Drang nach Draußen

S

Stubentiger mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 September 2019
Beiträge
2
Ort
Leipzig
Hallo ihr Lieben Katzenbesitzer,

Ich habe zwei Stubentiger je zwei Jahre jung.
Der eine ist ein ruhiger, anhänglicher Maine Coon Mix und der andere ein reinrassiger norwegerischer Waldkater.

Wir sind vor zwei Wochen umgezogen.
Vorher wohnten wir unten und die beiden durften wenn wir da sind auf die gesicherte Terrasse.
Jetzt wohnen wir oben. Haben ein Balkon und die dachfenster sind mit katzennetz gesichert.
Der waldkater hat es letztens geschafft, trotz katzennetz und Mini angekipptes dachfenster aufs Dach zukommen 😱🙈. Er hat seitdem wir hier wohnen einen extremen Drang nach draußen. Jede Gelegenheit wird versucht. Nachts kratzt und miaut er lautstark an der Haustür.
Ich möchte ihn jetzt aber kein Freilauf lassen, da hier gleich weites Feld und eine Hauptstraße ist und es sehr viele Hunde gibt. Zudem besteht keine Möglichkeit für eine katzenklappe. Es lief ja zwei Jahre jetzt super. Ich kann ihn mit Leine auf den Balkon nehmen. Weiß nur nicht ob es den drang jetzt nicht verstärkt.

Habt ihr einen Rat?
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ist doch logisch, dass er wieder raus will, wenn er vorher auf eine Terrasse durfte. Ehrlich gesagt ziemlich schlecht, bei einer neuen Wohnung nicht darauf zu achten (und nichtmal Balkon ist gleich Terrasse).
Warum dürfen sie auf den jetzigen Balkon nicht? Oder kommt die Sicherung noch?
 
S

Stubentiger mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 September 2019
Beiträge
2
Ort
Leipzig
Die Sicherung vom Balkon kommt noch. Wir haben so innen alles gemacht. Jetzt haben sie drinnen viel mehr Platz u zwei Treppen. Und es war nicht so das sie vorher täglich auf der Terrasse waren.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Dann würde ich das weniger dramatisch bewerten (Edit: Das Herausgehen an der Leine auf den Balkon). Wenn sie bald auf den Balkon können, dann lass ihn doch jetzt ruhig an der Leine schon raus.
Wichtig ist halt, dass die Sicherung kommt. Und zur Schonung der eigenen Nerven möglichst bald. ;)

Ja, auch wenn er nicht täglich draußen war, es gehörte für ihn dazu. Sowas kann man Katzen nur sehr schwer wieder wegnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Duna

Duna

Forenprofi
Mitglied seit
2 April 2016
Beiträge
1.095
Vielleicht vermisst er ja sein altes Revier noch und möchte durch die Tür gerne "nach Hause". Also, vielleicht denkt er, dort hinter der Türe ist irgendwo die alte Wohnung und seine Terrasse.
Ich würde auch schnell den Balkon sichern und dann sollte sich das geben, wenn er richtig angekommen ist und sich eingelebt hat.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben