Fellzucken,hektisches Putzen. Was hat sie nur?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
Vor 3 Wochen begann alles von jetzt auf gleich.
Nala (fast 4J.) zuckte mit dem Rückenfell, putzte sich hektisch und raste durch die Gegend. Man sah deutlich, dass sie Schmerzen hatte.
Waren dann in der TK, da unser TA nicht auf hatte.


Beim Abtasten zeigte sie deutliche Schmerzen an der Lendenwirbelsäule,
ihr wurde Metacam gespritzt. Von da an zuckte sie immer weniger,
5 Tage zuletzt gar nicht mehr.


Ich habe in der Zeit in der sie nur noch wenig zuckte Urin untersucht (arbeite beim Kinderarzt) da ich gelesen hatte, dass es an einer Harnwegsinfektion
liegen könnte -> rote Blutkörperchen im Urin aber nur wenige.


Gestern fing sie dann wieder von vorne an, genau so wie am 1. Tag.
Sind dann zu unserer TÄ, sie zeigte wieder Schmerzen beim Abtasten an
der selben Stelle.
Flöhe, verstopfte Analdrüsen wurden ausgeschlossen.


Die TÄ meinte sie hätte evtl. eine Entzündung am Gelenk,
Röntgen könnte sie wenn wir wollen, aber eine Entzündung würde man
im Röbild nicht sehen.
Wg den roten Blutkörperchen im Urin meinte sie solang es nur wenige waren
und die Katze keinerlei Symptome in dieser Richtung zeigt, ist es ok.


Sie spritze ihr etwas antientzündliches, das 4 Wochen hält.
Außerdem soll sie jeden Tag Canosan bekommen (ein Mittel, das
Gelenkkapseln, Sehnen usw. wieder aufbaut und stabilisiert)


Wenn es in 4 Wochen nicht besser ist, sollen wir wieder kommen,
dann wird geröngt auch wenn sie sich davon nicht viel verspricht.

Sie zuckt heute immer noch extrem und putzt sich hektisch.
Wenn man sie in den "Anfällen" ablenkt, ist alles ok, also sie
ist ansprechbar. Sonst ist sie komplett normal. Spielt, erzählt, schmust, schnurrt.

Musste es aber nicht nach der Injektion jetzt mal besser werden :(?
Hat jemand von euch noch eine Idee was sie haben könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Forenprofi
Mitglied seit
3 Oktober 2013
Beiträge
1.573
Ort
Mitten im Pott!
Könnte es das Rolling Skin Syndrom sein? Von den Symptomen könnte es passen.
Vielleicht solltest du das mal ansprechen.

Liebe Grüsse Kerstin
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
sorry hatte ich vergessen zu schreiben.
hab sie darauf angesprochen, sie glaubt es nicht
da sie genau an bestimmten Wirbeln Schmerzen zeigt,
außerdem meinte sie, wäre es nicht ein paar Tage ganz extre
und immer weniger werdend.
Sondern dann eher wieder von jetzt auf gleich weg.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
54
Ort
NRW
Vielleicht ist es eine Allergie?
 
M

Martina2610

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2014
Beiträge
157
Ort
Unterfranken
das was deine katze macht, macht mein kater auch, nur macht mein kater noch einiges mehr.
habe in meinem eigenen thread ganz vergessen zu schreiben, das er sich auch so hecktisch putzt.
meiner zerstümmelt sich noch am schwanz.
vielleicht wirklich ne allergie, ist bei mir auch nicht ausgeschlossen, ich werde demnächst das futter umstellen.
was fütterst du denn oder hast du was geändert?
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Ich kenne dieses Zucken, Putzen, aufspringen, wegrennen, Fell ausreißen etc auch von Futterunverträglichkeit!

Auch im Zusammenhang mit dem eosinophilen Granulom.

Was gibt es denn für Futter?
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
da sie am liebsten Lamm fressen,gibts sehr vieles mit Lamm.

catz finefood Lamm u. Kaninchen,
catz finefood Huhn u. thunfisch,
dehner best Nature Lamm,
granatapet Symphonie garnelen
ropocat Lamm u Kartoffeln

in nala bekomm ich mehr Sorten nicht rein
mogli frisst alles.

eine Allergie würde ich über eine Ausschluss Diät rauskommen oder?
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
ich hatte auch schonmal kurz über eine Allergie nach gedacht
aber dann hätte sie doch keine schmerzen wenn man ihr auf bestimmte
Wirbel drückt oder?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
Naja, wenn Metacam Wirkung gezeigt hat, denke ich auch nicht an eine Allergie....


Die TÄ meinte sie hätte evtl. eine Entzündung am Gelenk,
Röntgen könnte sie wenn wir wollen, aber eine Entzündung würde man
im Röbild nicht sehen.
Meinte, hätte, eventuell...;). Sie weiß es nicht! Daher würde ich mit dem Röntgen keine 4 Wochen mehr warten. Zumal die ersten Symptome schon vor 3 Wochen aufgetreten sind.
Sie spritze ihr etwas antientzündliches, das 4 Wochen hält.
Cortison?
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #10
Naja, wenn Metacam Wirkung gezeigt hat, denke ich auch nicht an eine Allergie....


Meinte, hätte, eventuell...;). Sie weiß es nicht! Daher würde ich mit dem Röntgen keine 4 Wochen mehr warten. Zumal die ersten Symptome schon vor 3 Wochen aufgetreten sind.Cortison?
Ja.
so lange warte ich auf keinen Fall mehr.
vor allem weil sie die letzten 2 Tage vermehrt zuckt wie
und auch wieder weg rennt. ich lenke sie in dem Moment
ab dann geht es.

müsste das antientzundliche Mittel nicht mal langsam
Wirkung zeigen wenn es eine Entzündung wäre?

muss sie fürs röntgen in narkose gelegt werden?
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #11
Ja, ich würde auch so schnell wie mgl röntgen lassen, die arme Maus. Und ich würde es in einer TK machen lassen.
Toi toi toi
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #12
danke.
heute war sie auch gar nicht gut drauf,
hat nur geschlafen und war total matt :(morgen fahren
wir wieder zum TA. (wenn wir sie nochmal irgendwie in die box bekommen
was sonst nie ein Problem war)
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #13
Was anderes weiß ich leider auch nicht :(
Ich drücke echt die Daumen!
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #14
danke dir :)
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #15
röntgenBild ist absolut unauffällig.
hatte ja schon fast gehofft das da irgendwas kleines gefunden wird
damit wir ihr wenigstens helfen können :(

blutwerte bekommen wir am Fr.
die maus hat so schlimm geschrien.

die Ärzte wissen ehrlich gesagt auch nicht mehr weiter
wenn da nix ist. Rolling skin Syndrom glauben sie aber auch
nicht so richtig sie fängt beim abtasten schon ab dem hals abwärts an zu zucken.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #16
Ich würde es trotzdem mit einer Ausschlussdiät versuchen.
Vielleicht ist es ja nicht wirklich ein Knochen-/Gelenkschmerz, sondern die Haut die überempfindlich ist. Kennt ihr das nicht wenn man das Gefühl hat die Haarwurzeln schmerzen wenn der Wind die Haare bewegt?
Da kann ich mir gut vorstellen, dass das von innen heraus eine Ursache hat.

Vielleicht reicht ja eine einfache Ausschlussdiät, sortenreines Dosenfutter ohne Getreide. Mindestens 4 Wochen, besser länger noch!

Oder hast Du zufällig eine Lammschlachterei in deiner Nähe, einen türkischen Supermarkt, ... dort bekommst Du sicher auch günstig frisches Lammfleisch. Meist bekommt man da ja auch günstig die Abschnitte.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #17
Hm, ich bin auch gespannt auf die blutwerte :(
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #18
ja das mit der AusschlussDiät werde ich dann versuchen.
also komplett ohne Getreide,und könnte es evtl auch am
Lamm liegen? dann würde ich mal versuchen Lamm wegzulassen.
würde sie den bei einer Allergie zucken sobald sie vom Arzt
abgetastet wird?

andere Symptome hat sie nicht außer das sie seit der spritze
mit der 4Wochen Wirkung ganz anders ist.
schläft viel, spielt nicht usw.

ich hoffe wir finden endlich heraus was sie hat und können ihr helfen :(
 
Menki

Menki

Forenprofi
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
1.620
Ort
Niedersachsen
  • #19
Kennt dein TA sich etwas mit Chiropraktik aus? Ich hatte vor ein paar Wochen mit meiner Stella ein ähnliches Problem. Bei ihr war die Wirbelsäule total verspannt, sie zeigte ab den Schultern Schmerzempfindlichkeit und zuckenden Rücken.

Es waren zwei Behandlungen bei der TÄ nötig, um das wieder hinzukriegen. Das Röntgenbild war auch total unauffällig. Die TÄ hat alles wieder eingerenkt, und Stella ist wieder schmerzfrei.
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2010
Beiträge
4.599
Alter
32
Ort
Kettig
  • #20
ich glaube nicht.
sie tut mir so leid würde ihr so gerne helfen können:(
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben