Cindi's Blutwerte haben sich wieder etwas verschlechtert (AIHA)

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
Hallo,

bin gerade etwas traurig, dass dies Hkt-/Erythro-Werte meiner kleinen Cinderella wieder gesunken sind :(

Ich fand sie diese Woche etwas "schlapp", daher habe ich nicht bis zur Regelkontrolle naechste Woche gewartet, sondern habe sie jetzt schon mal wieder durchchecken lassen. Klinisch haben sie nichts gefunden, Atemwege sind frei, Schleimhaeute sind ok, Leukos im Normalbereich; aber Hkt ist von 32 auf 27 abgefallen und ist damit wieder unterhalb der Referenzwerte :(

Sie bildet zwar genug Retikulozyten zur Blutnachbildung (aktuell 59k gg. rd 40k bei der letzten Messung vor 3.5 Wochen), aber irgendwann ist is auch das Knochenmark erschoepft :(

Ich warte jetzt noch auf die Rueckmeldung der Giessener, ob wir das Kortison wieder erhoehen muessen. Und ich hatte schon gehofft, dass sich alles schoen stabilisiert hat und wir langsam vom Predni runterkommen :(

Tja, da sind wir doch wohl noch einiges von weg :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Astrid,
ich drücke Dir die Daumen!
lg Heidi
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Das ist ja nicht so schön. Ich drücke Euch die Daumen, dass Cindi sich stabilisiert und Ihr die Cortisondosis hoffentlich doch noch reduzieren könnt.
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
Vielen Dank für's Daumendrücken :)

Auch wenn es aktuell ja noch lange nicht so kritisch ist, wie Ende letzten Jahres, wo sie die drei Bluttransfusionen am Leben gehalten haben, mache ich mir natürlich Sorgen :(

Aber die Süße ist eine Kämpferin, wie sie schon bewiesen hat :) Ich musste nur meinen Frust bzw. meine Enttäuschung loswerden.

Und ja, wenn mal ein Daumen übrig ist, bitte ruhig für die Süße weiterdrücken (wenn die anderen Sorgenfellchen hier aus dem Gröbsten raus sind)

*wink*
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Liebe Astrid,

mensch, ich les das jetzt erst.... es tut mir leid, das sich Cindis Werte wieder verschlechtert haben :(. Ich war mir so sicher, das sie es so wie Felinchen auch, jetzt endlich gepackt hat, und ihr die Medis reduzieren könnt und die Schneeflocke wieder ganz gesund wird ..

Leider kann ich dir keinen Rat geben - aber ich drück ganz fest die Daumen für die Schneeflocke und wie du selst sagst- sie ist eine KÄMPFERIN!

Alles, alles Liebe weiterhin für dein Schneeflöckchen und für dich ganz viel Kraft und Zuversicht!
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
Fieber ! :(

Tja, ich dachte ja schon letzte Woche, da sei was im Busch, jetzt hat es uns eingeholt :(

Komme gerade mit Cindi vom Notdienst: Die Arme hat wohl eine (bakterielle) Magen-/Darmentzuendung und 40,6 Fieber :(

Dabei wirkte sie bis heute nachmittag wieder recht fit, hat mit Loki durch die Bude getobt, gefressen etc. Ich war dann mit Rana wg. seiner Blasengeschichte sum Checkup, komme um 19.30 wieder nach Hause - und stelle, dass sich Cindi recht apathisch verhaelt, nicht fressen will (immer ein Alarmzeichen bei der kleinen Fressmaschine), und eine halbe Stunde spaeter faengt sie mehrfach an, sich zu uebergeben. Dazu kommt noch waessriger Durchfall und zunehmendes Unwohlsein und Speicheln.

Bin dann halt du meiner Notfallpraxis; dort hat die Maus fiebersenkende Mittel, Antibiose und MCP gg Uebelkeit bekonmen. Wenn es die naechsten Stunden nicht besser wird, muss ich sie ggf. stationaer einliefern ... :(

Ich denke mal, dass sich dieser Infekt letzte Woche schon angekuendigt hat, aber noch nicht im BB erkennbar war.

Das Bloede ist ja, dass Cindis Immunsystem ja stark unterdrueckt wird, daher ist so eine Geschichte nie unkritisch fuer das Floeckchen :(
 
Nekolinchen

Nekolinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
929
Ort
Kiel
Das tut mir wiklich leid...alles Gute für die Maus!
Hoffentlich erholt sie sich schnell!
 
M

Momenta

Gast
Liebe Astrid,

es tut mir sehr leid, daß es Cindi wieder schlechter geht :(

Das Auf und Ab kostet den Körper viel Energie und bei gedrückten Immunsystemen ist das alles noch schwieriger.

Ich wünsche Cindi von Herzen gute Besserung und drücke fest die Daumen, daß die Infektion gut und schnell behandelt werden kann!

LG
claudia
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Liebe Astrid,

ich wünsch deiner Cindi alles Gute und das sie bald wieder gesund ist!!!

Vergiss trotz aller "Randdaten" nie, das deine Schneeflocke eine Kämpferin ist!

Liebe Cindi, werde schnell wieder gesund damit du dich wieder als Fressmaschine betätigen und mich Loki durch die Bude toben kannst!

Hier werden alle verfügbaren Daumen und 16 Pfötchen gedrückt!!!

lg
anja
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Liebe Astrid,
auch ich drücke weiterhin die Daumen!
glg Heidi
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
  • #11
Hallo ihr Lieben & vielen Dank fuer den Zuspruch :)
Die Nacht war ziemlich unruhig, da ich ja alle 1-2 h gucken sollte, ob es Cindi besser oder schlechter nach den Spritzen ergeht. Nach den ersten 2 h hat sie immerhin schon mal auf das angebotene Wasser reagiert und 2 h danach konnte sie sogar beim Streicheln wieder schnurren - 2 weitere Stunden spaeter kam sie schon wieder aktiv zum Kuscheln :)

Sie fuehlt sich noch recht warm an, laeuft aber mit durch die Wohnung und hat gerade auch ein wenig Huehnchen mit Hipp-Brei gefuttert; jetzt schaun wir mal, obs Futter drin bleibt, und vor allem, was das Fieber heute abend macht.

Der Witz ist nur, ich habe diese Woche Urlaub - und irgendwie scheint die Kleine zu spueren, wann Dosi Zeit hat, Krankenschwester zu spielen ;) So war es ja auch Weihnachten/Neujahr *grins*
 
Werbung:
Nekolinchen

Nekolinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
929
Ort
Kiel
  • #12
Step by step, Astrid, so liest es sich ja ganz gut, ich drücke Dir weiterhin die Daumen für Cindi!
Es ist doch besser die Maus im Urlaub betreuen zu können, als wenn man unkonzentriert auf der Arbeit sein muss, sozusagen Glück im Unglück.
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.662
  • #13
Hallo, kurzen Update, nachdem ich heute mit der Suessen nochmal beim TA war: Sie scheint soweit wieder fit zu sein, bekommt zwar zur Sicherheit noch 3 Tage AB, aber wenn sie nicht weiter erbricht/Durchfall hat, sollte alles OK sein :) Puh, bin erleichtert :D
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #14
das hört sich doch schon mal gut an Astrid. Pfötchen und Daumen sind für Cindy gedrückt.

liebe Grüße
 
M

Minouche

Gast
  • #15
Auch hier sind natürlich wieder alle Pfötchen und Daumen gedrückt.
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #16
Schön, das hört sich doch ganz gut an :D

Ich drück deiner Schneeflocke weiterhin die Daumen das sie bald wieder ganz gesund ist, und du mal einen Urlaub ohne "Sondereinsätze" mit deiner Schneeflocke verbringen kannst :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben