Felini Complete

Fellnase2009

Fellnase2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2012
Beiträge
683
Ort
Nürnberg
Hallo,

nachdem meine ganz gerne Rohfleisch sprich Huhn, Pute oder Rind fressen hab ich mir überlegt mal das Felini Complete zum Testen zu bestellen und schauen, ob sie dann immer noch so begeistert sind.
Hatte in einem anderen Beitrag schon geschrieben, dass meine als Trockenfutter Liebhaber zu mir kamen und ich sie immer mehr versucht hab auf NF umzustellen aber die sind so mäkelig, die meisten Sorten werden verschmäht. Rohfleisch kommt eigentlich immer gut an besonders Geflügel (max 1 x pro Woche eher unregelmäßig). Komplett auf BARF umzustellen kann ich mir noch nicht vorstellen, hab auch noch keinen Fleischwolf und der Platz im Gefrierschrank ist auch begrenzt :))
Nun meine Frage ist das Felini Complete für Ab und Zubarfer geeignet?
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Jepp, kannst du nehmen :)
Bis zu nem BARF-Anteil von 50% am Gesamtfutter hätt ich da gar keine Bedenken. Erst bei noch mehr Rohfleisch solltest du dir allmählich Gedanken um mehr Abwechslung bei der Supplementierung machen, oder wenn du nur noch Geflügel als Rohfleisch fütterst und kein rotes Fleisch zusätzlich (wegen des Phosphor- und Eisengehalts).

Übrigens hab ich nach drei Jahren Vollbarf heute immer noch keinen Fleischwolf und vermisse auch keinen :p In den Frostfleischshops kann man fertig Gewolftes bis zum Abwinken kaufen.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Ich benutze auch Felini Complete zum Supplementieren als Ab-und-zu-BARFerin :aetschbaetsch1:
 
Fellnase2009

Fellnase2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2012
Beiträge
683
Ort
Nürnberg
Alles klar, dann werd ich es mal bestellen.

Nonsequitur:
Ist jetzt vielleicht ne blöde Frage, aber ich bin ja kompletter Neuling was das angeht....Wie ist das mit dem gewolften Frostfleisch? Wie groß sind da die gefrohrenen Mengen, wenns mal aufgetaut um es beizumischen ist muss ich es ja zügig aufbrauchen - oder sind das schon sog. "Fertiggerichte" ?? :confused:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Man "darf" Fleisch mittlerweile auftauen und wieder einfrieren ;) : http://www.zeit.de/stimmts/1999/199938_stimmts_einfrier

Wenn du "für ab und zu" Frostfleisch kaufen willst, dann taust du das am besten einmalig im Kühlschrank soweit an, bis du's verarbeiten kannst (bei Zimmertemperatur würd ich vor allem Gewolftes nicht auftauen, da vermehren sich die Keime darin zu schnell), mischst ggf. das FC unter, portionierst das Ganze in kleinen Beuteln oder Gefrierdosen - oder ganz kleine Portionen in Eiswürfelbehälter - und frierst es wieder ein. Dann kannst du immer genau so viel wieder auftauen, wie du in 1-2 Tagen verfütterst.

Beim Vollbarfen macht man's meistens genauso, nur halt mit größeren Mengen und mehr Gefrierkapazität. Alles andere ist m.E unpraktisch, außer man hat sehr viele Katzen. Erstens weil man für kleine Mengen einfach unverhältnismäßig lang in der Küche steht; und zweitens weil man speziell beim natürlichen Supplementieren kleiner Portionen solche Fitzelmengen der einzelnen Supplemente braucht, dass sich beim Abwiegen die Fehler und Ungenauigkeiten arg aufsummieren.

Ich mische in den meisten Rezepten (viel) Stückiges mit (wenig) Gewolftem - die Stücke sind zum Kauen da, und das Gewolfte, um Supplemente und Flüssigkeit zu binden, damit beides mitgefressen und nicht in der Suppe im Napf liegengelassen wird.

Edit: Die meisten (nicht alle) Frostfleisch-Onlineshops haben Mindestbestellmengen von 7-10 kg, und die Versandkosten sind auch recht hoch - also für Gelegenheitsbarf ohne große Frostkapazität ist das m.E. nix, da besorgst du besser Fleisch vor Ort, egal ob TK oder nicht. Vielleicht hast du ja nen Barfshop bei dir in der Gegend?
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellnase2009

Fellnase2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2012
Beiträge
683
Ort
Nürnberg
Vielen Dank Dir für die Info.
Jetzt werd ich erstmal das Felini Complete bestellen und testen ob die beiden das überhaupt annehmen.
 
S

silberfellchen

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2014
Beiträge
93
bei den meisten filialen von "Futterhaus" gibt es einmal pro Woche eine Frischfleischlieferung. Da kann man dann in halbes oder ein Kilo kaufen und portionieren, wie man es braucht und dann einfrieren.
felinie complete gebe ich dann erst nach dem Auftauen dazu.

sehr gut kann man das auch mit Frischfleisch von türkischen Läden machen. Das ist auch noch mal viel günstiger als Barf-Fleisch. Nur halt in der Auswahl eingeschränkt (huhn. lamm, rind, kalb).

ich habe gestern Hühner-allerlei (Mägen, herz, kleinteile) für 2.90 euro das Kilo gekauft. Tagesfrisch. Habe den metzger gebeten, mir das mit dem glrossen messern noch etwas zu hacken - war kein Problem!!!
Meine beiden haben sich total überfressen vor lauter begeisterung :D:D:D
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
sehr gut kann man das auch mit Frischfleisch von türkischen Läden machen. Das ist auch noch mal viel günstiger als Barf-Fleisch.
Bei euch vielleicht - hier in der Heidelberg/Mannheimer Gegend verlangen die Türkenmetzger genau die gleichen Preise wie die deutschen ;(
 
Fellnase2009

Fellnase2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2012
Beiträge
683
Ort
Nürnberg
Ein Futterhaus hab ich hier auch, muss ich direkt mal nachfragen. :)
 

Ähnliche Themen

systemraedchen
  • systemraedchen
  • Barfen
2
Antworten
22
Aufrufe
4K
A
MucklMausl
Antworten
4
Aufrufe
3K
MucklMausl
MucklMausl
J
  • Juik
  • Barfen
Antworten
1
Aufrufe
5K
silvermoonshine
silvermoonshine
M
Antworten
8
Aufrufe
2K
mmorales
M
Maureen
  • Maureen
  • Barfen
2
Antworten
21
Aufrufe
3K
jeannett85
jeannett85

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben