Easy´s Schandtaten

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    blumentopf boden
E

Ela

Gast
Die Kleine ist echt nervtötend :cool:

Vor ein paar Wochen hab ich ja mal die Bilder ihrer Zerstörungswut eingestellt. Ich kam vom Geschäft heim und das Wohnzimmer war verwüstet. Alle Fernbedienungen auf dem Boden, eine Palme abgeknickt und der Zimmerbambus lag neben dem Brunnen :eek:

Am Donnerstag kam ich vom Geschäft heim und im Wohnzimmer sah es wieder so aus. Diesesmal ging ein Blumentopf zu Bruch :mad:

Und heute mittag lagen wir faul auf der Couch und guckten einen Film, als es einen riesen Schlag tat Tja - im Schlafzimmer saß Easy auf dem Bett und ein Blumentopf in tausend Scherben zerbrochen auf dem Boden. Die ganzen Hydrokügelchen überall verteilt :mad:

Die Katze raubt mir noch den letzten Nerv. Seit wir Katzen haben, ging NIE was zu Bruch ! Die Jungs sind ganz vorsichtig. Und ich sagte den Züchtern, ich möcht ne Katze mit Pfeffer - tja, die hab ich jetzt Easy schafft all das, was die Jungs noch nie getan haben - grrrrrr
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
60
Ort
stuttgart
Hallo Ela,

da da hast du dir ja wirklich eine wilde Hummel ins Haus geholt, aber wird

bestimmt besser wenn sie älter wird, Rosie war früher auch anders, sie

hat mir auch alle Hydrokügelchen in der Wohnung verteilt, Blumentöpfe

umgeworfen, aber nun im gesetzten Alter von 2 Jahren sind diese Schandtaten

alle vergessen.


Viele liebe Grüße
Ursula
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Ela,
das gibt sich sicher, Du wirst sehen....
Meine sind ja jetzt 1,5 Jahre alt und langsam vermisse ich schon die üblichen Schandtaten ihrer Jugendzeit!
Vieles war auch sehr witzig dabei...
und wenn ich mir die Bilder, die Du beschreibst vorstelle und mittendrin den Dreikäsehoch, verschönert mir dies einfach den Montagmorgen enorm!:D

Danke Easy!:)
lg Heidi
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Hihi ... kleine Katzenkiddies können einem den letzten Nerv rauben :cool: Da musst du wohl durch, bis sie erwachsen ist.

Als die Jungs klein waren, standen wir alle regelmäßig kurz vor einem Herzinfarkt. Kleine Katerjungs, Wurfbrüder, zur Hälfte Siamtemperament .... :rolleyes: Ich habe regelmäßig meinen Freunden berichtet, was sie gerade mal wieder auf dem Gewissen hatten und das war der halbe Haushalt. Meine Freunde fanden das irre komisch, wir damals weniger :mad: Plum fraß Löcher in Pullover, Socken und Handtücher, Hobbsie knabberte Bücher und wichtige Dokumente an (ob dir mir gehörten oder jemand anderem war ihm wurschtegal :rolleyes: ) sämtliche Zimmerpflanzen wurden von ihnen heimtückisch ermordet, die Grastapete kann man wunderbar als Kratzbaumersatz benutzen :mad: dann testeten sie mal aus, ob eine angebrochene Mehltüte auch dem Gesetz der Schwerkraft unterliegt und und und ... Gott war ich froh, als sie dann mit einem Jahr rausdurften, damit hörte das Ganze dann schlagartig auf!

Ich fürchte, bei Easy brauchst du noch eine Zeitlang gute Nerven.
 
Winona

Winona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
246
Alter
54
Ha, ich sag nur, Du warst mit Deinen Jungs verwöhnt... :D

Ich habe mir mit Antonio den ruhigeren der beiden Brüder geholt. Und ruhig war und ist er auch, aber als Jungkater der absolute Tollpatsch. Runtergeworfene Blumentöpfe, zerdepperte Schalen, gerupfte Trockengestecke, abgeknabberte Haselzweige usw. Besonders schlimm war es um die Weihnachtszeit, da war er so im besten Flegelalter und da ging wirklich jede Nacht was zu Bruch.

Der Höhepunkt war eines Nachts, als er getestet hat, ob der Nagel, der das Bild über dem Schreibtisch hält, auch ein Bild mit Kater aushält. :eek: Antonio sprang (konnte ich im Halbdustern gerade so sehen) an das Bild und versuchte, sich da festzukrallen... großes Gepolter: Bild abgestürzt und Rahmen kaputt, Kater schafft Notlandung auf dem Schreibtisch, kippt Schreibtischlampe um und zerbricht dabei den Lampenschirm, nicht zu reden von den Furchen auf dem Schreibtisch!

PS: Katerli ist natürlich nichts passiert. Und zum Glück hört die Nachbarin unter uns ein wenig schlecht.

Dakota war die Wildeste in ihrem Wurf, aber als sie einzog, gab es gar nicht mehr so viel zum Runterwerfen...

Mitfühlende Grüße ;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...also Antonio hätt ich auch gern gesehen....lg Heidi:D
 
E

Ela

Gast
Klar ist bei den Jungs auch mal was umgekippt oder runtergefallen

Aber bei Easy hat man echt das Gefühl, die macht das mit Absicht ! Ich glaub, Madame kommt in die Pupertät und testet ihre Grenzen aus :D

Zur Zeit hat sie auch die Angewohnheit, nachts im Flur zu sitzen und jämmerlich zu schreien, wenn wir ins Bett gegangen sind. Nur die Jungs gehen mit uns ins Bett und schlafen, da muss sich der Nervzwerg halt gefälligst bis zum nächsten Morgen gedulden ;)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Ach Ela ,

ich muss grade beim Lesen grinzen , denn das klingt sehr wie unsere Prisca und sie ist auch mit fast 4 Jahren noch nicht erwachsen genug . :rolleyes:

Ich könnten wetten Prisca macht das ganz bewusst , wenn ihr grade danach ist ;)

6 weitere Katzen machen nicht soviel Unsinn wie unsere geliebte Prisca , wenn Sie Ihre Phasen hat :rolleyes:

Hoffentlich verwächst sich das bei Easy noch ;)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hihi, Ela,

so ein Aktivismus zeugt doch von großem Wohlgefühl. Die kleine ist gesund, das hört man bis hier;) .

Tröste dich, Easy wird ruhiger werden, ganz bestimmt. Dann wirst du ihr erzählen, was sie alles mal gemacht hat. Mein Lieschen war auch so ein wildes Huhn als sie jung war. Später wurde sie eine sehr vernünftige und gesittete Dame. Da würde ich also die Hoffnung nicht aufgeben:D .

Unser grösstes "Malheur" fand kurz nach dem Einzug von Bruno hier statt. Bei uns stand ein großer alter Spiegel in antikem Rahmen seit mind. 10 Jahren an einen Schrank gelehnt, also sehr unordentlich von uns.

Im Spiel mit Manjula flog erst Bruno hinterm Spiegel hervor und dann plötzlich besagter Spiegel auf den Steinfussboden der Diele. 2 Millionen winzige Splitter spritzten durch die Gegend bis in den Keller. Die Katzen flohen in den ersten Stock und von da aus verfolgten sie die Aufräumarbeiten. Keiner hat geschimpft, denn alle sahen die betretenen Gesichter der beiden Fellnasen.

Wir mussten sie noch trösten, damit ihre Welt wieder ganz in Ordnung war.

Liebe Grüße an das verrückte Huhn Easy. Sie soll bitte immer dick auf sich selber bei ihren Aktionen aufpassen!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #10
Tja Ela,
das kommt wohl davon,wenn man eine Katze mit "Pfeffer" möchte.:D

Sorry,aber irgendwie kann ich mir das Grinsen nicht verkneifen.
 
S

Schnäuzelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2007
Beiträge
227
Alter
37
Ort
Ober-Mörlen
  • #11
Das kenne ich irgendwoher. Ich frag mich nur woher? :confused: :D

Genau aus dem grund habe ich mir jetzt meine 3 dazu geholt.

Nachdem Vasen, Blumentöpfe, ein riesen Bild mit Puzzle, Flaschen usw zerstört wurden höffe ich das die Phase bald vorebi ist. Es ist mir ja egal ob was kaputt geht, bin ja selber dran Schuld wenn ich die Wohnung nicht Katzengerecht einrichte, aber jedesmal den Dreck weg machen obwohl ich grade geputzt habe :mad: das Nerv mich dabei :mad: :mad:

Kann dich sehr gut verstehen

Ciao Jenny
 
Werbung:
E

Evamaria

Gast
  • #12
Na ist doch alles wieder "Easy" zu beseitigen oder nicht Ela?:D :D :D :D

Das hört auch wieder auf, das sind jetzt die Flegeljahre.....;)
 
E

Ela

Gast
  • #13
Zur Zeit hat sie ein neues "Spiel"

Ich hab für Nachts so ne Knirsch-Schiene. Wenn ich abends Zähne putze, leg ich mir die aufs Waschbecken. Easy springt hoch, schnappt sich die Schiene und rennt damit weg :mad:

Ausserdem drängelt sie sich überall dazwischen. Wenn´s Leckerlis gibt, setzt glaub ich ihr Verstand aus :D Sie wird total hektisch und versucht meine Hand mit den Krallen festzuhalten *Autsch* Wenn ich dann den Jungs was geben will, geht sie sofort dazwischen und schreit :eek:

Oder beim spielen: Spikey hat wirklich selten Lust zum spielen. Aber WENN er mal Lust hat, hüpft sie dazwischen. Wenns sein muss, auch dem Spikey auf den Kopf, hauptsache, sie kommt an das Spielzeug dran. Oder sie stürmt auf Freddy zu, der dann wieder Schiss kriegt und davon schlittert :eek:

Wenn man im Bett liegt und liest, klaut sie das Lesezeichen. Wenn ich das Licht ausmache, will sie Schmusen. Also Nase ans Ohr und reingeschnurrt. Legt sich hin, dreht sich, wirft sich auf die andere Seite und mir voll ins Gesicht.

Hab ich schon erwähnt, dass die Kleine echt anstrengend ist ? Ich hab schon tiefe Ringe unter den Augen.

Easy trägt den Spitznamen "Nervzwerg" echt zu Recht :)
 
Z

Zyss

Gast
  • #14
Hallo Ela!

Was Vordrängen beim Spielen betrifft, ist Moga genau gleich wie Easy. :D Ich glaub da wird echt der Verstand ausgeschaltet bei ihr; Moga wird derart rücksichtslos und wild beim Spielen, dass sich Nalo und Mia spätestens nach 2 Minuten wieder verkrümeln... Und wehe, Moga berührt Mia auf irgendeine Art und Weise - dann ist Madame Mia höchst pikkiert. :D Prinzessin mag nicht vom Pöbel angefasst bzw. berührt werden... :rolleyes:
Dafür wird Mia bei der Leckerli-Vergabe zum Tier, im wahrsten Sinn des Wortes... ich glaube sie hat ständig Angst, zu kurz zu kommen, und seit Moga hier ist, ist das noch viel extremer geworden. Da kann Madame dann ihre Berührungsängste plötzlich ablegen... :rolleyes: Tsts verfressenes Biest...
Betti, unser Schäferhund, schmeisst dafür unabsichtlich alles mögliche kaputt mit ihrem kräftigen Schwanzwedeln...
Du siehst, hier ists eigentlich nicht viel anders als bei dir, bloss verteilen sich die Schandtaten auf insgesamt 4 Tiere... ;)
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #15
Hallo Ela

deine Süsse ist nicht ausgelastet und bräuchte dringend noch einen aktiven Kumpel mit dem sie ihr Sparringsprogramm durchziehen kann ;)

Denkt doch mal drüber nach ob ihr nicht noch einen Platz für ein weiteres Energiebündel frei habt.
 
E

Ela

Gast
  • #16
Silke, kannst Du das Hans beim nächsten Treffen mal sagen ? Der hat gestern abend nämlich NEIN gesagt.

Die Züchter von Easy haben einige Wurfplanungen wo u.a. auch rote fallen könnten.... Aber alles ohne Gewähr, kommt drauf an, ob die Katzen "willig" sind
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
  • #17
Dann werd ich das mal machen ;)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben