Cböp

  • Themenstarter Angel-Jacky
  • Beginndatum
  • Stichworte
    cböp katzenstreu
A

Angel-Jacky

Gast
Habe ja schon soooo viel von diesem Katzenstreu durch euch gelernt, bisher hat mich immer der Preis davon abgehalten...seit einiger Zeit haben wir aber ziemliche Problem mit den Streus, Jacky ist ja ein Großproduzent in Sachen Endprodukt und Angel ist seeeehr eigen mit Katzenstreu...jetzt bin ich wirklich kurz davor, mir das CBÖP zu holen..aber, eine Frage:

Es soll ja ewig halten im Vergleich zu anderen Streus, was die Komplettreinigung betrifft. Trifft das nur auf Normalverwerter zu oder ist das auch was für meinen Vielentleerer Jacky geeignet? Und wie ist die Akzeptanz? Ist hier irgendjemand mit Tigern, die sich dem Streu völlig verweigert haben?
Danke schon mal für eure Antworten!

Patzi
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
Könnte dir sicherlich antworten, wenn mir doch jetzt das Wort Cböp was sagen würde!? :confused: :oops:
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
habe auch das cöbp.

habe zwar keinen vielentleerer (tolles wort:D ), dafür 4 fellpopos die zur zeit sehr viel drinnen sind und deswegen auch häufig die klo's aufsuchen.

ich bin begeistert von dem streu. einmal am tag nehme ich die großen sachen und pipiböler raus. hin und wieder fühle ich streu nach.
komplettreinigung mache ich ca. alle 6 wochen, wobei ich das streu nur rausnehme, siebe, die kaklo's auswasche und dann das gesiebte streu wieder einfülle.
hier hat sich noch nie einer beschwert das die klo's riechen. auch nicht meine empfindlichen arbeitskollegen:D
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Ich habe jetzt das CBÖP seit anfang oktober, habe drei katzen, die relativ viel pinkeln:D

Es ist immer noch was drin, womit ich ein klo füllen könnte, ist wahnsinnig ergiebig, stinkt nicht, gute klumpen und ich brauchte bis jetzt noch nicht komplett wechseln sondern nur auffüllen.

Also ich bin begeistert, angenommen wurde es auch gleich ohne probleme:D
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Wir haben das CBÖB auch. Es reicht wirklich ziemlich lange, aber es zerfällt auch sehr schnell in feinsten Staub. Dann zerfallen die Pipiklumpen sehr leicht und es stiiiiinkt zum Himmel, kein Streu stinkt so wie das CBÖP. Aber was soll's - einige meiner Katzen lieben es :D
Ich hab aber auch schon oft von Katzen gehört, die das Streu gar nicht annehmen und dann lieber vors Klo machen.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. ich nutze das CBÖP seit Ewigkeiten und lediglich im Sommer hatte es mich bei den heissen Temperaturen sehr enttäuscht. Da müffelte es. Ansonsten sonst nie !

Nutze es hier in 2 Wannen neben den DM - Klumpstreu. ;)
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Wir benutzen seit einiger Zeit auch das CBÖP, und ich auch ganz zufrieden. Wenn gerade ein Häufchen gemacht wurde, riecht man es und es verteilt sich auch vor der Katzentoilette, wobei einige Körnchen auch wesentlich weiter verstreut werden. Aber der Strandeffekt hält sich bei uns in Grenzen, etwas mehr als bei Betonitstreus, aber auch nicht so, daß es nervt. Und so ein Sack reicht bei 3 grossen Toiletten ca. 8 Wochen, bei drei reinen Wohnungskatzen.

Ich habe allerdings den Eindruck, daß unsere Katzen nicht ganz so überzeugt sind, denn seitdem das CBÖP in den Toiletten ist, wird weniger zugescharrt.
Ich werde daher testweise in eine Toilette noch einmal einen Versuch mit dem DM-Streu wagen, allerdings hat mich bei den Betonitstreus immer dieser unglaubliche Staub genervt, das ist bei CBÖP eindeutig besser, obwohl es auch nicht staubfrei ist.

LG,
 
D

Danny67

Gast
Huhu,

wir benutzen schon seit wir Katzen haben Betonitstreu was meiner Allergie nicht sehr dienlich war, daher dachte ich, dass ich mal dieses CBÖP ausprobiere - reines Naturstreu ist immer gut :cool: - nun ja, was soll ich sagen :oops: - das CBÖP war genau 12 Stunden (!!) im Kaklo - es hat gestunken wie Hulle und das genau an dem Tag als wir Katzentreffen hatten und die Schweizer Mädels angerauscht sind :eek: und das obwohl nur der Noah dieses Klo benutzt hat - die Pipibollen waren ok, damit war ich zufrieden aber der Gestank war bestialisch - ich hab das Kaklo sofort auf den Kompost gekippt und wieder Betonit eingefüllt.

Ich dachte auch erst, dass es Probleme gibt mit der Annahme vom CBÖP weil sie ja eigentlich das Betonit gewohnt waren, aber dem war nicht so.
 
B

Buddycat

Gast
  • #10
Es soll ja ewig halten im Vergleich zu anderen Streus, was die Komplettreinigung betrifft. Trifft das nur auf Normalverwerter zu oder ist das auch was für meinen Vielentleerer Jacky geeignet? Und wie ist die Akzeptanz? Ist hier irgendjemand mit Tigern, die sich dem Streu völlig verweigert haben?
Guten Morgen,
ich hatte vor ca. einem Monat auch auf CBÖP gewechselt; die Katzen haben es sofort angenommen.
Aber auch ich muss sagen, dass es in der Wohnung fürchterlich gemüffelt hat und wir sind wieder auf Extreme Classic umgestiegen.
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #11
Ich habe mit CBÖP keine guten Erfahrungen gemacht. Es hat nach einer Woche (trotz zweimal täglicher Reinigung) bei uns gemüffelt wie in einem Meerschweinchenstall. Und das Zeug verteilt sich durch die ganze Wohnung, wir hattens sogar im Bett...
Aber probiers doch einfach mal aus, jeder macht andere Erfahrungen mit Streu.
 
Werbung:
S

Stoepsel

Gast
  • #12
Ich habe es auch seit ca. einem halben Jahr und bin sehr zufrieden, nur ist es halt eben leichter als Bentonit und es bleibt etwas mehr an den Pfoten hängen.

Stinken tut es überhaupt nicht, und so schnell werde ich nichts günstigeres finden, wenn man rechnet, wie lange es hält.

Was mich sehr verwundert, ist die Tatsache, dass einige bereits nach dem ersten Tag vor Gestank beinahe eingehen.
Ist es der Streu-Eigengeruch, der so nervt, oder stinkt es nach Urin, oder nach Kot ?

Ich hatte ja im Sommer 2 Urlaubskatzen aus dem NKF für 6 Wochen bei mir und habe diesen ebenfalls das cböp vorgesetzt - in deren eigenen Klos.
Da hatten schon die Klos von vornherein einen so scharfen Eigengeruch, dass natürlich auch das cböp mitgestunken hat.
Dem war nur mit anderen Kklos abzuhelfen, an der Streu lag es nicht.

Das ist es aber bei euch nicht, oder ? Sonst würde ja JEDE Streu stinken. Grübel, grübel........
 
B

Buddycat

Gast
  • #13
Was mich sehr verwundert, ist die Tatsache, dass einige bereits nach dem ersten Tag vor Gestank beinahe eingehen.
Ist es der Streu-Eigengeruch, der so nervt, oder stinkt es nach Urin, oder nach Kot ?
Bei uns war es schon etwas länger in Benutzung ;) . Aber trotz mehrmaliger täglicher Reinigung hat es halt in der Wohnung mächtig nach den Hinterlassenschaften der Katzen gemüffelt :mad: .
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #14
Ich habe die besten Erfahrungen mit CBÖP gemacht, es stinkt nicht, es ist relativ leicht, es hält ewig ohne zu müffeln. Aber leider war Plum anderer Ansicht, da es sehr grobkörnig ist, hat er es strikt verweigert. Das ist viel zu grob für seine zarten Füßchen!!! :rolleyes: Sein Bruder Hobbes dagegen nahm es problemlos an.
 
D

Danny67

Gast
  • #15
Ist es der Streu-Eigengeruch, der so nervt, oder stinkt es nach Urin, oder nach Kot ?
Den Holzgeruch fand ich jetzt nicht mal sooo unangenehm aber sobald ein Pipibollen drin war fing der Gestank an.
Bei uns hat echt die ganze Bude nach Katzenklo gerochen :eek: *pfuibäh*
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
  • #16
.. grade war ne Bekannte hier , welche die Tage auch endlich 2 Katzen bekommt und fragte mich unter Anderen wegen Streu und wollte wissen wo zb meine Katzenklos stehen usw ..

Lach Sie stand fast direkt davor und hat NICHTS gerochen !! weder beim CBÖP - Klo noch beim DM - Streu - Klo und ich hab Heute noch gar nicht sauber gemacht gehabt :D

Es riecht also gar nichts.Vermutlich liegt es an den Ausscheidungen der Cats das es bei Manchen müffelt und bei Anderen gar nicht.;)

@tiberio

das DM - Streu staubt übrigens fast gar nicht !! Was ich total genial finde ;)
 
C

camille

Gast
  • #17
Wir haben das CBÖB auch. Es reicht wirklich ziemlich lange, aber es zerfällt auch sehr schnell in feinsten Staub. Dann zerfallen die Pipiklumpen sehr leicht und es stiiiiinkt zum Himmel, kein Streu stinkt so wie das CBÖP. Aber was soll's - einige meiner Katzen lieben es :D
Ich hab aber auch schon oft von Katzen gehört, die das Streu gar nicht annehmen und dann lieber vors Klo machen.
Oder nichts mehr essen umd ja nicht auf das Klo gehen zu müssen.:)

Liebe Grüße
Ralf
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #18
@tiberio
das DM - Streu staubt übrigens fast gar nicht !! Was ich total genial finde ;)
Das DM-Streu hatten wir relativ lange in Gebrauch, im Sommer hat es dann allerdings angefangenzu müffeln. :rolleyes:
Und irgendwie war ich dieses "Streu-Säcke-aus-der-Stadt-nach-Hause-schleppen" leid, deswegen hab ich das u.a. zum Anlass genommen, umzusteigen.
Aber im Moment, auch in Zusammenhang mit der Unsauberkeit, überlege ich, ob Betonitstreu vielleicht doch besser wäre.

Etwas OT (Sorry Patzi! :oops: ), aber: Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem C&C Brilliant Natur Pur gemacht?

LG,
 
E

Ela

Gast
  • #19
Also ich hab mit CBÖP keine guten Erfahrungen gemacht. Ich hab ja zig Streus probiert. Bei mir hat die Wohnung vielleicht ausgesehen :eek:

Mit dem normalen Streu hat man einen Strandeffekt, aber da die Körnchen recht klein sind, fand ich es erträglich. Das CBÖP hat sich in der ganzen Wohnung verteilt und da die Holzbrocken recht groß sind, sind die sofort ins Auge gefallen.

Ausserdem hing es bei Spikey (Perser) ständig im Schwanz und im Fell....

Und gestunken hat es bei uns auch *brrrrrrr*

Daher bin ich nach der Streu-Odyssee (schreibt man das so ? :confused: ) wieder auf das DM Ultra umgestiegen
 
A

Angel-Jacky

Gast
  • #20
Erst einmal vielen, vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe mir dadurch inzwischen einige Gedanken gemacht.
"Abschreckend" wirkt für mich zwar immer noch, dass doch einige dabei sind, bei denen das Streu dank der Hinterlassenschaften scheinbar doch ziemlich müffelt. Doch da meine Stinker eigentlich nicht sooo sehr riechen, auch nach unmittelbarem Toilettengang nicht, werde ich das Geld wohl doch mal in das Streu investieren. Mehr als Schiefgehen kann es ja nicht. Wie der Strandeffekt letztendlich aussieht, werde ich dann ja feststellen, wie gesagt, Jacky ist ein Scharr-Großmeister. Falls es doch in einer Katastrophe ausarten sollte, naja, dann findet sich vielleicht jemand, der einen angebrochenen Sack CBÖP abnimmt...
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben