Ersatz oder Gleichwertiges für die GUANISTREP-Paste?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Birmafreundin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3
Hallo!

Wir gaben jahrelang bei Durchfall die GUANISTREP-Paste (Hersteller Merial), die wir in der Tierklinik als Mittel gegen Durchfall erhielten und diese half immer sofort. Ein wirksameres Mittel konnten wir uns einfach nicht vorstellen.

Das Problem war nun, dass ca. 2003, als wir eine neue Tube in der Tierklinik kaufen wollten, gesagt wurde, dass diese Paste vom Hersteller nicht mehr produziert wird und auch kein gleichwertiges Mittel auf dem Markt vorhanden sei.

So bekamen wir dann als Alternative das Perenterol-Pulver benannt. Nun habe ich es erstmalig bei den Katzen angewendet, da Sancho, Shamu und Sissy Durchfall hatten. Sissy bekam bei meiner Mutter noch von der Guanistrep-Paste, da meine Mutter noch einen kleinen Rest hatte und der Durchfall war sofort weg, während ich meinen beiden Perenterol-Pulver in der von der Tierärztin angewiesenen Dosis verabreichte. Shamu hatte nach ca. 2 Tagen keinen Durchfall mehr, aber bei Sancho war auch nach 4 Tagen immer noch Durchfall. Nun habe ich mir gestern Abend von meiner Mutter den Rest der Guanistrep-Paste geholt und Sancho ein wenig gegeben und schon heute früh hatte er keinen Durchfall mehr.

Daher nun meine Frage, kennt jemand ein vielleicht identisches oder ähnliches Mittel zur Behandlung von Durchfall wie die Guanistrep-Paste?

20 g enthalten an wirksamen Bestandteile:
Sulfaguanidin * 1 H2= 4 400 mg, Dihydrostreptomycinsulfat (entspr. 882 mg Base)
1102 mg, Methyl-4-hydroxybenzoat 14 mg, Propyl-4-hydroxybenzoat 6 mg,
Butylhydroxyanisol 0,197 mg, Butylhydroxytoluol 0,197 mg
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
sorry , kenne ich nicht :confused:

Ich nehme immer Heilerde und füttere gekochtes Huhn mit Reis , das hilft perfekt;)

Achso:

HERZLICH WILLKOMMEN hier ;)
 
B

Birmafreundin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3
Hallo!

Danke für die Antwort. Huhn oder Reis fressen meine leider nicht, da sie außer Katzenfutter überhaupt nichts anrühren und somit wäre da nichts zu machen. Ich versuche ihnen bei Durchfall Babynahrung zu geben, aber selbst das ist eine Geduldsprobe und ein absoluter Akt bis sie das dann endlich fressen, statt lieber zu hungern.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

das hatte ich vor einiger Zeit mal gepostet:

"Wenn Moritz seine seltenen Verdauungsprobleme (schmerzhafte Blähungen evtl. mit Durchfall) hat, dann soll ich ihm Nux Vomica C30 (Apotheke) geben. Davon dann 2 Stück unter die Zunge geben und er wird bald wieder ruhiger, weil die Blähungen (und der Durchfall) recht schnell nachlassen. Die Globuli selber bemerkt er scheinbar nicht. Er schaut nur immer ganz erbost, wenn ich ihm die Dinger seitlich ins Mäulchen stopfe . Da können sie sich langsam auflösen und so über die Schleimhäute ihre Mission am allerbesten erfüllen.

PS: Diese Globuli sind allgemein wirksam und auch ohne lange Untersuchungen empfehlenswert."

Vllt. wären diese Globuli einen Versuch wert? Ich schwöre drauf.

PPS: Lt. THP sollte man diese Globuli immer nur abends verabreichen!
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Birmafreundin

die Guanistrep Paste war auch mein Lieblingsmittel. Habe bisher nichts vergleichbares gefunden leider. Mir wurde vom TA ein Saft verordnet, komme nur leider gerade nicht auf den Namen. Geholfen hat der nicht wirklich und die Katzen fanden ihn widerlich :(

Echtes Drama das die wirksamen Medikamente so nach und nach vom Markt genommen werden <seufz>.
 
B

Birmafreundin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3
@Barbarossa

Nux Vomica D6 als Globuli habe ich auch schon seit Jahren. Wir bekamen es mal bei Verstopfung genannt, aber bei Durchfall und Erbrechen ist es ja auch anzuwenden. Bei leichtem Durchfall half es auch immer. Ich nehme es selbst auch allerdings in Tablettenform, wenn ich eine Magenverstimmung habe.

Bei starkem Durchfall verabreiche ich sonst immer noch schwarzen Tee mit Salz, was jedoch alles andere als einfach zu verabreichen ist.

Mit der Paste ging das halt immer ganz einfach und half sofort. Daher finden wir das so traurig, dass es sie nicht mehr gibt.

@alle

Vielen Dank für eure Antworten und Tips.

LG

Birmafreundin
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben