Endlich Nassfutter

  • Themenstarter Musepuckel
  • Beginndatum
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
:) Mein Trofu Junkie fängt langsam an Nassfutter zu fressen,zwar nur wenig,aber Mensch ich hab echt gedacht das wird nie was.

Also Frida so heißt der Junkie frisst seid ein paar Tagen etwas Nassfutter,aber z.Zt. nur Almo nature (gut ist jetzt nicht so doll weiß ich aber nunja ) und Feline porta 21.

Bei dem Almo nature weis ich ja das das nicht ausreichend ist,aber wie sieht es mit dem Feline porta 21 aus,ist das okay,kann ich das jetzt erst einmal unbedenklich weiter geben bevor ich sie auch noch an andere gute Marken gewöhnen will,wie sollte ich da jetzt am Besten vorgehen?

Meine andere Katze Sisi frisst fast alle Sorten Nafu,von daher ist das jetzt nicht das Problem.

Für weitere Tips wäre ich euch echt dankbar.

Die Nafumenge bei Frida bezieht sich im Moment so bei 20g-30g pro Mahlzeit.
D.h. 2x tgl. wird gefüttert.
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Porta ist ein Ergänzungsfutter, wie Almo. Auch das Holistic hat zu wenig Fett.

Aber Glückwunsch, dass NaFu nun endlich angenommen wird.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Sorry wenn ich euch damit vielleicht auf den Nerv gehe,aber eben war Frida wieder an dem Feline porta 21 dran und hat für ihre Verhältnisse gut gefuttert.
Ich freu mir grade nen Loch in den Bauch:D.

Ich hätte nie und nimmer gedacht das das noch was wird.:eek:
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Na mag mir keiner noch was dazu schreiben?:(
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Wenns auch scheinbar keinen scheinbar keinen interessiert:(,aber ich schreibs halt trotzdem,Frida hat auch heute früh wieder vom Feline porta gefressen.:)
 
Mariko

Mariko

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
1.800
Ort
ein kleines Dorf in Hessen^^
Freut mich dass das klappt :)
Aber bitte achte drauf, dass Almo und Porta21 nur Ergänerzungsfutter ist und dauerhaft zu Mangelerscheinungen führt.
Ich hab das richtig verstanden, dass sie jetzt TroFu und ein bisschen Almo/Porta futtert?
Was für NaFu hast du denn sonst noch da, wenn deine andere Mieze das ja mag?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Wenns auch scheinbar keinen scheinbar keinen interessiert:(,aber ich schreibs halt trotzdem,Frida hat auch heute früh wieder vom Feline porta gefressen.:)

Ich hatte Dir ja schon geantwortet - füttere das Porta nicht zu lange. Es ist kein Alleinfutter. Und wenn Katzen sich mal an solche Filetfutter gewöhnt haben, bekommt man sie meist schwer davon weg.

Trotzdem nochmal: Glückwunsch!
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Ich kann deine Freude total nachvollziehen :D
Trofu war hier verbannt, außer mal bisl fürs Fummebrett.Dann kam Karlchen, ein Trofu-Junkie und ich habe alle,ALLE Futtersorten nun ausprobiert.Nix :rolleyes:
Sie schleckt mal etwas drüber, das wars.

Also: weiter so :D
Vielleicht kannst du bald etwas vom Porta in ein anderes Nafu mischen und es ihr damit schmackhaft machen ;)
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Freut mich dass das klappt :)
Aber bitte achte drauf, dass Almo und Porta21 nur Ergänerzungsfutter ist und dauerhaft zu Mangelerscheinungen führt.
Ich hab das richtig verstanden, dass sie jetzt TroFu und ein bisschen Almo/Porta futtert?
Was für NaFu hast du denn sonst noch da, wenn deine andere Mieze das ja mag?

An Nafu fütter ich sonst,MACS,GRAU,BOZITA,das sind die Hauptmarken.
Ich werde wenn es sich mit Frida weiter so verhält ab nächste Woche versuchen von denen was unter das Feline Porta 21 unterzumischen.
Habe gestern noch Nachschub geholt und bis auf eine Sorte das mit Thunfisch und Saibling sind alles Ergänzungsfutter.
Aber ich bin schonmal froh das sie erst mal das frisst und ich bin recht optimistisch das wir die restliche Umstellung dann auch noch schaffen.

An Trofu frisst sie noch im Moment das von BOZITA mit Elch.

Danke für eure Antworten:pink-heart:
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #10
Freut mich, dass es klappt. :)

Ich habe leider auch noch nicht DIE Sorten NaFu gefunden, die meine wirklich richtig gern mag und die vor allem kein DF verursachen.

Ich finde das unheimlich schwierig, das richtige NaFu zu finden, was MEINEN Ansprüchen entspricht, welches die Katze aber auch mag UND gut verträgt. :rolleyes:
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #11
Freut mich, dass es klappt. :)

Ich habe leider auch noch nicht DIE Sorten NaFu gefunden, die meine wirklich richtig gern mag und die vor allem kein DF verursachen.

Ich finde das unheimlich schwierig, das richtige NaFu zu finden, was MEINEN Ansprüchen entspricht, welches die Katze aber auch mag UND gut verträgt. :rolleyes:

Ja das stimmt,ist richtig Arbeit,aber was macht man nicht alles aus Liebe zu den kleinen Monstern.

Was fütterst du im Moment?
 
Werbung:
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #12
Wie gesagt, DAS Futter habe ich leider noch nicht gefunden.

Meine ist ja so ein Gelee Junkie :rolleyes:, füttere daher des öffteren Beutelchen mit Stückchen in Gelee (Dein Bestes, Opticat, Miamor...).
Obwohl sie davon oft nur das Gelee wegschlabbert, ein paar Bröckchen frißt und das war's dann oft schon.

Gestern habe ich's mal mit Catz Finefood versucht, davon hat sie dann ein bißchen gefressen, aber auch nicht sooo viel.

Die Mac's Schlemmertöpfen scheint sie recht gerne zu fressen. Einige Sorten von GranataPet und Grau's auch. Die Häppchen in Gelee von LUX sind auch recht beliebt, aber nur beim ersten Servieren, der Rest der Dose ist dann meistens uninteressant. Die Schälchen Dein Bestes von DM sind solala, aber eigentlich ganz gut. Ropocat, Select Gold, Real Nature war bäääh. :rolleyes:

Ich würde gerne auf einige wenige gute Marken reduzieren, aber wie gesagt, es ist nicht so einfach.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #13
Ja da hst du recht,manche Leute haben hier echt glück,haben problemlose Katzen.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #14
Wie gesagt, DAS Futter habe ich leider noch nicht gefunden.

Meine ist ja so ein Gelee Junkie :rolleyes:, füttere daher des öffteren Beutelchen mit Stückchen in Gelee (Dein Bestes, Opticat, Miamor...).
Obwohl sie davon oft nur das Gelee wegschlabbert, ein paar Bröckchen frißt und das war's dann oft schon.

Gestern habe ich's mal mit Catz Finefood versucht, davon hat sie dann ein bißchen gefressen, aber auch nicht sooo viel.

Die Mac's Schlemmertöpfen scheint sie recht gerne zu fressen. Einige Sorten von GranataPet und Grau's auch. Die Häppchen in Gelee von LUX sind auch recht beliebt, aber nur beim ersten Servieren, der Rest der Dose ist dann meistens uninteressant. Die Schälchen Dein Bestes von DM sind solala, aber eigentlich ganz gut. Ropocat, Select Gold, Real Nature war bäääh. :rolleyes:

Ich würde gerne auf einige wenige gute Marken reduzieren, aber wie gesagt, es ist nicht so einfach.
Es hat gar keinen Zweck einer wählerischen und auf Gelee fixierten Katze einfach nur Paté hinzustellen. Das wird sie nicht so einfach mit Genuß fressen.
Ich spreche da aus Erfahrung.

Um ihnen das Geleezeugs , das ja nun nie hochwertig ist, abzugewöhnen, hilft nur untermischen. Und zwar winzigkleine Fitzelchen vom neuen Futter. Dann gaaaaaanz langsam die Fitzelchen vergrößern, bis es Bröckchen werden und dann zu Teelöffelgroßen Mengen werden...usw...
So trickst du Katz aus, sie merkt gar nicht, daß sie Paté auf einmal lecker findet und Dosi hat weniger Streß und wirft weniger weg:D

Es wird zwar immer wieder Phasen geben, wo Katz probiert ob es nich DOCH was Besseres gibt, wenn man aber konsequent bleibt, gibt sie irgendwann dem knurrenden Magen nach....
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #15
Meine Frida frisst jeden Tag immer ein bischen mehr vom Nassfutter,immer noch das Feline Porta 21aber eben immerhin und ich habe echt wieder große Hoffnung das wir zwar gaaaanz langsam, aber eben doch noch den Weg zur kompletten Nafu-Umstellung schaffen können.:zufrieden:
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #16
Also, meine mag schon auch Pate. Die Feinschmeckermenüs von MAC's gehen z.B. echt gut.

Bei den Gelee Futtern ist es halt so, dass sie meistens nur das Gelee aufschlabbert und die dann harten und trockenen Bröckchen liegen läßt. :rolleyes:

Das gute daran ist: ich kann immer so richtig schön viel Wasser drunter mischen, das ist dann eine richtige Suppe, die sie aufschlabbert. So sorge ich zumindest dafür, dass sie ihren Flüssigkeitsbedarf deckt. :p
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #17
So ein gemantsche geht bei meinen Beiden gar nicht,gut bei Frida erst Recht nicht,aber auch Sisi,die rcht genügsam ist streikt da,aber sie trinken auch so recht gut.
Ob es tatsächlich ausreichend ist weiss ich nicht,aber bei der Menge bin ich auch so zufrieden.
 

Ähnliche Themen

Kolibri
Antworten
2
Aufrufe
5K
Kolibri
Kolibri
Sonatai
Antworten
54
Aufrufe
41K
Sonatai
Sonatai
dieMiffy
Antworten
8
Aufrufe
4K
dieMiffy
dieMiffy
Tanja1981
Antworten
13
Aufrufe
648
SunnyundDaisy
SunnyundDaisy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben