Da krieg ich`s Kotzen!!!

Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
Kleine (noch keine 6 Monate alt) schwarze Katze, wurde Sonntag den 22.02.15 gegen 16:30 Uhr in 67227 Frankenthal in der Gabelsberger Str. in einer Tiefgarage gefunden und zu uns geholt.
Sie hatte eine Sicherheitsnadel im re. Ohr. Aber das ist nicht das schlimmste. Sie hat mehrere Verletztungen und Schnittwunden an den Pfoten, Beinchen und am Hals. Eine ganz schlimme Verletzung hat sie im und am After. Wir gehen davon aus, dass ein Mensch diese Katze ganz schlimm misshandelt und gequält hat. Die Ohren sind an den Rändern verdickt und wir vermuten, dass da herumgeschnitten wurde.

Schaut euch mal den Bericht und die Fotos auf dieser Seite an:

http://www.frankenthaler-tierschutzverein.de/

Mir blutet das Herz wenn ich sowas sehe! Wie kann man so etwas einem Tier antun? Ich würd der Person nicht nur genau das gleiche antun, sondern tausend mal schlimmer!!
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Das arme kleine Mäuschen! :(
Hoffentlich geht es ihr bald wieder besser!

Was für ein Dreckschwein tut sowas? :mad:

da sie Kleine ganz schwarz ist kann man vermutlich von Glück reden, dass der Perverse sie nur misshandelt und nicht geopfert hat...war zumindest mein erster Gedanke...
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
Oh mein Gott, so eine Süße und dann so ein Mist! :eek: Wäre die Sicherheitsnadel nicht, sähe sie für mich aus wie irgendwo rein geraten, so nach den Bildern, aber die Nadel spricht Bände :massaker:


Allerdings frag ich mich, welcher Tierfreund ein Kopfgeld braucht? Die Kosten für Behandlung und so weiter sollten von den Spenden gedeckt werden, finde ich.
 
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
@ Havanna: An sowas hatte ich gar nicht gedacht :hmm:
Aber jetzt wo du es sagst, hatte die kleine mit Sicherheit Glück im Unglück

@Niffindor: Ja, das frag ich mich auch. Aber vllt war das ja n Vergehen von irgendwelchen Jungen Leuten, die mit Sicherheit für das Geld nen Freund verpfeifen würden.
Werde auf jeden Fall ne Geldspende direkt für den kleinen überweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansi

Ansi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
158
Ort
Südharz
Oh wie schrecklich. :sad:
Die arme kleine Maus.

Was ich diesem Monster, welches ihr das angetan hat, wünsche, sage ich lieber nicht. :grr:
 
Roma

Roma

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
2.729
Alter
36
Ort
Hessen
:massaker: :dead: :reallysad:

Das arme Ding! Hoffentlich geht es ihr bald besser und sie findet nette Menschen, bei denen sie für immer bleiben kann. :(
 
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
:mad::mad::mad:
Das arme Mäuschen. Hoffentlich kann sie bald vergessen und trotz allem ein glückliches Katzenleben führen. Drücke ihr die Daumen das sie ein liebevolles Zuhause findet!
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
Das ist so widerwärtig, mir fehlen die Worte.

Alles erdenklich Gute für die arme Maus.
Ich hoffe, die äußerlichen Verletzungen heilen bald und noch viel mehr, dass sie ein Zuhause findet, in dem sie ganz, ganz viel Liebe, Verständnis und Geborgenheit erfährt, so dass sich irgendwann auch ein kleines Pflasterchen über ihre Seele legen kann.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
2.759
Alter
55
Ort
Niedersachsen
  • #11
Ich hoffe auch, dass die kleine Süße überlebt und nicht ihr Leben lang traumatisiert ist, von den grausamen Handlungen, die man ihr angetan hat.

Bestie Mensch:(
 
Werbung:
Pina24

Pina24

Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2014
Beiträge
50
Alter
30
Ort
Köln
  • #12
bitte bitte lass es der kleinen fellnase besser gehen.
Hoffentlich findet sie dosis sie sehr viel geduld mit ihr haben...
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
455
  • #13
Ich glaube an Karma...und für so einen miesen Tierquäler wäre ICH gern sein Karma!!!! :mad::grr:
 
Suncat75

Suncat75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2014
Beiträge
198
Ort
Nordwestschweiz
  • #14
Wie krank muss jemand eigentlich sein, der einem Tier so etwas antut? Mich macht so was auch traurig und wütend, da fehlt mir ebenfalls jegliches Verständnis für! :grr:

Ich drücke der kleinen hübschen Maus auch ganz fest die Daumen, dass es ihr körperlich und psychisch bald wieder besser geht!
 
Tieger9787

Tieger9787

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2013
Beiträge
291
  • #15
Sowas macht mich wütend und traurig... :reallysad: Wie krank muss ein "Mensch" sein der soetwas macht???? Wie kann man nur? Ich hoffe das sie bald eine Familie findet und dass es ihr ganz schnell wieder gut geht. Armes Mäuschen:reallysad:
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #16
Ich habs gestern bei Facebook gesehn und dachte mir schon ich kotz alles voll!!

Aber in so einem Fall gibt es immer Zeugen..und irgendwann gibt es unter den Zeugen Ärger...und dann kommt die Wahrheit ans Licht...Früher oder später kommt alles raus!
 
Lutwi

Lutwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2013
Beiträge
667
Ort
Ludwigshafen
  • #17
Ich hab´s heute bei uns in der Zeitung gelesen....Das arme Ding:reallysad: Ich kann nur hoffen, dass es dem Mäuslein bald besser geht....Weiß da vielleicht jemand was drüber????

Den Typen, die DAS gemacht haben wünsche ich die Pest, Krätze und möglichst alle anderen Dinge GLEICHZEITIG an den Hals.
 
Winy

Winy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
900
  • #18
"Menschen, die Tiere quälen, belassen es selten dabei...

Gewalttaten gegenüber Tieren werden schon lange als Anzeichen für eine gefährliche psychische Störung angesehen, die sich nicht alleine auf Tiere beschränkt.
«Jeder, der sich einmal daran gewöhnt hat, das Leben irgendeines Lebewesens als wertlos zu betrachten, läuft Gefahr, ebenfalls zu der Idee zu gelangen, dass menschliches Leben wertlos ist», schrieb der Humanist Albert Schweitzer.

«Mörder ... fangen oft damit an, dass sie als Kinder Tiere quälen und umbringen», so Robert K. Ressler, der für das FBI Profile über Serienmörder erstellte. Studien haben mittlerweile Soziologen, Gesetzgeber und Gerichte davon überzeugt, dass Gewalttaten gegen Tiere unsere besondere Aufmerksamkeit verlangen. Sie können erstes Anzeichen für eine gewalttätige Pathologie sein, die auch vor Gewalt gegen Menschen nicht haltmacht.
Tiermissbrauch ist nicht nur Ergebnis eines geringen Persönlichkeitsfehlers beim Tierquäler, sondern vielmehr Symptom einer tiefen mentalen Störung. Forschungen in der Psychologie und der Kriminologie zeigen, dass Menschen, die Gewalttaten an Tieren ausüben, es oftmals nicht dabei belassen; viele von ihnen machen am Mitmenschen weiter.
Eine von der Northeastern University und der Tierschutzorganisation SPCA in Massachusetts durchgeführte Studie ergab, dass Menschen, die Tiere quälen, fünfmal wahrscheinlicher Gewalttaten an Menschen verüben können..."

Quelle: http://www.agstg.ch/magazin/magazin-archiv/57-/albatros-31/267-menschen-die-tiere-quaelen.html
 
Lutwi

Lutwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2013
Beiträge
667
Ort
Ludwigshafen
  • #19
Der kleinen Maus geht es wohl schon besser, aber bis die äußeren Verletzungen verheilt sind, wird es noch dauern... von den seelischen ganz zu schweigen... Wegen der Verletzungen kann man wohl auch noch nicht sagen, ob es Kater oder eine Kätzin ist :mad::mad: Armes Dingelchen.....
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #20
Ich bekomm direkt Pippi in den Augen wenn ich mir die Fotos anschaue... die süße Maus mit so einem lieben Gesichtchen. :/ *in Arm nehmen und knuddeln will*

Ich kann einfach nicht begreifen wie Menschen etwas so Liebenswertem etwas so schreckliches antun können. Man sollte die mörderischen Prozeduren echt bei denen durchführen. :mad: Blöde Schweine... echt!
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben