Dringend! Roter Jungspund sucht Tobeplatz m.Kumpel Berlin, Vermittlung D-weit

Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.424
Ort
Nördlich von Berlin
Eine Bekannte hat mich um Vermittlungshilfe gebeten – Situation ist folgende: Sie ist Katzenanfängerin und hat entgegen besserem Rat sich EINE süße kleine Glückkatze geholt... es kam wie es kommen musste, die Süße war einsam und schließlich ließ sie sich breitschlagen ein 2. Kätzchen dazu zu nehmen. Sie wollte ein rotes Mädchen und dachte auch, sie hätte ein rotes Mädchen bekommen, doch später stellte sich dann heraus: es war ein Kater!
Problem ist nun, dass – wie zu erwarten – der Kater als typischer Jungspund nun völlig unausgelastet ist und die Glücksmietz und die Dosine mit seinem Pfeffer im Hintern nervt. Die Situation ist nun schon so verfahren, dass beide Katzen unter ständiger Daueranspannung leben und die Dosine keine Lust mehr hat und nun beide weggeben will – am liebsten noch gestern statt heute... dagegen reden hilft nichts mehr...
Deshalb habe ich mich nun angeboten zu helfen. Zu mir nehmen kann ich sie nicht, da ich in den näxten Tagen 3 Halb-Wilde reinholen muß, die auf einem Gelände leben, wo jetzt die Abrissbagger anrollen... also bleibt nur Vermittlungshilfe...

Sämtliche Angaben sind also ohne Gewähr und nur vom Telefonat mit ihr – selbst gesehen hab ich die Katzen (noch) nicht.
Der rote Kater ist wohl 9 Monate alt, das bunte Weibchen ist etwas über 1 Jahr. Beide sind kastriert, aber nicht geimpft und nicht getestet bisher – ich habe ihr aber gesagt, dass das noch notwendig werden wird – eine Vermittlung erfolgt also nach Absprache dann getestet und erstgeimpft.
Sie sollen auf jeden Fall getrennt vermittelt werden – für den Kater wäre Freigang sicher gut, aber nicht Bedingung denke ich – wenn er einen gleichaltrigen Tobekumpel hat, kann ich mir vorstellen, dass er auch in Wohnungshaltung glücklich wird – ein vernetzter Balkon sollte aber vorhanden sein, da er das jetzt auch hat und sonst wahrscheinlich vermissen würde.
Für die Glücksmietz denke ich wäre ebenso eine passende soziale Partnerin gut, die zwar mit ihr spielt, aber sie nicht ärgert – auch für sie wäre ein Balkon gut, da sie den gewöhnt ist.
Hier nun die Fotos der beiden:
Roter



Glückmietz



Hauptaugenmerk liegt aber erstmal auf der Vermittlung des Kates denke...

Also: wer braucht einen Tobekumpel für seinen unausgelastet Jungspund?
Dann bitte PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com – ich leite das dann weiter
 
L

lydia156

Gast
Oh mein Gott, das Katerchen wäre genau mein Beuteschema.
Ich hoffe die zwei finden ein schönes Zuhause.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
Glückspilz :)

Ich würde sagen, der Kleine kann zu den Glückspilzen verschoben werden. Ich fahre dann gleich nach Berlin um ihn abzuholen und bin schon total aufgeregt. :pink-heart:

Der wird hier nochmal schön Spannung in die Wohnung bringen und kann dann zusammen mit meinem Katerchen die Wohnung auf den Kopf stellen.

Und die kleine Miez kann ein bisschen zur Ruhe kommen.

Ich freu mich soo sehr auf ihn. Bin aber auch sehr aufgeregt wegen der anstehenden Zusammenführung.
 
Werbung:
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.424
Ort
Nördlich von Berlin
Ich wünsch dir gute Fahrt und eine Traum-Zusammenführung :omg:
Bitte berichte dann wies läuft :smile:

Ich schreib gleich mal einen Mod an wegen Verschiebung in die Glückspilzfraktion :grin:
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
Sooo ich bin zurück aus Berlin....mit im Gepäck der kleine Kolecki. Die Fahrt war glücklicherweise total unkompliziert. Er hat nicht einen Pieps gesagt und sich in der Box zusammen gerollt.

Daheim angekommen, hat er sich aus dieser noch nicht raus getraut. Ich wollte ihn in einem ruhigen Zimmer ankommen lassen und die Zusammenführung in den nächsten Tagen angehen lassen.
Aber Karl hat solch einen Terror gemacht, der hat geschrien wie am Spieß damit er ins Zimmer kommt.
Also habe ich nachgegeben, auch weil ich wusste, dass er da ziemlich unkompliziert ist. Also Karl mit ins Zimmer. Karl fand den Kolecki von der ersten Sekunde an total super. Hat sich vor die Box gelegt und ihn angegurrt wie ein kleines Täubchen. Hat seinen Bauch gezeigt um ihm zu zeigen, dass alles gut ist und er keine Angst vorm Karl haben braucht.

Ich beachte den Kleinen erstmal gar nicht weiter. Ich denke/hoffe das er heut Nacht mal raus kommt und sich umschaut und dann hoffentlich isst/trinkt und aufs Klöchen geht.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
Und nochmal ich: Er ist aus der Box raus und Karlchen ist sofort hin um ihn abzuschlecken :D
Das ist Liebe auf den ersten Blick. Kolecki schaut sich neugierig aber sehr scheu um. Karl hinterher und quatscht ihn liebevoll zu.
Ich werd die beiden heute Nacht in Ruhe lassen, ich glaub da wird sich noch bisschen was tun bis morgen.

Er scheint so neugierig zu sein und weiß nicht recht ob er nun der Neugier oder der Scheu folgen soll. Den Karl findet er glaube auch ganz gut....jedenfalls lässt er sich das abgeschlecke gefallen :)
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.424
Ort
Nördlich von Berlin
Hach - das hört sich ja Klasse an! :omg:

Dein Karl macht das aber auch geschickt - süüüß :pink-heart:
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Das klingt ja nach einem Traum von Zusammenführung. Alles Gute für euch!:pink-heart:
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
Ja der Karl ist wirklich ein Schätzchen. Hätte nicht gedacht, dass er sich so uneingeschränkt freut. Aber das bestätigt natürlich die ganze Aktion und ich freue mich ungemein :)

Nachdem Theo sich gestern ein bisschen im Zimmer umgeschaut hat, liegt er nun seit gestern Abend unter dem Bett und versteckt sich dort.
Leider hat er bisher wohl auch nichts gegessen bzw. das KaKlo nicht benutzt. Den Fressnapf habe ich mit unter das Bett geschoben.

Ich denke das ist normal. Zumal er gegenüber Menschen doch sehr schüchtern ist. Ich werde ihm auch auf jeden Fall die Ruhe lassen die er braucht und mich in Geduld üben....auch wenn das nicht einfach ist :)

Jetzt aber meine Frage. Ist es günstiger den Karl uneingeschränkt dazu zu lassen oder sollte ich die beiden doch separieren? Wie gesagt Karl ist total liebevoll und auch vorsichtig. Er kriecht ab und zu unters Bett und gurrt ihn voll und versucht ihn abzuschlecken. Kolecki macht gar nichts weiter. Außer Zwinkern wie ein Weltmeister :pink-heart:
Klingt ja erstmal positiv, aber ich habe Bedenken, dass Kolecki sich vielleicht nicht aufs Klo traut weil der Karl oft in der Nähe ist.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.424
Ort
Nördlich von Berlin
  • #10
Ich würd die beiden einfach machen lassen - das gurren ist ja reinweg positiv und ich denk nicht, daß Kolecki sich deshalb nicht hervortraut, sondern wegen dem ganzen Neuen insgesamt. Meine Erfahrung ist da eher so herum, daß eine freundliche Katze so einen Angsthasen schneller hervorlockt als wenn niemand da ist, da sich Katzen ja doch vieles abgucken. Und Karl zeigt durch sein Verhalten ja, daß einer Mietz nix passiert, wenn sie offen herumläuft und das trägt zur Sicherheit bei.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #11
Gut dann lass ich die Beiden :) Ich glaube Karl ist genauso verliebt wie ich. Aber bei dem hübschen Kerl ist das auch kein Wunder :pink-heart:
 
Werbung:
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #12
Hachja die Neugier scheint doch zu siegen :)
Er kam gerade unter dem Bett hervor und war auf dem Klo. Dann hat er sich ein bisschen umgeschaut. Kurz nochmal unter dem Bett versteckt. Wieder umgeschaut.
Karl freut sich natürlich ungemein, aber kriegt erstmal ein bisschen Paroli. Kolecki knurrt ihn ein bisschen an. Scheint so nach dem Motto: Jetzt lass mich halt in Ruhe schauen.
Aber alles sehr friedlich.
Immerhin hat er sein Versteck verlassen. Ich bin so froh :)
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.956
Ort
München
  • #13
Ich freue mich auch, dass es bei dir so klappt. Rote Kater mag ich auch sehr gerne und nach meinen Erfahrungen sind sie auch sehr sozial. Da steht eigentlich einer Traumzusammenführung nichts mehr im Wege. Wie wäre es übrigens mit Fotos von deinen beiden?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #14
Heute Nacht ist so viel passiert :) Kolecki hat sich umgeschaut und sein neues Zuhause erkundet.
Dann gab es auch die ganze Nacht kleine Revierkämpfe...oder wie man es nennen mag.
Ich hatte jedenfalls den Eindruck, dass sie sich die gesamte Nacht gekloppt haben. Aber ich würde sagen noch sehr liebevoll. Also die haben sich gegenseitig gehaun, aber es ist nicht ausgeartet. Haben nichtmal dabei großartig gefaucht/geknurrt. Nur ab und zu ein kleines bisschen.
Ich denke das ist normal?
Zwischendurch wollte der Karl ihn auch wieder putzen.
Ich konnte vor Spannung kaum schlafen. So eine Zusammenführung ist spannender als jeder Fernsehkrimi :D

Ja Fotos kommen sobald ich eins machen kann. Bis gestern Abend saß der Kleine ja nun in seinem Versteck und als er rauskam wollte ich ihn nicht gleich verschrecken. Habe mcih kaum getraut zu bewegen...geschweige denn zu fotografieren :)
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.956
Ort
München
  • #15
Ich hatte jedenfalls den Eindruck, dass sie sich die gesamte Nacht gekloppt haben. Aber ich würde sagen noch sehr liebevoll. Also die haben sich gegenseitig gehaun, aber es ist nicht ausgeartet. Haben nichtmal dabei großartig gefaucht/geknurrt. Nur ab und zu ein kleines bisschen.
Ich denke das ist normal?
Vielleicht haben die beiden schon miteinander gespielt? Ich hatte Katerbrüder, die gingen ganz schön zur Sache. Da flog das Fell und der Teppich sah nach Schlachtfeld aus. War aber nur Spaß. Die mochten sich sehr, für Kater sind rauhere Spiele normal und lustig.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #16
Ich weiß es nicht. Ich glaube eher das es noch so Anfangsreibereien sind. In die Richtung, dass jetzt ausgehandelt wird ob es okay ist, dass hier ein neuer Kater wohnt bzw. der Kolecki umgesetzt wurde und nun einen Kater zum Mitbewohner hat.
Ich denke, dass ich noch viel Unsicherheit auf beiden Seiten sehe. Kolecki knurrt zum Beispiel und rennt dann gleich wieder unters Bett um sich zu verstecken.

Wir haben eben eine kleine vorsichtige Spielrunde gestartet. Ich habe den Karl mit einem Schnürsenkel bespaßt und Kolecki kam dann gucken und hat auch nach dem Bändchen getatzt.
Also wir machen jeden Tag kleine Schritte und er taut langsam aber sicher auf :)

Noch eine Frage... Wie lang sollte ich warten, dass er Kot absetzt bevor ich den TA einschalte? Er benutzt zwar das Klo, hat nun allerdings seitdem er hier noch keinen Kot abgesetzt. Das letzte Mal war Dienstag Nachmittag.
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.956
Ort
München
  • #17
Wie lang sollte ich warten, dass er Kot absetzt bevor ich den TA einschalte? Er benutzt zwar das Klo, hat nun allerdings seitdem er hier noch keinen Kot abgesetzt. Das letzte Mal war Dienstag Nachmittag.
Das hängt ja auch davon ab, wieviel er derzeit bei dir futtert. Wenn er aus lauter Umzugsstress wenig frißt, dann kann natürlich auch nur nichts oder wenig rauskommen. Ich denke mir, dass er spätestens heute nacht Kot absetzen wird. Heute würde ich mir noch keine Sorgen machen.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #18
Ja wirklich viel frisst er leider noch nicht. Ich hoffe noch das es einfach kommen wird, wenn es soweit ist :D Er benutzt das Klo auch relativ entspannt. Karl hat ihn vorhin neugierig beäugt als wäre es die neue Weltsensation, dass Katzen ihr Geschäft in Kisten verrichten, aber davon hat er sich nicht beirren lassen, sondern einfach in aller Ruhe gepischert.
Gut so, ich hatte schon ein bisschen Bedenken, dass er aus Stress nur ganz fix aufs Klo geht...

Ach Gott. Die Beiden sind echt unkompliziert so wie ich das einschätzen kann. Wenn es ne richtig haarige Zusammenführung wäre, müsste ich mir zur Unterstützung meiner Nerven noch ein paar Stahlseile kaufen.

Trotzdem: Er ist zwar erst zwei Tage hier und noch wahnsinnig aufgeregt und schüchtern, aber es war ganz sicher die richtige Entscheidung und ich freue mich jedes Mal so riesig, wenn es wieder einen kleinen Fortschritt gab.:pink-heart:

So ich geh ins Bett und denk über einen neuen, schönen Namen für den Kolecki nach. Mit Kolecki kann ich mich leider nciht anfreuden :)
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.956
Ort
München
  • #19
So ich geh ins Bett und denk über einen neuen, schönen Namen für den Kolecki nach. Mit Kolecki kann ich mich leider nciht anfreuden :)
Ja, das würde mir auch so gehen.
Für mich paßt zu Karl z. B. Max oder Emil.
 
L

-Lotte-

Benutzer
Mitglied seit
2 August 2011
Beiträge
86
  • #20
Biiiilder :)

Ich habe die beiden das erste Mal vor die Linse bekommen, weil Theo beim Anblick der Kamera nicht gleich wieder davon gedüst ist :)









:pink-heart:
Achso vielleicht sollte ich es dazu sagen: Der mit dem breiten Hintern ist der Karl und der Kleine mit dem weißen Latz Kolecki. :D


Es geht so gut voran, es ist der Wahnsinn. Kolecki hat heute morgen endlich Stuhl abgesetzt :D
Und jetzt kann ich ihn sogar schon tagsüber mit diesem Schuhsenkel unter dem Bett vorlocken. Dann spielt er eine Runde mit....dann schaut er sich wieder im Zimmer um und traut sich auch ein paar Schritte raus.
Natürlich, wenn irgendein Geräusch ist oder ich eine falsche Bewegung mache- zack wieder unter dem Bett.

Heut Nachmittag hat er mir sogar einen kleinen Stupser gegeben und sich am Kopf streicheln lassen :pink-heart:
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben