Die Matschtanten (oder Herren) ;)

ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
So,

dann eröffne ich mal einen Fred zum schnacken übers Barfen.
Hier darf alles erzählt und bequatscht werden.
Es dürfen gern auch Bilder von eurem "Schlachtfeld" gezeigt werden.
Hier darf gestöhnt werden wenn grade mal die motivation zum matschen fehlt und es darf aufgemuntert und ermutigt werden.

Alles in allem einfach eine Barfer- runde zum Schnacken.





Ich mache dann gleich mal den Anfang ... entgegen meiner ursprünglichen Vermutung - bin ich ausnahms weise mal motiviert zu matschen, aber ich kann noch nicht ... mir fehlt noch das Fortain, und der Fisch bei ffs ist grade "nicht lieferbar" *maul* also doch erstmal ein paar tage NAfu *grummel*.
Außerdem neigen sich meine Suppies irgendwie alle dem ende und wenn ich die jetzt alle neukaufen muss ... und das vor weihnachten ... *ohnmacht* ... allerdings für barf für ca 3 monate reichen sie noch , also könnt ich sie auch vorm nächsten matschen erst neu kaufen ... *grübel* .... naja und ich hätt gern gänsefleisch von ffs und es gibt nur rinderfett zur zeit.... :eek: und wenn ich daran deke das die leber noch püriert werden will .... ich muss sagen bei leber packt mich immer der ekel .... :oops:


so jetzt ihr ;)
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ich packe ihrerseits die Leber, und zwar in ein hohes Gefäß, Pürierstab rein und die Matsche dann mit Wasser verdünnt über das Fleisch. Fertig. Da braucht man nix anfassen - obwohl mich das auch nicht mehr stört. Wer über vier Jahre Putenherzen zerschneidt ... und das als Teilzeitvegetarier :(.
 
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
Ich packe ihrerseits die Leber, und zwar in ein hohes Gefäß, Pürierstab rein und die Matsche dann mit Wasser verdünnt über das Fleisch. Fertig. Da braucht man nix anfassen - obwohl mich das auch nicht mehr stört. Wer über vier Jahre Putenherzen zerschneidt ... und das als Teilzeitvegetarier :(.

ja ich pürere die auch ..... aber trotzdem ... leber finde ich irgendwie dann doch ekelig ..m hühner herzen mägen oder enten/puten herzen etc - alles kein problem ... auch lunge nicht nur bei leber läufts mir klat den rücken runter ... und wenn ich fisch rieche bekomme ich schlicht einen würgreiz, da ich eine ganz persönliche abneigung gegen fisch habe , aber was tut man nicht alles für die lieben kleinen
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Leber pürieren? Kommt mir überhaupt nicht in die Tüte. Bei meinem Zauberstab wär die Leber hinterher bloß in der ganzen Küche verteilt.
Ich lass sie immer nur möglichst kurz antauen - wie alles Fleisch, das weich und flutschig ist - und hack sie dann kurz und klein. Im dreiviertelgefrorenen Zustand ist das Zeug viel angenehmer zu verarbeiten und riecht nach fast nix.

Motz: Ich will jetzt endlich mal Fleisch für meinen Neuzugang Maja bestellen können, weil sie Barf wider Erwarten gleich super angenommen hat (nur an das Rohe muss sie sich noch gewöhnen, zur Zeit mach ich ihr Kochbarf aus Huhn und Pute) - aber der Froster ist noch zu voll, was hab ich Hirni auch letztes Mal so viele Knochenrezepte gemacht, die die Kleine noch nicht mitfressen soll :mad:

PS. Schön, so ein Thread hat mir hier noch gefehlt - ich hoffe, dass er auch leben wird :)
 
Zuletzt bearbeitet:
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
Leber pürieren hat einen einfachen grund bei uns ... minka sortiert sie sonst riegeros aus ... und dann hat feli ne überdosis leber und minka nichts und darum wird die püriert oder ggf gewolft wenn wir schwiegermamas wolf da haben, dann drehen weir meist fast alles da durch *lach*

ansonsten schneide ich alles fleisch nur, wenn es noch halb gefroren ist , das geht nicht nur bei glitschiegem fleisch wie z.b. lunge besser sondern generell finde ich ;)

wie friert ihr eigentlich ein? in dosen, oder tüten ? und wenn tüten knoten , vakuum, komische rolltehnik die ich nicht verstehe ? :D
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Ich rolle meine Tagesportionen in Tüten ein. Dosen nehmen mir zuviel Platz weg, bzw. bin ich dann mit der Portionsgröße nicht mehr flexibel.
Eigentlich ist das gar keine Technik, ich füll einfach das Zeug in die Tüte und roll die dann zusammen. :confused:

Ach ja, die Rolltüten sind dünne Frühstücksbeutel, und vier Stück davon (oder soviel wie halt passen) steck ich jeweils in einen Gefrierbeutel, den ich oben mit so nem Plastikband zumache. Dann muss ich nicht jeden Tag einen von den teuren Beuteln wegwerfen, die Gefrierbeutel verwende ich auch mehrmals.
 
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
Eigentlich ist das gar keine Technik, ich füll einfach das Zeug in die Tüte und roll die dann zusammen. :confused:

Ach ja, die Rolltüten sind dünne Frühstücksbeutel, und vier Stück davon (oder soviel wie halt passen) steck ich jeweils in einen Gefrierbeutel, den ich oben mit so nem Plastikband zumache. Dann muss ich nicht jeden Tag einen von den teuren Beuteln wegwerfen, die Gefrierbeutel verwende ich auch mehrmals.
wie das ist keine technik :eek: ich nehmen immer ein lieter gefreirbeutel und knote die oben zu ... muss sie dementsprechend dann immer wegwerfen.

was sind denn frühstücksbeutel? und läuft die "soße" nicht raus wenn man das einrollt ? :confused:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Frühstücksbeutel sind so dünne Plastikbeutel, die eigentlich für sich nicht gefriertauglich sind ... aber dicht halten sollten die natürlich schon, tun sie im allgemeinen auch.
Anfangs hab ich das Futter auch in oben zugebundenen Beuteln als Klumpen eingefroren. Aber damit hab ich in meinem Gefrierfach nur die Hälfte von der Menge untergebracht, die ich jetzt mit den gerollten Beuteln reinkriege.
 
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
ah ok ... wir haben ne rieeesssen gefriertruhe da bekomm ich ca an die 30 kilo fleisch unter und unser esse nnoch dazu :D

aber rolle nfinde ich einfach schicker :D habe nur angst das dann die soße rausgequtscht wird sozusagen
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #10
Ich mach das auch immer portionsweise in Tütchen und dann als flachen Block einfrieren. Das macht vom Platz her einiges aus.

Leber am Stück - Sammy würde eher verhungern! Und der ist ansonsten ein absoluter Gierschlund.
 
Traeumerle62

Traeumerle62

Forenprofi
Mitglied seit
7 Februar 2012
Beiträge
2.903
Ort
Frankfurt
  • #11
boooahh seid ihr eklig.......
aber ich hab den Tag auch so begonnen - der Kleine hat Probleme beim zahnen und hat echt üblen Mundgeruch
heute morgen hat er dann 2 Hähnchenherzen gefressen und danach einen Magen ist auf den Schreibtisch gehüpft und hat vor lauter Liebe mich geputzt und mir in die Nase gebissen
das alles vorm ersten Kaffee:alien:
 
Werbung:
Jelly87

Jelly87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
815
Alter
33
Ort
in der Nähe von Münster,NRW
  • #12
Huhu zusammen,
also ich rolle meine Barfportionen auch immer in Gefriertüten einfach ein..ist einfach, meiner Meinung nach ,das Platzsparenste. Da ich beim Barf so gut wie kein Wasser zusetze ( nur vielleicht 20 ml um Lachs und Leber pürieren zu können und bissl was worin die Lachsölkapseln aufweichen) läuft da auch nix aus.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #14
Ich lasse das Fleisch immer in den Tüten auftauen und spüle dann den Rest mi Wasser aus - so bekommt Sammy seine Tagesration Flüssigkeit und das schleckt er mit Begeisterung. Wahrscheinlich, weil es Geschmack hat.

So, das Fleisch ruft ... jetzt geht es los!
 
Traeumerle62

Traeumerle62

Forenprofi
Mitglied seit
7 Februar 2012
Beiträge
2.903
Ort
Frankfurt
  • #15
Ich benutz auch Tüten, die 1l-Gefriertüten ausm Kaufland und verschließ die mit nem Vakuumierer:


Ist einfach so herrlich platzsparend. In mein oberes Fach passt so fast die Ration für 1,5 Monate (~12kg).

Leber wird hier zusammen mit Lachs und Ballaststoffen in der Mulinette püriert, weil sie die immer aussortieren, egal wie klein ich sie hacke. Außerdem wird mir allein beim Anblick von Leber übel :stumm:

Einziger Nachteil ist die Rechnerei, weil so viel im Gerät kleben bleibt, trotz Ausspühlen danach, aber ich bin da mittlerweile entspannter, seit ich meinen Mittelweg mit ca 70-80% BARF und sonst NaFu gefunden hab.


Im Moment hab ich ein ganz anderes Problem.

Muss zugeben mein Gefrierer wurde seit dem Umzug letztes Jahr nicht mehr abgetaut und er ist schon was älter. Nun bestelle ich bei Haustierkost immer 4 von den 2kg-Packungen Rind und mir sind tatsächlich 2 davon im Fach oben festgefroren :grr: Ich krieg die da nicht raus.

Warte grad sehnlichst auf Minustemperaturen, damit ich das Teil abtauen kann. Vorher gibts kein BARF, weil ich schlicht keinen Platz hab :oops::oops:
hast du da einen edlen Vakuumierer? Lohnt sich die Anschaffung? Ich hab immer das Problem, dass ein Kilo halt zuviel ist für einen Tag
 
ponhnd

ponhnd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2011
Beiträge
887
Ort
Hannover
  • #16
1 kg? ? :eek: metinet maädels essen 240g. am tag zusmmen ...
 
Traeumerle62

Traeumerle62

Forenprofi
Mitglied seit
7 Februar 2012
Beiträge
2.903
Ort
Frankfurt
  • #17
ja eben .... meist krieg ich auch 500gr Päckchen dann geht das mit 3 Katzen
400gr. ziehen die sich immer rein (allerdings auch ein Kitten dabei)
aber wenn ich halt von bestimmten Dingen nur 1000gr. Päckchen kriege muss ich immer antauen lassen und dann teilen.
Ich hätte aber seit neuestem ein Shop in der Nähe und könnte frisch kaufen dafür wär nartürlich so ein Vakuumteil klasse
nur die kosten von 50-400€ und ich bin vollkommen unsicher was ich wählen soll
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
  • #18
Hallöchen,

ich quassele mal mit, weil ich mich im Moment riesig darüber freue, dass ich es endlich geschafft habe, meinen Dicken davon zu überzeugen, dass rohes Fleisch lecker ist.

Mäuse hat er schon immer gefangen und verspeist, aber rohes Fleisch fand er bisher völlig indiskutabel. Vor einer Woche ist der Knoten geplatzt und mittlerweile mäkelt er schon am Dosenfraß herum, während er den Napf mit dem Fleisch in kurzer Zeit verdrückt.

Da Merlin ja schon länger teilgebarft wird, lohnt es sich jetzt für mich, auf Vollbarf umzustellen, Supplemente werden gerade eingeschlichen und ich hoffe, dass wir in zwei, drei Wochen soweit sind.

Nur Hexe lässt sich immer noch nicht vom Rohfleisch überzeugen, leider.

Bei mir muss wohl demnächst eine Tiefkühltruhe her, wenn ich dann größere Fleischmengen bestelle. Denn Gefrierbeutel sind mir zu viel Gematsche und außerdem brauche ich ja auch noch ein wenig Platz :)

LG Silvia
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.957
  • #19
Ich finde so einen Thread auch klasse.

Und natürlich habe ich auch gleich einige Fragen an die Profis. Hier wird bisher auch nur teilgebarft. Alle zwei Tage gibt es ca. 180g Rohfleisch für beide zusammen.

Kopfzerbrechen bereitet mir die jeweils abzupackende Menge. Da es noch Kitten sind frisst jeder momentan 500g+ NaFu pro Tag. In welche Mengen würdet ihr abpacken? Wie reagiert ihr bei abgepackten Mengen, wenn eure Tiere ein höheres Fressverhalten an den Tag legen? Im warmen Wasserbad auftauen? Wie lange dauert es wohl bis sie sich mengenmässig von Dose auf Barf umstellen?

Würdet ihr beim Barfen mit Kitten auf Irgendetwas im besonderen achten?
 
T

-Tiger-

Benutzer
Mitglied seit
26 September 2012
Beiträge
54
  • #20
Ich habe gerade mein 2. Paket von Lilly's Bar erhalten. Nun habe ich endlich alle Supplemente und eine Feinwaage, das Fleisch liegt schon im Gefrierschrank, d.h. ich kann starten :). Ich hoffe, unsere Katzen nehmen es gut an. Die beiden Kleinen fressen glücklicherweise alles, was man ihnen vorsetzt, die Große hat seit Sonntag gar nichts gefressen :(. Vielleicht schmeckt ihr ja das :confused:.
Fotos folgen! :D
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben