Eingewöhnung

S

schila2003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2008
Beiträge
3
Alter
44
Ort
Östereich zillertal
Hallo ersteinmal,
ich habe seit Freitag, eine 5 Jahre alte BKH Katze von einem Bekannten bekommen, der sie nicht mehr halten konnte zwecks Baby und sie sonst ins Tierheim gegeben hätte.
Jetzt meine Frage wie lange kann denn die Eingewöhnungszeit dauern??
Normalerweise heißt es doch, das die katzen sich verkriechen oder?? Unsere aber liegt die ganze Zeit bei uns in der kche auf dem Sofa und schläft.
Gegessen und getrunken hat sie auch noch nichts.
wir reden ihr ja auch leise zu und streicheln sie ab und zu, aber dann setzt sie sich sofort au und schlägt mit ihren pfoten nach uns.
gestern abend kam sie dann immermal schauen wo wir sind und legte sich in der stube vor meinen Fßen hin als ob si gestreichelt werden wolle, aber ein zweimal durfte ich sie anfassen, dann hat sie aber gleich wieder mit den pfoten nach meiner hand gesclagen.
ist das spielen oder abwehr.
Bitte helft mir denn ich bin absoluter katzenneuling und will nichts falsch machen.
Ich danke ech schon mal fr eure Tipps.
mfG Antje mit schila:cool::cool::cool::cool::cool:
 
Werbung:
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Nicht jede Katze verkriecht sich, wenn sie irgendwo neu ist. Mein erster Kater spazierte aus dem Kennel, inspizierte erst mal die Wohnung, kam zwischendurch schmusen und war sofort Zuhause.

Manche Katzen mögen es nicht, wenn man sie am Bauch anfaßt. Das mochte Sam auch nicht, allerdings hat er gewarnt, indem er die Hand mit der Pfote weggedrückt hat. Wer dann nicht aufgehört hat, hatte dann mal eben einen Kater incl. Krallen und Zähnen um die Hand gewickelt. :D

Mit der Zeit wirst Du lernen, die Zeichen richtig zu deuten.

Bist Du sicher, dass sie noch nichts gefressen hat? Trinken tun nicht alle Katzen. Bei meinen habe ich bisher nur Kieran trinken sehen. Ansonsten drehe mal den Wasserhahn auf. Das hat Sam geliebt. Der kam dann an und hat aus dem Wasserhahn getrunken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
;) Sie ist ja erst seit Freitag bei euch - also gebt ihr Zeit bzw. die braucht sie auch.
Meist regelt sich das alles von selber. Lass sie von sich aus, dass machen, bzw. verlangen, was sie möchte.

Irgendwann kommt sie schon auf den Trichter, dass ihr sie lieb habt und ihr nichts wollt. Dann wird sie auch zutraulicher.

Wenn sie Durst und Hunger hat, wird sie es schon in Anspruch nehmen. ;)

Geduld, Geduld, sag ich da nur.;):)
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Du kannst ihr Deine Hand zum Streicheln anbieten, heißt, einfach hinhalten, mehr nicht. Wenn sie mag, macht sie einen langen Hals und schmust mit der Hand. Wenn sie es nicht möchte, zeigt sie durch ihre Körpersprache die Ablehnung.

Du kannst Leckerlis mit der Hand füttern, z.B. Leckerlistangen. So lernt sie, dass Deine Hand etwas gutes bringt, nämlich leckeres Futter.

Du darfst Dich der Katze nicht aufdrängen, sie kommt auf Dich zu. Aus Sicht der Katze seid Ihn neu dazugekommen, nicht sie. Sie adoptiert Euch sozusagen.

Besorge Dir ein gutes Buch, in dem Du Dich in die Katzenhaltung einlesen kannst. Du wirst Dich über so manche Eigenart dieser Fellpopos wundern. Aber es ist gut und wichtig einige Dinge zu wissen.
 
S

schila2003

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2008
Beiträge
3
Alter
44
Ort
Östereich zillertal
danke für die schnellen antworten.
aber was hat das nun zu sagen, wenn sie mit der pfoto nach mir schlägt.
ist das spielen oder angriff??
und das sie soviel schläft ist auch normal oder.
sorry wegen der vielen fragen :confused::confused::confused:
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
danke für die schnellen antworten.
aber was hat das nun zu sagen, wenn sie mit der pfoto nach mir schlägt.
ist das spielen oder angriff??
und das sie soviel schläft ist auch normal oder.
sorry wegen der vielen fragen :confused::confused::confused:

:D Doch, durchaus. Katzen können bis zu 20 Stunden am Tag schlafen. Gerade jetzt, bei der Wärme, sind sie ziemlich platt und liegen fast nur rum.

Das mit der Pfote kann Spielen sein oder auch was Anderes. Das erkennst Du an den Umständen. Versuche doch mal, mit einer Spielangel oder einem Band mit ihr zu spielen. Dann siehst Du, wie sie sich dabei benimmt (Tipp, wenn Du keine Spielangel hast: Geschenkband. Aber bitte nicht unbeaufsichtigt rumliegen lassen).
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben