Die erste Zecke des Jahres - aber doch nicht so!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
Moin miteinander!

Bis gestern hätte ich Stein und Bein geschworn, dass wir hier KEIN Zeckenproblem haben. ( Zumindest musste ich von Shari und Toto nich keine entfernen...)

Gestern Abend kam es dafür ganz dicke!

Ich konnte nicht schlafen... habe mich nur rumgewälzt. Toto lag zu meinen Füßen im Bett und schlief seelig. Ich bin irgendwann wieder aufgestanden, um noch einmal was zu trinken....


Licht an....
Gelbes Bettlaken.... schwarzer Punkt....

:eek: :eek: :eek:

Lag da ne Zecke im Bett! :eek:

Die hatte Toto wohl locker am Fell sitzen, denn sie hatte noch nicht zugegbissen und war nicht vollgesogen...

SchockschwereNot!

Schnell ein Papierchen geholt und das Monster im Klo versenkt! :mad:

Nun wirds aber Kriminell: Wenn sich die Biester schon ins Bett verirren, dann ist höchste Not! Man gut, dass ich gestern nicht schlafen konnte, sonst hätte sie mich bestimmt erwischt!

Nun fange ich doch an zu überlegen: Eigentlich wollte ich kein Frontline mehr geben, wegen viel Gift und so, aber ich wüsste jetzt nichts, was auch gegen Zecken hilft???

Fällt euch da eine sinnvolle Prophylaxe ein?

Ich mag die Biester nicht im Bett haben! Und auch nicht auf den Mäusen, natürlich! :oops:
 
Werbung:
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
Huhu,

hatte heute durch Zufall schon gesucht. Von Gimpet/Gimborn gibts ein Neem-Spray, was gegen Zecken u.a. hilft. Habs aber noch nicht getestet, kann also kein Erfahrungsbericht abgeben.

*schüttel*
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
hallo alexa,


iiiiiiiiiihhhh, da hätte ich auch nicht mehr schlafen können schüttel.

kann dir leider keinen tip geben, weil du ja kein frontline nehmen möchtest.
meine bekommen das ja regelmäßig als spot on.

drück die daumen das es nur ein "verirrtes" tierchen war was da in deinem bett lag und es keine große verwandtschaft in der nähe hat.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Alexa,

versuch es doch mal mit Bierhefe Formel Z für Katzen. Das soll nach einiger Zeit sehr gut wirken, wenn sie die Tabletten futtern. Manche Katzen reißen die förmlich aus den Fingern, so verrückt sind sie danach. Meine leider nicht...

Von Frontline habe ich nun schon oft gehört, dass es keinerlei Wirkung als Zeckenabwehr hat. Erst wenn sie gesaugt haben, sterben sie. Das bringt ja nicht viel, wenn sie sie dann trotzdem anschleppen und verteilen.

Bei der Bierhefe stinken die Katzen für Zecken unangenehm und sie gehen erst gar nicht ran.

Die gibt es übrigens hier: http://www.lillysbar.de/
 
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
Hallo Alexa,

versuch es doch mal mit Bierhefe Formel Z für Katzen. Das soll nach einiger Zeit sehr gut wirken, wenn sie die Tabletten futtern. Manche Katzen reißen die förmlich aus den Fingern, so verrückt sind sie danach. Meine leider nicht...

Von Frontline habe ich nun schon oft gehört, dass es keinerlei Wirkung als Zeckenabwehr hat. Erst wenn sie gesaugt haben, sterben sie. Das bringt ja nicht viel, wenn sie sie dann trotzdem anschleppen und verteilen.

Bei der Bierhefe stinken die Katzen für Zecken unangenehm und sie gehen erst gar nicht ran.

Die gibt es übrigens hier: http://www.lillysbar.de/
Leider muss ich zu Bierhefe Formel Z sagen, dass es bei unseren beiden Katzis keine Wirkung hat - die Zecken fühlen sich sauwohl!!!!!!! :mad: (und ich füttere die Dinger nun schon ein paar Wochen...)

Gern gefressen werden die Hefetabletten allerdings :rolleyes:
 
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
43
Hmm, meine bekommen auch Frontline. Zecken bringen sie rotzdem noch, aber bei weiten nich mehr so viele wie ohne.
Ne Zecke im Bett hatte ich vor 3 Tagen auch, jetz wird wieder erst gekämmt bevor die Nasen ins Bett dürfen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Leider muss ich zu Bierhefe Formel Z sagen, dass es bei unseren beiden Katzis keine Wirkung hat - die Zecken fühlen sich sauwohl!!!!!!! :mad: (und ich füttere die Dinger nun schon ein paar Wochen...)

Gern gefressen werden die Hefetabletten allerdings :rolleyes:

Schade! Ich dachte, es wirkt gut... :(

Moritz ertränkt seine Zecken inzwischen oft selber. Ich hole ständig ertrunkene aus seinen diversen Trinkstellen raus :D!
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Ich gebe einfach Bierhefetabletten aus der Drogerie, so lecker wie Tizia die findet müßte sie mittlerweile alle Zecken verscheucht haben. Leider habe ich in den letzten Tagen schon zwei festgesaugte eklige Zeckenweibchen entfernen müssen, ein doofes Zeckenmännchen spazierte auf ihr rum und wurde sofort "zertötet". Da Frontline auch nur nachträglich tötet, ich bei der Anwendung von Spot ons eine Woche lang eine deprimierte Katze habe, bleibe ich bei Hefe und manueller Kontrolle.

LG Tizia
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
Danke für eure Antworten...

Bierhefe. Hm, nie gehört, aber ich werds testen! ( Kenne Bierhefe nur im Zusammenhang mit besonders pickeligen Jugendlichen... :oops:)

Weiß einer, wie sich so seine Zecke rein biologisch zusammensetzt?

Ich hatte mich neulich mal über Program gegen Flöhe schlau gemacht. Das Mittel greift Insekten an, die auf Chinin ( Chitin? :oops:) basieren.

Wenn Zecken auch Chinin (oder so...)-Anteil haben, dann könnte das ja auch dagegen wirken, oder?
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #10
huhu,

kann dir leider nicht sagen woraus eine zecke besteht.

aber auf bierhefe sind meine fellpopos total wild.
meine eltern haben früher schon immer den katzies bierhefe gegeben. angeblich bekommen sie da ein schön glänzendes fell von und die krallen reißen nicht ein. ob das stimmt weiß ich nicht, aber ich geb meinen auch immer ein paar tabletten als leckerchen.
vielleicht ist das auch der grund warum meine süßen mir noch nie zecken mitgebracht haben?
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #11
Habs gerade mal gegoogelt:

unsere Biester hier sind wohl sog. "Lederzecken" und haben kleinen Chitinpanzer. (Reagieren daher auch nicht auf Program...)

Schade!

Also Bierhefe testen! :cool:
 
Werbung:
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
  • #12
Wir hatten Sonntag auch die erste Zecke! Hatte schon zugebissen,genau in der mitti von Shaggy Kopf! Und hier hatten wir noch nie Zecken,das ganze erste jahr nicht!In der jetzt zwischen September und März als ich bei meinen eltern meine Wohnung auflöste hatten sowohl Shaggy als auch Tigger Zecken,aber hier in der gegend hatten wir noch nie eine.Naka,ich hoffe das bleiibt auch die einizgste.......

Ich benutze Frontline aber es bringt nichts gegen Zecken,ein zeckenhalsband möchte ich eigentlich nicht benutzen......

Gruss Lonnie
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #13
So, Bierhefe ist besorgt! :)

Shari hatte in der Zwischenzeit 3 Zecken. Eine hat sie sich selbst rausgekratzt, 2 habe ich gezogen....

Aaaaber:

Wie schlimm ist es eigentlich, wenn der Kopf steckenbleibt?
Ist mir gestern passiert... :oops:
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben