Bluterguss?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
Hallo,

Also ich muss gleich mal dazu sagen, dass ich, seit ich meine Fellnasen hat (seit gut 2 Wochen) bei jeder kleinen veränderung panisch reagiere... :oops:

Mir ist heute abend an Samui etwas aufgefallen, und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiter helfen.
im unteren Rippenbereich unterhalb der Wirbelsäule entdeckte ich beim Schmusen eine ca. 2x2 cm große verhärtung, als ich etwas "fester" dran gekommen hat sie mich leicht in die Hand gebissen, es war ihr wohl unangenehm. Heute morgen hatte sie diese Beule auf jeden fall noch nicht, da bin ich mir sehr sicher.
Hab jetzt ein wenig gegooglet und stoße immer wieder auf das Impfsarkom... ich war letzte Woche mit beiden beim Impfen...
Oder können Katzen auch blutergüsse bekommen? vom fühlen erinnert es mich sehr an eine Beule...

Bitte helft mir, ich schieb schon ziemlich panik :( :confused:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Eigentlich müßte man einen Bluterguß auch äußerlich erkennen, ist die Haut denn anders gefäbt als sonst am Körper, kannst Du das nachgucken?

Impfsarkom und eine Schwellung nach dem Impfen sind zweierlei. Sehr oft reagiert die Haut nach dem Impfen an der Einstichstelle und wird dick, aber das ist lange noch kein Sarkom, eher ist es üblich. Diese Reaktion sollte nach kurzer Zeit wieder abgeklungen sein, wirst es im Auge behalten?

Könnte es auch eine Verletzung sein durch Raufen oder Katzenbiß?


Zugvogel
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
Eigentlich müßte man einen Bluterguß auch äußerlich erkennen, ist die Haut denn anders gefäbt als sonst am Körper, kannst Du das nachgucken?

Impfsarkom und eine Schwellung nach dem Impfen sind zweierlei. Sehr oft reagiert die Haut nach dem Impfen an der Einstichstelle und wird dick, aber das ist lange noch kein Sarkom, eher ist es üblich. Diese Reaktion sollte nach kurzer Zeit wieder abgeklungen sein, wirst es im Auge behalten?

Könnte es auch eine Verletzung sein durch Raufen oder Katzenbiß?


Zugvogel

Also ich habs gerade versucht nach zu schauen, aber mit den ganzen haaren ist das nicht ganz so einfach :D ich hab mal auf den kurzen blick keine veränderungen der Hautfarbe festgestellt. Verletzungen oder ähnliches hab ich auch nicht entdeckt. Ich durfte die Stelle jetzt auch wieder anfassen ohne das nach mir gehauen wird. es scheint ihr nicht mehr weh zu tun.
An sich ist noch eine Schwellung mit bloßem Auge erkennbar, aber ich glaub wers nicht weiß, würds auch nicht mehr sehen. Insgesamt habe ich das gefühl, das der Hubbel jetzt nicht mehr so "hoch" ist, er wird eher flache.

Was meinst du? wahrscheinlich nur eine harmlose schwellung oder?
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
der Knubbel ist jetzt nochmal dicker geworden, und härter. ich geh morgen zum tierarzt... :( die andere hat jetzt auch nen kleinen. auch wenns evtl. nix ernstes ist... sicher ist sicher...
 
K

*kräh*

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
1.690
Ort
Ba.Wü.....ganz im Süden
Lieber 1 mal zuviel nachschauen lassen als zu wenig. Schon um die eigenen Nerven zu schonen ;). Ich kenne das mit der Panik :oops:

Alles Liebe für Euch
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
danke :) ich versuch schon immer ruhig zu bleiben, und red mir ein das es nur eine Schwellung von der Impfung ist... aber die panik packt mich immer wieder... :oops: ich hoff jetzt einfach nur das es wirklich nix ernstes ist!!!
 
K

*kräh*

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
1.690
Ort
Ba.Wü.....ganz im Süden
oh ja, die Phantasie schlägt in solchen Momenten Purzelbäume. Aber da jetzt auch Deine andere Miez son Knubbel bekommt wärs doch schon ein komischer Zufall wenns was Böses wäre. Sind die denn beide an der Einstichstelle? Oder weist Du grad gar nicht mehr wo der TA reingepiekst hat?
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
also beide knubbel sind bei beiden Katzen ziemlich genau an der gleichen stelle. und ich bin mir ziemlich sicher, das der TA auch dort geimpft hat. Bei meiner Samui ist der Knubbel aber mittlerweile echt groß geworden...
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
so, war heute beim TA.

Ist wahrscheinlich nur eine Schwellung - bzw. eine größere Entzündung.
Der TA hat ihr ein Entzündungshemmendes/rückbildendes Medikament gespritzt. Muss am Montag nochmal hin...
TA meint es sei kein Tumor...
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
  • #10
RCP und Tollwut
 
K

Kunstknaeul

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
42
  • #11
Leider musste ich Montag länger arbeiten und dann hatte der Tierarzt schon zu. Gestern war ich nochmal und Samui hat nochmal ne Spritze Traumeel bekommen. ein Homoöpatisches Medikament. Der Knubbel ist schon fast weg. und ich finde es geht ihr wieder deutlich besser. Stellt mir grade das ganze Büro aufn Kopf :D :mad: :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
23
Aufrufe
8K
Floechen
Floechen
chrissie
Antworten
12
Aufrufe
2K
chrissie
chrissie
Mel08
Antworten
7
Aufrufe
377
racoon20
racoon20
xdSandra
Antworten
38
Aufrufe
957
xdSandra
xdSandra

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben