Bitte Hilfe! Kater frisst nicht, suche Tricks

Lucky2000

Lucky2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2010
Beiträge
4
Hallo zusammen ;)

Wir haben seit über 20 Jahren Katzen und kennen viele Tricks aber eben nicht alle. Unser Kater wird nun bald 10 Jahre alt und war schon immer ein mäkeliger Fresser. Nun war/ist er krank (Ist an der Stelle unwichtig was er hat, bitte glaubt mir) Er ignoriert das Fressen fast gänzlich. Er nimmt wenns hochkomm 2 klitzekleine Bissen oder leckt zweimal an der Multivitaminpaste und dann wars das. Lucky ist medikamentös gut eingestellt und die Zähne sind in Ordnung. Er hat auch kein Diabethes.

Ich brauche wirklich keine Ursachenforschung oder Krankheitsvorschläge.

Bitte erzählt mir wie Ihr es schafft eure Katzen zum Fressen zu bekommen, egal bei welche Krankheit. Lucky hat schon 1 Kilo abgenommen und wir machen uns große Sorgen. Ich nehm auch gerne Futtervorschläge wenns besonder riecht oder so...

Vielen Dank für Eure Hilfe

Liebe Grüße
Kerstin
und Lucky:smile:
 
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
erzähl doch mal bitte, was alles untersucht wurde um wirklich sicher zu gehen, dass er körperlich gesund ist, denn eine katze frisst nicht, weil ihr der sinn dannach steht.
das hat einfach pathologische gründe.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Ohne dass Du uns verrätst, was er hat/hatte, ist es mit Ratschlägen nahezu unmöglich.

Warum ist das so geheim??
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
Rohfleisch?

Da kann keiner meiner beiden vorbeigehen...
 
Lucky2000

Lucky2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2010
Beiträge
4
Es ist kein Geheimnis was Lucky hat, es geht mir darum, dass ich ALLE Tipps bekomme, nicht nur zu der Krankheit die unser Lucky hat.

Lucky hat seit einem Jahr eine Poly Arthritis die sehr gut medikamentös eingestellt ist.

Zuzüglich hatte er jetzt gerade eine Leberentzündung. Wir wissen, dass das der Grund für die Unlust am Essen ist. Weil Mensch wie Tier sich vor Essen ekelt wenn Probleme mit der Leber vorliegen.

Leberwerte sind aktuell wieder ok. Nicht im Normalbereich aber in einem Bereich wo man sagt das der Kater wieder Appetit haben müsste. Andere Blutwerte sind auch ok. Keine Beanstandung.

Wir kennen alle Fakten und wissen, dass er eigentlich bestimmtes Leberfutter fressen muss. Allerdings sind wir mit unserem TA einig, dass Lucky nun überhaupt erstmal etwas Fressen muss. Und an dieser Stelle bitte ich um Trick und Tipps.

Vielen Dank schonmal für Euer Interesse !!!
LG
Kerstin:smile:
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Darf er ReConvales (auch Reaktiv) zu sich nehmen? Ist eine hochkonzentrierte Flüssignahrung für kranke u. appetitlose Katzen. Gibts nur beim Doc. Es hat eine sehr hohe Akzeptanz, vielleicht schlabbert er das ja (von 45ml täglich kann eine Katze wochen- u. monatelang ohne Mangelerscheinungen leben).
Wenn er es nimmt, gib es ihm in kleinen Portionen; später dieses dann mit bissel NaFu mischen, um das normale Futter wieder einzuschleichen.

Andere Päppeltricks sind:

Quark, Eigelb, Sahne, Milch, (alles mit Vollfettgehalt bitte) selbstgekochtes Hühnersüppchen, Kartoffelpüree mit reichlich Butter drin.


Vielleicht solltest Du auch mal aufschreiben, was Du schon alles probiert hast (welches Futter, welche Tricks) damit wir hier nicht alles doppelt und dreifach posten ;)
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Kannst Du ihn per Spritze zwangsernähren??
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Das wird sie früher oder später müssen, wenn er's nicht freiwillig zu sich nimmt.
Bevor man zur Spritze (ohne Nadel) greift, sollte man den Pfötchen-Mäulchen-Trick probieren: breeiges Freßchen auf die Vorderpfoten/-beinchen oder rund ums Mäulchen und in die Mundwinkel schmieren.
Da Katzen reinliche Tiere sind, wird das dann abgeleckt ;)
 
Lucky2000

Lucky2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2010
Beiträge
4
Vielen Dank, ich hab schon ganz viel hilfreiches gelesen !!! :yeah:

Reconvales Tonicum hat er auch, wenns hochkommt 3 mal geleckt und dann auch links liegen lassen. Biosine ging auch nur mit zwang.

Wir haben versucht ihm Quark und Alete pures Bio-Rind ans Maul zu schmieren aber das war der pure Stress für den armen Kerl. Ich hoffe auch, dass wir eine Zwangsernährung mit Spritze noch vermeiden können.
Der Lucky ist echt sensibel.

Jetzt haben wir am Dienstag wieder damit Angefangen das Kortison selber zugeben und Kortison macht ja bekanntlich Apettit. Gestern hat er eine ganze Scheibe Schweinebraten verputzt und Abends noch mal fast viertel Schale Sheba geschnetzelte Pute in Soße. Halleluja !!!

Morgen werd ich ihm ne Hühnerbrühe aus Hähnchenbrust machen und gleichzeitig das mit dem Rohfleisch probieren. Das mit dem Kartoffelpüree mit der Butter fand ich auch sehr interessant.

Ihr seit echt klasse !! Vielen Lieben Dank
:smile:

Kerstin
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #10
Vielen Dank, ich hab schon ganz viel hilfreiches gelesen !!! :yeah:

Reconvales Tonicum hat er auch, wenns hochkommt 3 mal geleckt und dann auch links liegen lassen. Biosine ging auch nur mit zwang.

Wir haben versucht ihm Quark und Alete pures Bio-Rind ans Maul zu schmieren aber das war der pure Stress für den armen Kerl. Ich hoffe auch, dass wir eine Zwangsernährung mit Spritze noch vermeiden können.
Der Lucky ist echt sensibel.

Jetzt haben wir am Dienstag wieder damit Angefangen das Kortison selber zugeben und Kortison macht ja bekanntlich Apettit. Gestern hat er eine ganze Scheibe Schweinebraten verputzt und Abends noch mal fast viertel Schale Sheba geschnetzelte Pute in Soße. Halleluja !!!

Morgen werd ich ihm ne Hühnerbrühe aus Hähnchenbrust machen und gleichzeitig das mit dem Rohfleisch probieren. Das mit dem Kartoffelpüree mit der Butter fand ich auch sehr interessant.

Ihr seit echt klasse !! Vielen Lieben Dank
:smile:

Kerstin

Ich weiß nicht ob du es weißt, deswegen schreibe ich es besser nochmal...
Wenn du rohes Fleisch fütterst, bitte kein Schwein!!!
 
Lucky2000

Lucky2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. März 2010
Beiträge
4
  • #11
Das mit dem rohen Schweinefleisch weiss ich! ;)
Danke Trotzdem
 
Werbung:
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #12
Morgen werd ich ihm ne Hühnerbrühe aus Hähnchenbrust machen und gleichzeitig das mit dem Rohfleisch probieren. Das mit dem Kartoffelpüree mit der Butter fand ich auch sehr interessant.

Ihr seit echt klasse !! Vielen Lieben Dank
:smile:

Kerstin

Bitte nimm für die Hühnerbrühe ganze Hühnerbeine mit Rückenstück und lasse unbedingt die Haut dran. Am Stück sehr lange mit wenig Wasser kochen, mit einer kleinen Prise Salz und einer großen Möhre. Deckel drauf, kleinste Flamme wählen. Nur bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.
Die Hühnerbrühe taugt nur dann etwas, wenn Haut und Knochen mitgekocht werden ;)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
17
Aufrufe
284
Verosch
T
Antworten
17
Aufrufe
13K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
H
Antworten
0
Aufrufe
791
H
fayesworld
Antworten
10
Aufrufe
4K
fayesworld
fayesworld
H
Antworten
8
Aufrufe
872
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben