Fieber... und jetzt???

  • Themenstarter Miss-Kitty
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
Hallo hallo...

Meine beiden Schätzchens sind krank... :( Durchfall, fieber etc...
Ich war auch schon beim ta... da haben beide medis bekommen...

Jedenfalls schlafen beide jetzt recht viel... und sind immernoch recht warm...

Kann mir jemanden sagen was ich gegen das Fieber machen kann??? Ich möchte ihnen so gern helfen... :sad:
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Wann warst du beim TA, welche Diagnose gab es und wie heißen die Medis?
 
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
Öhm... gute frage...

Also ich war 16.30 beim ta, welcher einen Infekt festgestellt hat...
Beide bekamen eine spritze und Tabletten ( enrox ) und son weißes Pulver (keine Ahnung wie das heißt )
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Ich würde ihnen was zum Fieber senken geben. Aber vielleicht ist ja bereits bei den Medis etwas dabei. Da müsste man aber wissen wie die heißen...
 
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
Weiß nur das die Tabletten enrox heißen... das Pulver keine Ahnung...
und iwi nen "hausmittelchen"???
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Gewöhn dir am Besten an, immer nach den Mitteln zu fragen und dies auch für dich zu notieren ;)
Eine Art Tagebuch ist immer gut.

Kannst du selber bei den Kleinen mal Fieber messen ?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Enrox ist ein Antibiotika. Wie hoch ist das Fieber denn mittlerweile?
 
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
Ich war vorhin so durcheinander... ta meinte nur das das fieber sehr hoch is... kann leider nicht selber messen...

Ich warte jetzt erstmal morgen ab und gehe dann nochmal hin wenn es nich besser wird...
Bis dahin is halt ganz viel schmusen angesagt...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Du kannst vielleicht einen Beinwickel machen: nimm ein Kühlkissen (nicht gefrostet, nur kühl), und leg das an ein Hinterbeinchen. Wenn das Kissen zu kalt ist, noch etwas einwickeln.

Zugvogel
 
L

Liane F.

Gast
  • #10
Da sie die Temp. nicht messen kann, ist davon absolut abzuraten.
Bei Untertemp. kann man Katzen damit umbringen.

Laß Morgen beim Dok nochmal messen, schreibe die Medis auf, auch die Dosierung.
Laß Dir zeigen, wie man bei Katzen die Temp. misst.
Alles Gute und liebe Grüße
Liane
 
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
  • #11
Morgen wollte ich eh nochmal zum ta...
Aber es scheint besser zu sein... die beiden machen schon wieder nur Blödsinn... :oha:
Nur diego is ein bisschen tolpatschiger als sonst...

Werde jetzt erstmal schlafen und gucken wie es ihnen morgen geht...
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #12
Hört sich schon besser an :) Die Medis brauchen ja auch manchmal Zeit, um zu wirken.
Alles Gute den Beiden :)
 
Miss-Kitty

Miss-Kitty

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
45
Alter
33
  • #13
Danke...

Ich melde mich auf jedenfall morgen wie es den beiden geht... ;)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #14
Wie schauts bei euch aus?Hoffe die Kleinen sind auf dem Wege der Besserung :)
 

Ähnliche Themen

I
Antworten
5
Aufrufe
3K
I
N
Antworten
1
Aufrufe
3K
KiaraMN
KiaraMN
S
Antworten
11
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
T
2
Antworten
34
Aufrufe
1K
Küstenmädel
Küstenmädel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben