Dritte Katze ja oder nein?

M

Melimelon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. November 2016
Beiträge
5
Guten Abend :)

Zur Zeit haben wir zwei Katzen hier :pink-heart: Unsere Mimi und Uschi... Prinzipiell verstehen sich die beiden ganz gut :) Schlafen zusammen bei uns im Bett und fressen auch mal aus einem Napf ohne gezicke :)

So gesehen also alles gut... Nur beim spielen unterscheiden sich die beiden wie Tag und Nacht... Uschi spielt am liebsten mit ihren Spielzeugen und Mimi würde gerne mit Uschi spielen (mit Spielzeugen spielt Mimi zwar aber Begeisterung ist dabei nicht zu sehen)... Was diese aber nicht zu lässt... Uschi springt dann auf den Kratzbaum und somit ist das spielen vorbei und Mimi lässt sie in Ruhe..

Aus diesem Grund haben mein Freund und ich uns überlegt, ob es sinnvoll wäre eine dritte Katze im Alter von Mimi zu holen, damit sie ihren Spielpartner hat.
Ist dies sinnvoll oder könnte das dann zu Problemen bei Mimi und Uschi kommen?

Zu unserer Wohnungssituation: Wir haben 80qm auf drei Zimmer aufgeteilt... Ist das zu klein für 3 Katzen oder würde das noch gehen? Auslauf gibt es leider keinen, da eine Hauptverkehrsstraße direkt vor unsere Tür ist...

Liebe Grüße

Meli
 
Werbung:
C

Catma

Gast
Nur beim spielen unterscheiden sich die beiden wie Tag und Nacht... Uschi spielt am liebsten mit ihren Spielzeugen und Mimi würde gerne mit Uschi spielen (mit Spielzeugen spielt Mimi zwar aber Begeisterung ist dabei nicht zu sehen)... Was diese aber nicht zu lässt... Uschi springt dann auf den Kratzbaum und somit ist das spielen vorbei und Mimi lässt sie in Ruhe..

Aus diesem Grund haben mein Freund und ich uns überlegt, ob es sinnvoll wäre eine dritte Katze im Alter von Mimi zu holen, damit sie ihren Spielpartner hat.
Ist dies sinnvoll oder könnte das dann zu Problemen bei Mimi und Uschi kommen?
Grundsätzlich sinnvoll, aber ganz wichtig wäre, dass ihr dabei nicht den Gedanken verfolgt "für Mimi" eine Spielpartnerin zu suchen, sondern eine Katze, die zu beiden passt, also eine Art Bindeglied zwischen den beiden ist.
Also eine Katze, die sich wie Uschi gern mit Objektspielen befasst (so könnense sich gegenseitig zugucken ;)), die beim Spielen aber auch den Körperkontakt mag.
Warum schreibst Du "im Alter von Mimi"? Sind Mimi und Uschi vom Alter her weit auseinander?
Wie alt sind die beiden denn und seit wann jeweils bei euch? Die "Neue" sollte auch vom Alter her für beide passen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

EAbernathy
Antworten
1
Aufrufe
2K
L
Feuerkopf
Antworten
5
Aufrufe
1K
Feuerkopf
Feuerkopf
J
Antworten
4
Aufrufe
3K
Justine020107
J
M
Antworten
3
Aufrufe
4K
Staatlich geprüfte Dosine
Staatlich geprüfte Dosine
M
Antworten
8
Aufrufe
3K
Mimi_Lily
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben