzt kommt er grad mauzend mit seiner Heuschrecken-Beute reingerannt :rolleyes:
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Wäre da nicht vielleicht Coffee das richtige für euch?

Er sucht dringend ein neues Zuhause, ist zwar älter als Gary, aber vom Wesen scheinen sie gut zu passen.

Coffee könnte bundesweit vermittelt werden und per Fahrkette ins neue Zuhause reisen.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Coffee ist wirklich bezaubernd :pink-heart:

Aber so gern ich ihm helfen würde, ich glaube nicht, dass er die Ruhe hätte, die er braucht.
Gary ist schon sehr verspielt und tobt als wie ein Irrer durch die Wohnung. Ein Kumpel mit dem er richtig toben und kämpfen kann wäre besser für ihn.
Gary ist zwar sehr sensibel, aber wenn er mal loslegt, dann richtig :oops:

Aber für Coffee hoffe ich natürlich, dass er ein zuhause findet, indem er sich voll und ganz wohl fühlt.
 
Ögga

Ögga

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
451
Ort
Südbaden
Juhuuuuuuuuuuuu, Gary bekommt nen Freund!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich schreib keine Tipps, du bekommst das bestimmt hin, weil das garantiert der richtige Weg ist, ich freu mich einfach nur wie Bolle :grin:
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Guten Morgen zusammen,

nachdem ich beim Tierheim (wo auch Gary herkommt) angefragt habe, ob es evtl. einen passenden Kumpel für Gary gibt wurden mir zwei Pfleglinge in der Nähe von uns vorgestellt:

Katerchen 1 (Mogli):
- "ist scheu und braucht noch etwas Geduld, er ist ca. 14 -16 Wochen alt"

Katerchen 2 (Zwergi):
- "ist zwar auch schon bestimmt 10 Wochen alt aber etwas in der Grösse zurückgeblieben. Sehr verschmust und goldig."

Beide sind mit Artgenossen verträglich...

Zum verlieben sind sie, dass ist keine Frage. Aber meint ihr, dass das passen würde?? Bin schon etwas verunsichert, weil sie doch noch seeeeeehr jung sind.
Da würde einiges auf uns zukommen!! Schon allein die Frage, wie ich es so lange mit dem Freigang für Gary regeln würde, bis der Kleine auch raus darf etc.

Ohje, hab mir das Projekt „Zweitkatze“ irgendwie nicht so kompliziert vorgestellt :oops:
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hm, also ich würde kein so kleines Kitten zu einem 3jährigen Kater tun.

Der Große könnte doch etwas genervt sein von dem kleinen hyperaktiven Fellbündelchen.
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
Wow... Die Antworten kamen ja fix :D

Diese Sorge hab ich auch, obwohl sich Gary eigentlich nicht wie ein 3-jähriger Katzer benimmt. Er ist schon noch seeeehr verspielt...

Klar, Kitten sind immer süß. Aber ich gehe eigentlich nicht auf das Aussehen ein, will ja nur, dass es mit dem Charakter passt!
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #10
Also ICH persönlich würde einen gleichaltrigen dazu nehmen, oder höchstens 2 - 4 Jahre
 
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
  • #11
Danke!!!
Die gleichen Bedenken hatte ich nämlich auch, ihr habt mich jetzt in der Entscheidung noch bestärkt...

Dann geht die Suche weiter, nach einem etwa gleichaltrigen sozialen Kater :)
 
Werbung:
*Gary*

*Gary*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
726
Ort
Südbaden
  • #12
So, für den Kleinen habe ich abgesagt! Das wäre mit dem Würmchen wohl nicht gut gegangen. Danke nochmals für euren Rat!

Deshalb geht es morgen auf nach Frankreich ins Tierheim :D
Ich hoffe, dass wir einen passenden Kumpel für Gary finden...

Bin ja schon soooo aufgeregt :muhaha:
 

Ähnliche Themen

aleksas77
Antworten
49
Aufrufe
999
aleksas77
aleksas77
Küstenmädel
Antworten
8
Aufrufe
352
Küstenmädel
Küstenmädel
B
Antworten
13
Aufrufe
501
bohemian muse
bohemian muse
Casali
Antworten
14
Aufrufe
2K
Rickie
melhanky
Antworten
7
Aufrufe
430
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben