Brauche eure Hilfe!!!!

J

joma

Gast
Seit einem Monat habe ich BABsie zu mir genommen und seitdem ist MOMO,ein 9 Jahre alter Kater unausstehlich.
Am Anfang habe ich das ja noch verstanden,eine Neue in seinem Revier.Er macht sich immer seltener und wenn er den Weg nach Hause findet,knurrt und faucht er und will nur noch nach draussen.
Habe mit Feliway versucht ohne Erfolg.
Gestern Abend war er dann hier drinnen,hat gefressen und danach ging der Zirkus los....gefaucht,geknurrt,miaut.
Ich habe ihn dann auf den Arm genommen um ihn zu beruhigen,das wollte er aber nicht.Also habe ich ihn runter gelassen.
Als ich mich bückte um ihn zu streicheln,hat er mich angesprungen und in die Nase gekratzt.
Im Moment bin ich dem ein bisschen hilflos,das hatte ich noch nicht wenn eine neue Katze dazu kam.
Wer kann mir einen schlauen Rat geben.
LG,Josette
 
Werbung:
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hallo Josette,

das hört sich fast genauso an wie bei uns als wir Winky aufgenommen haben.

Unser Kater hatte da auch noch freigang und ist auch immer weniger nach hause gekommen. Er hatte sich bei Nachbarn durchgefressen weil die ihn einfach mitgefüttert haben
. Klar das er dann nicht mehr heimkam. Ich habe dieses verhalten dann unterbunden. Wir haben übrigens die Kämpfe zwischen den zweien auch zugelassen, obwohl die manchmal mehr als unansehnlich waren. Bei uns hat es fast ein Jahr gedauert bis die Rangfolge soweit geklärt war waren. Dadurch das unser Kater jetzt auch noch gehändicapt ist haben wir jetzt zwei Wohnungskatzen die sich mitlerweile zusammengerauft haben. Vielleicht solltest du deinen Kater mal nicht rauslassen und ihn einfach bei seinem gefauche und geknurre ignorieren, sonst fühlt er sich eventuell noch bestätigt, das die neue Katze ganz arg schlimm ist.

Gedult ist bei solchen Sachen die halbe Miete. Nur wenn wirklich Blut fliesst und gemeine Wunden entstehen sollte man eine zusammenführung nocheinmal überdenken.

LG

Gabi
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo Josette

vielleicht könntest du Bachblüten ausprobieren nur ich kenne mich leider bei Katzen damit nicht aus :oops: denke auch dass es seine zeit braucht aber vielleicht fühlt er sich benachteiligt :( ??? Hoffe dass es bald besser läuft bei mir zu Hause gibt es manchmal auch etwas macht gehabe zwischen Schiwa & Zilly aber sie aktzeptieren sich :) Drücke die Daumen das Babsie & Momo sich bald besser verstehen!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Josette,
ganz besonders wichtig ist, dass Momo immer die Nr. 1 bleibt, also zuerst gestreichelt wird, zuerst Futter bekommt etc.. Er darf auf keinen Fall "zugucken" müssen! Bei bösen Kämpfen würde ich dazwischengehen. Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass er einfach Zeit braucht, um sich an die Situation zu gewöhnen.

Viel Glück!
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Ist die Babsi schon Kastriert??? WEiss ich jetzt nicht mehr.
Ansonsten würde ich die Bachblüten auch mal probieren.
 
J

joma

Gast
Babsie ist noch nicht sterilisiert,in einem Monat,Sie hat 510 gr zugenommen und wurde geimpft.
wo krige ich Bachblüten???
Lg,Josette
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Babsie ist noch nicht sterilisiert,in einem Monat,Sie hat 510 gr zugenommen und wurde geimpft.
wo krige ich Bachblüten???
Lg,Josette
Kastriert wird sie wenn. ;)
Dann würde ich das erstmal machen lassen. Sie geht ja auch schon raus. Nicht das sie trächtig wird.
Ich würde sie also erstmal Kastrieren lassen. Dann verändert sich doch auch der Geruch.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Babsie ist noch nicht sterilisiert,in einem Monat,Sie hat 510 gr zugenommen und wurde geimpft.
wo krige ich Bachblüten???
Lg,Josette
Würde ich Heidi (NellasMiriel) mal anschreiben sie kennt sich damit aus :)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Hallo Josette,

eine wirklich gute Bachblüten-Therapeutin findest du hier:

| Bachblüten-Therapie für Tiere | Hund Katze Pferd Bachblueten

Aber Vorsicht, Ute hat 20000 Fragen, es kostet einen viel Mühe. Aber diese Mühe lohnt sich, die Mischung ist wirklich auf die Katz und ihr jeweiliges Problem zugeschnitten.
ich kann Maren da nur unterstützen!
Wende Dich an jemand, der/die das kann und Maren kennt Ute!
Ich spreche mich auch immer mit meiner THP ab oder frage hier erstmal um Rat.....
glg Heidi
 
J

joma

Gast
  • #11
Kastriert wird sie wenn. ;)
Dann würde ich das erstmal machen lassen. Sie geht ja auch schon raus. Nicht das sie trächtig wird.
Ich würde sie also erstmal Kastrieren lassen. Dann verändert sich doch auch der Geruch.
Ich werde den TA mal fragen aber der hat von 6 monaten geredet :kastration
 
Werbung:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
  • #12
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
J

joma

Gast
  • #14
Euch alen mal DANKE für die guten Ratschläge.
Heute ist MOMO hier eingelaufen und der bleibt nun auch drinnen.Ich ziehe am Samstag nämlich ins Saarland um und nun bleibt er drinnen.Habe keine Lust dem MOMO am Samstag wenn alles geladen ist hinterher zu laufen.
Momentan geht das so einiger massen.
Werde mich trotzdem informieren wegen den Bachblüten.
LG,Josette
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben