Darmsanierung nach AB Gabe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallihallo -
mein kleiner Mengo Nero bekommt ja gerade AB - am kommenden Freitag gehe ich mit ihm nochmal zur TÄ, weil sie ihn sehen will und weil sie meinte, nach dem AB müsse eine Darmsanierung stattfinden!
Meine Frage, habt Ihr da Tips?
Er bekommt gerade ja bereits EM (Effektive Mikroorganismen übers Wasser....) und in seiner Aufzuchtmilch ist Quark und Dosenmilch, Eigelb, ÖL, abgekochtes Wasser......
Habt Ihr Erfahrungen mit unterschiedlichen Methoden/ Mitteln.....?
lg Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Hallo Heidi ;)

ich täte , wenn überhaupt, nur Joghurt bzw Heilerde geben und sonst nichts mehr machen und schauen das der Darm sich Alleine reguliert. :)
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
2.119
Hallo Heidi,
ich habe bei meiner Trixi sehr gute Erfahrungen mit EM gemacht.
Sie hat wegen häufiger Darmerkrankungen leider zu schnell und zu oft AB bekommen, weil dem Doc nichts anderes einfiel.
Als ich dann wieder eine Probe abgegeben habe, stellte sich heraus, dass die "bösen" Darmbakterien wohl beseitigt waren, aber von den notwendigen und positiven Darmbakterien ware auch keine mehr da:( . Also Darmflora = Null.
Mit EM habe ich im April angefangen die Darmflora wieder aufzubauen, im August wurde wieder eine Probe ins Labor gegeben und alles war bestens:) .
Vielleicht lässt du erst eine Kotprobe untersuchen und entscheidest dann?
Ich denke, es kommt drauf an, wie lange und wie häufig Nero schon AB bekommen hat.
Ansonsten habe ich auch gute Erfahrungen mit Bactisel gemacht.
Liebe Grüße, Heike
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Heidi,
ich habe bei meiner Trixi sehr gute Erfahrungen mit EM gemacht.
Sie hat wegen häufiger Darmerkrankungen leider zu schnell und zu oft AB bekommen, weil dem Doc nichts anderes einfiel.
Als ich dann wieder eine Probe abgegeben habe, stellte sich heraus, dass die "bösen" Darmbakterien wohl beseitigt waren, aber von den notwendigen und positiven Darmbakterien ware auch keine mehr da:( . Also Darmflora = Null.
Mit EM habe ich im April angefangen die Darmflora wieder aufzubauen, im August wurde wieder eine Probe ins Labor gegeben und alles war bestens:) .
Vielleicht lässt du erst eine Kotprobe untersuchen und entscheidest dann?
Ich denke, es kommt drauf an, wie lange und wie häufig Nero schon AB bekommen hat.
Ansonsten habe ich auch gute Erfahrungen mit Bactisel gemacht.
Liebe Grüße, Heike
Hallo Heike!
Noch jemand mit EM Erfahrung! Klasse - ich habe in dem EM Thread schon geschrieben, dass der Stuhlgang ziemlich gut aussieht und ich daher vorerst nichts tun muss - die TÄ und ich führen das auf EM zurück!
lg Heidi
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
2.119
Da kannst du sehr froh sein!!!!!!!!!!!!!!!
Mein (ehemaliger!) TA wusste gar nicht was das ist und als ich versucht habe, es hm in Kurzform zu erkären, setzte er einen blick auf, der so in etwa zwischen Verständnislosigkeit und Mitleid lag.:mad:
o.t. Ich habe bei Trixis ZFE mit EM in Verbindung mit kolloidalem Silber ähnlich gute Erfahrungen gemacht.
So richtig glauben konnte ich es auch erst nicht, aber der doppelte Erfolg hat es mir bestätigt. Trixi hatte vorher 8 Jahre lang mit Darmproblemen zu kämpfen.
Ich habe deinen EM-Thread schon gelesen und werde die Nutzung nun vielleicht auch mal etwas ausweiten:) .
Liebe Grüße, Heike
 
W

waldi

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2006
Beiträge
90
Ort
Pforzheim
ich würde SEB (Ulmenrinde) geben, schließt sich schön um die Darmwände rum. Muß im Prinzip funzen wie eine Magentablette(so stelle ich mir das zumindest vor), ist aber rein pflanzlich, nicht teuer und auch für andere Wehwechen noch gut.

Gruß
Waldi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...nachdem es mit EMa mir zu langsam geht und Nero immer noch leicht weichen Stuhlgang hat, bekommt er jetzt noch von Vetconcept das Intestinum Liquid,
das sind Milchsäurebakterien Enterococcus Faecium.... ist rein biologisch und soll die Darmflora aufbauen - ein Tip meiner THP
(das SEB) wird für weitere Gelegenheiten demnächst mitbestellt....

Bin gespannt ob sich dann am Stuhlgang was verändert - es müsste eigentlich mit den EM Sachen sehr gut harmonieren....

glg Heidi
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben