"Dual Scan" Katzenklappe, Funktionen?!

tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.088
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Gibt es die DualScan Klappe mit Timer-Funktion?
Wir suchen uns gerade dusselig im Netz und es gibt so widersprüchliche Beschreibungen...

Gesucht wird eine Klappe, die in beide Richtungen einen Chip ausliest, nicht jede Katze raus und rein lässt, und die auch noch zusätzlich die Schließzeiten programmieren lässt. :oha:
 
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.088
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Keiner nen Plan?! :confused:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo! Die Klappe kenne ich nicht. Ja, berichte, wenn Du mehr weisst :)
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
thelillo

thelillo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2010
Beiträge
110
Ort
Kassel
Wir haben die Dual Scan und man kann keine Zeiten programmieren. Man kann lediglich abends den Schalter umdrehen, dass nur noch alle Katzen rein- oder rauskönnen (natürlich nur die, die einprogrammiert sind).


Die PetSafe Klappe klingt total interessant! Berichte doch dann mal, wie die so ist :)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Gabi,

hast du diese Klappe jetzt? Ich überlege auch, ob ich sie kaufe, aber der Eingang erscheint mir winzig. Die Klappe ist ja nur 14,2 x 12 cm groß und schaut aus wie ein Mäuseloch.
 
E

Emmi2014

Gast
Also die einzige Katzenklappe auf dem Markt, die man nach Zeiten programmieren kann, ist die SureFlap Haustierklappe (nicht Katzenklappe, sondern Haustierklappe, die ist größer).

Ich hab die und sie funktioniert gut. Ich habe allerdings nur eine Katze, weiß nicht ob man pro Tier unterschiedliche Zeiten programmieren kann.

Aber schau mal bei Zooplus, da sind auch immer die Bedienungsanleitungen unten dran, da kann man das ganz gut herausfinden.

Ansonsten sind die bei Sureflap auch sehr nett am Telefon.

Ups, ist ja ein alter Thread ...
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Also die einzige Katzenklappe auf dem Markt, die man nach Zeiten programmieren kann, ist die SureFlap Haustierklappe (nicht Katzenklappe, sondern Haustierklappe, die ist größer).

Ich hab die und sie funktioniert gut. Ich habe allerdings nur eine Katze, weiß nicht ob man pro Tier unterschiedliche Zeiten programmieren kann.

Aber schau mal bei Zooplus, da sind auch immer die Bedienungsanleitungen unten dran, da kann man das ganz gut herausfinden.

Ansonsten sind die bei Sureflap auch sehr nett am Telefon.

Ups, ist ja ein alter Thread ...

Aber soooo alt ist er ja noch nicht und es gibt zur Dual Scan hier noch keine Erfahrungswerte, daher meine Frage an Gabi.

Wenn ich richtig recherchiert habe, dann ist die Dual Scan von Sure Flap die einzige Klappe, die luxuriös eine Katze Freigang machen lässt ( die Katze kann also hinaus und hinein gehen, wie sie mag) und gleichzeitig Katzen, die aus was auch immer für Gründen und obwohl gechippt, im Haus bleiben lässt oder sehe ich das falsch?

Das ist der Grund, warum ich die Dual Scan gerne hätte, aber die Klappe gleicht wirklich dem Einstieg für eine größere Maus. Bruno ist ein schmaler Kater, der aber 6 Kilo auf die Waage bringt.

Ich würde mich über Erfahrungswerte zur Sure Flap Dual Scan freuen.:)
 
E

Emmi2014

Gast
  • #10
.Was verstehst du denn unter luxuriös :confused:

Und du willst andere Katzen im Haus lassen?

Das geht alles auch mit anderen Klappen, wie der großen von Sureflap, wie oben erwähnt oder mit der Petporte, die ist aber glaube ich noch kleiner.

Lies dich halt einfach mal bei Zooplus in die Beschreibungen ein, es gibt diese drei und es ist glaube ich machbar, die Anleitungen zu lesen, vor allem wenn man Sonderwünsche hat.

Und wenn dir die Dual Scan zu klein ist, wieso besteht du dann auf diese und schaust dir nicht die große von Sureflap an.

Achja, ich hab auch die DualScan (ich hab zwei Klappen). Und du kannst die DualScan nicht zeitsteuern, die ist nur chipgesteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #11
Was verstehst du denn unter luxuriös :confused:

Und du willst andere Katzen im Haus lassen?

Das geht alles auch mit anderen Klappen, wie der großen von Sureflap, wie oben erwähnt oder mit der Petporte, die ist aber glaube ich noch kleiner.

Lies dich halt einfach mal bei Zooplus in die Beschreibungen ein, es gibt diese drei und es ist glaube ich machbar, die Anleitungen zu lesen, vor allem wenn man Sonderwünsche hat.

Ich denke, ich habe alles gelesen.

Unter Luxus verstehe ich, eine Klappe ohne Umbau so arbeiten zu lassen, dass eine Katze gechipt jederzeit das Haus verlassen und betreten kann und eine weitere Katze gechipt dieses nicht kann.

Welche Klappe kann das?

Und nein, ich möchte keine anderen Katzen ins Haus lassen.

Insofern wäre die Dual Scan wohl die einzige Katzenklappe, die in Frage käme, aber leider ist der Eingang winzig.
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #13
Sorry Josy,

In dem von dir angegebenen Link steht:

"Im Normalbetrieb ist es nur für Ihr Tier möglich durch die Haustierklappe in die Wohnung zu gelangen, aber jedes Tier kann hinaus."

Und genau das möchte ich nicht. Ich werde diese Klappe aber trotzdem bestellen und seitenverkehrt einbauen. So kann dann jeder hinein, aber nicht jeder hinaus.:)
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.088
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #14
Hallo!

Ja, ich habe jetzt die große Haustierklappe mit Timer. Die Funktioniert schon so, daß Du jede Katze einzeln einlesen kannst und es gibt folgende Funktionen:
Nur raus, nur rein, ganz zu, rein und raus, rein und raus mit Timer. Allerdings kannst Du nicht mehrere Zeiten einstellen. Ich hab jetzt in der Timerfunktion die Klappe von 21-9 Uhr zu. Dann können die Katzen zwar noch rein, aber in der Zeit nicht mehr raus. Allerdings so ne Wochenprogrammierung mit abwechselnden Zeiten, wie ich es gern gehabt hätte, kann man damit auch nicht machen.

Übrigens, die Dualscan ist nicht zu klein für nen 6 Kilo Kater! :D

Hilft Dir das weiter?
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #15
Ja, ich habe jetzt die große Haustierklappe mit Timer. Die Funktioniert schon so, daß Du jede Katze einzeln einlesen kannst und es gibt folgende Funktionen:
Nur raus, nur rein, ganz zu, rein und raus, rein und raus mit Timer. Allerdings kannst Du nicht mehrere Zeiten einstellen. Ich hab jetzt in der Timerfunktion die Klappe von 21-9 Uhr zu. Dann können die Katzen zwar noch rein, aber in der Zeit nicht mehr raus. Allerdings so ne Wochenprogrammierung mit abwechselnden Zeiten, wie ich es gern gehabt hätte, kann man damit auch nicht machen.

Übrigens, die Dualscan ist nicht zu klein für nen 6 Kilo Kater! :D

Hilft Dir das weiter?

Hallo Gabi,

die Dual Scan schaut winzig aus, finde ich.

Aber wenn ich dich richtig verstehe, dann kann ich bei der Sure Flap sagen, dass eine Katze gar nicht oder nur rein kommen kann und eine andere hinein und hinaus geht? Korrekt? Dann stimmt der Text in Josy´s Link nicht, nichts gegen dich, Josy.:)

Ich wollte eigentlich gestern abend noch online bestellen, aber die Rezensionen lesen sich ja nicht gut, das ließ mich noch zögern. Die Sure Flap Haustierklappe hätte erhebliche Probleme, den Chip auszulesen. Kommst du gut klar, Gabi?

Danke für deine Info.:)
 
Kimba2015

Kimba2015

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2015
Beiträge
44
Ort
Schleswig-Holstein
  • #16
Weiss Jemand, wo genau bei dieser Klappe der Chipleser sitzt?

Ich kenne Mikrochip-Auslesung eher von den Fresständern bei Pferde-Aktivställen, da wird ein Chipleser eingebaut. Und wenn der an falscher Stelle sitzt, als wo die Pferde den Chip tragen (gibt sowohl Implantate, Halsbänder, in Mähne eingeflochten als auch Fußbänder mit Chip) gibt es Probleme bei der Chiperkennung.

Da die beiden uns zugelaufenen Katzen nen Chip für diese Klappe (damit nur diese Katzen ins warme geheizte Stübchen können, und nicht die 42 anderen wilden Katzen auch noch) implantiert bekommen sollen, würd ich das natürlich gern strategisch sinnvoll machen lassen...

Wo sitzen Eure Chips, die Ausleseprobleme haben, und wo die, die immer unproblematisch erkannt werden.
Und wo eben dieser Chipausleser in der Klappe? Gibt es da ne Zeichnung?

Ich denke, ich liege richtig, wenn ich davon ausgehe, dass ich bei dieser Klappe einstellen kann, dass der Kater und die Katze über Chiperkennung rein und raus dürfen, die Kitten aber nicht, auch wenn sie keinen Chip haben, oder?

Danke

LG
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
3
Aufrufe
8K
Zwetschge
Zwetschge
Tigerlili1
Antworten
14
Aufrufe
2K
pfotenseele
P
J
Antworten
4
Aufrufe
296
Ja_Joyce
J
K
Antworten
14
Aufrufe
522
Kiribo
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben