Balkone sichern - brauche Hilfe

  • Themenstarter Spotino
  • Beginndatum
Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
  • #21
Nehmen wir mal an:

Du hättest einen cooperativen Mitbewohner über dir, der mit sich reden ließe oder vielleicht finanziell geködert wird......

Bei so einem Fall würde ich eine Firma bestellen und deren Vorschlag dem Vermieter verklickern.Ansonsten fällt mir zum großen Balkon nur das ein http://www.katzenschutznetze-berlin.de/Bilder/Balkon%20Gel%E4nderklemmen%201%20x.jpgUnd das kann man nachbauen mit Holz oder Metallstangen.Darfs Du in den Balkon über Dir Bohren??

Danke Ihr beiden. Mein Vermieter wohnt über mir und den habe ich damit geködert, dass alles ganz unsichtbar sein wird.
Wegen des Bohrens in den Balkon habe ich auch schon gefragt. Das möchte er nicht.
 
Werbung:
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
3.376
Ort
München
  • #22
Danke Ihr beiden. Mein Vermieter wohnt über mir und den habe ich damit geködert, dass alles ganz unsichtbar sein wird.
Wegen des Bohrens in den Balkon habe ich auch schon gefragt. Das möchte er nicht.
Ein Netz unterhalb seines Balkons würde er auch gar nicht sehen. Du kannst ihn damit ködern, dass dann alles auch ganz einfach und ohne bohren angebracht werden kann. Es würde wie ein Fischernetz ausgebreitet und dann nur mit Kabelbindern befestigt werden.

Sowas wie auf dem Foto von willi11 ist auch schön, geht aber vermutlich nur mit Bohren. Wenn du weißt, was du machen willst, dann kannst du ihn ja nochmal befragen.

Da fällt mir gerade ein: Sowas wie Pergolaelemente würde wohl auch gehen. Dann verkauf das als Rankgitter für deine Balkonpflanzen. :D Sowas meine ich: https://www.vidaxl.de/p/41726/gitterzaun-mit-pergola-oberteil?gclid=CMS98uXn2c4CFUq3GwodYEYD8Q
 
anjanaranja

anjanaranja

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2015
Beiträge
1.040
Ort
Düsseldorf
  • #23
Oh so ein Pergola-Ding ist doch ne richtig schöne Idee! Auf dem großen Balkon links und rechts, dann mit Netz bespannen und auf der Länge am Geländer noch mit Teleskopstangen arbeiten.... Stelle ich mir wirklich schön vor, man hat auch direkt etwas Sichtschutz zu den anderen Balkonen und mit Pflanzen kann man das ganze noch nett bewachsen lassen.

*für den eigenen neuen großen Balkon merk*
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.816
  • #24
Hi Spotino,
schön, dass Du deine Traumwohnung so schnell gefunden hast. 2 große Balkone sind schon Klasse für deine Katzingers.
Kannst Du dich an den Pavillon vom Sommertreffen erinnern ? Der hinten neben der festen Überdachung stand ?
Vielleicht kann man ja so etwas in der Art für die nicht überdachten freien Flächen benutzen...der Vermieter kann ja kaum etwas gegen einen Sonnenschutz haben...pfeif....mit Netz gegen die Moskitos ;)

Und für das Loch im Geländer: ein Stück Holz, Gartenzaun oder ähnliches ziemlich genau einpassen und dann mit Keilen richtig fest verkanten. Zusätzlich kannst du unten noch eine Bodenplatte unterschrauben - also quasi ein L mit der offenen Seite nach innen stellen - ggfs noch am unteren Winkel beschweren.
Oder eben das Netz vor diesem Bereich weiterführen - dann ist die Situation da auch nicht gefährlicher als oberhalb der Brüstung.

LG
Anne
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
42
Ort
Berlin
  • #25
ich denke ich würde wirklich mit Teleskopstangen arbeiten. Es gibt ja so Klammern mit denne man das Netz am Balkongeländer sichern kann und nach oben hin, würde ich mit nach innen gekipptem Netz arbeiten.

Habe ich hier auch, zwar die Halterung fest in der Fand verdübelt, aber oben Schräg und selbst der Wilde Caruso oder die verrückte Mocca ist da nie geklettert

Schau mal,ich hatte die Tage Werbung vom Pussy-Versand und da musste ich an euch denken:
26628863hd.jpg
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.871
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #26
Passe dir zwischen die Metallstangen, die in die Höhe ragen und der Balkonbrüstung Holz dazwischen, das kannst du dann leichter mit U-Winkel befestigen, indem du Metallrohr an das Holz schraubst und das Holz an den Balkon (hier mit dem Winkel). von oben gesehen wäre das
.. o
|[_]|
| [] |

Auf dem Boden tacker das Netz an Balken, die du auf den Boden auslegst damit die Katzen sich nicht unten durch quetschen können. Die Balken (oder Dachlatten) wasserfest lasieren, in den Ecken kannst du die sogar verschrauben.

Das wäre meine Idee dazu. Vielleicht ist sie teilweise brauchbar.
 
Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
  • #27
Ganz lieben Dank für Eure tollen Tipps.
Nach einem intensiven Gang durch den Baumarkt und durchs Internet, gibt es jetzt folgende Lösung:

Da wo ein Balkon drüber ist, werden normale Spannstangen aufgestellt. Wo kein Balkon drüber ist betoniere ich Teleskopstangen mit einem Winkelaufsatz in Kübel und stelle sie auf. Dann kann ich das Netz spannen (es wird auf dem Boden mit alten Metallgardinenstangen beschwert) und am Schluss kommen noch Bretter als Sitzplatz an die Balkonbrüstung und diese Bretter stabilisieren die Stangen dann noch zusätzlich.

Wenn alles glatt geht, kann ich diese Woche anfangen zu bauen. Am Wochenende ist der Umzug und ich hoffe sehr, dass die Katzer dann schon auf die Balkone können.
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
3.376
Ort
München
  • #28
Ja, das ist wirklich eine einfache und schnell zu realisierende Möglichkeit und du kannst die ganze Balkonlänge nutzen.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.681
  • #29
Klingt gut! Viel spass beim werkeln! :D
 
Medea1

Medea1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2012
Beiträge
580
Ort
Görsroth
  • #30
Viel Erfolg! Wer hat denn das WE in Idstein gewonnen?
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
Nepo
Antworten
9
Aufrufe
15K
Kubikossi
Kubikossi
W
Antworten
1
Aufrufe
2K
DADsCAT
DADsCAT
A
Antworten
9
Aufrufe
833
Oregano
O
Nightcat
Antworten
12
Aufrufe
976
Nightcat
Nightcat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben