"Ein Fall für zwei" oder zwei Problemfelle :)

  • Themenstarter Zwölfchen
  • Beginndatum
  • #41
Das ist sensationell, dass das Bein jetzt gerade ist! Viel Hoffnung war da nicht, dass wir das aufgedehnt bekommen...
Die ganze Sache ist einigermaßen "verrückt". Der Tierarzt wollte das Bein längst abnehmen im November, als Krümel sich so doll am Gelenk verletzt hatte. Mit dem stand ich, ehrlich gesagt, fast Stirn an Stirn... (lange Geschichte). Also, bitte nicht falsch verstehen ;) Der TA ist absolut super! Dass das Bein jetzt gerade ist, ist ein kleines (großes) Wunder und wir haben "plötzlich" ganz viel Hoffnung ♥

In Zukunft werden wir auch mit Mani zu ihm gehen. Ich möchte die Behandlung beim jetzigen auch nur abschließen, denn er hat nun alle Bilder und Daten. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass es dort nicht zu meiner Zufriedenheit verläuft.
 
  • Love
Reaktionen: Early_Pamuk❤️ und miss.erfolg
A

Werbung

  • #42
Röntgenbilder habe ich mir schicken lassen, so dass ich die hier jetzt vorrätig habe, wenn ein anderer TA an die Katze muss.

Schön, das Krümels Bein jetzt gerade ist und nicht abgenommen werden musste.
 
  • Like
Reaktionen: Zwölfchen
  • #43
Nochmal eine Anmerkung zu der "langen Geschichte" mit unserem TA, bei dem wir mit Krümel sind:
Ich, als Tierhalter, war ihm "egal" - in erster Linie war ihm das Wohl des Katers wichtig! Deswegen hat er sich auch gleich mit mir "angelegt", für Krümel! Ich habe mir dann auch die Ärmel hochgekrempelt, für Krümel! Das hat mich wahrlich von ihm überzeugt, und ich habe ihn überzeugt :) Wir haben also dann jeweils vom anderen verstanden, es geht uns doch nur um Krümel!
Dann wurde der Master Plan geschmiedet. Das Vorgehen wurde zusammen mit niemand geringerem als Prof. Dr. med. vet. Franck Forterre abgestimmt. (Das Entscheidende war der Faktor Zeit.)
Ich sollte recht behalten, wir hatten/haben Zeit - denn Bein ab "läuft nicht weg" ;) Außerdem war ich zuvor bereits in einer guten TK, bei einer Physiotherapeutin, bei einem namenhaften Orthopäden/Chirurgen, und ich hatte Kontakt mit Pfaff Tier, Herzenstier, dem TZ Lüneburg und mit OT Kiel, dort mit einer Orthopädietechnikerin für Menschen. Und ja, ich wollte mich sogar an Noel Fitzpatrick wenden... Aber die Meinung von Herrn Forterre reicht uns vollkommen ♥
Unser TA ist also ein 6er im Lotto!!!
 
  • #44
Hallo an alle, die das lesen :)

Bis zu den heißen Sommertagen letztes Jahr waren wir voller Hoffnung und haben alles versucht, dass Krümel sein Bein/Fuß "richtig" benutzt.
Die Hitze, das Schweißfüsschen unter der Schiene bzw. Bandage, das nicht richtige "auffußen" sorgte für mehr und mehr Scheuerstellen. Wir ließen es also sein...
Im Herbst war er dann ausgewachsen. Eine Arthrodese war ab diesem Zeitpunkt noch eine letzte Möglichkeit, diese kommt für Krümel aber nicht in Frage.

So haben wir die Amputation seitdem vor Augen. Eine eigene Verletzung, die zunehmende Bedürftigkeit meiner Eltern und ein Gap in den Finanzen sind der Grund, warum diese noch nicht stattgefunden hat. Ich bin traurig, erschöpft und enttäuscht von mir selbst 😔
Mitte April habe ich meine Behandlung abgeschlossen. Danach.....
 
  • Sad
Reaktionen: Flixifox, miss.erfolg und Perron
  • #45
Mein hübscher Schatz 🥰
20240310_141529.jpg
 
  • Love
Reaktionen: Flixifox, Perron und Pualla

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
784
Simoneb
S
L
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
Agila
Agila
N
Antworten
3
Aufrufe
1K
DaisyPuppe
D
L
Antworten
5
Aufrufe
2K
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben