Auge tränt... was tun?

  • Themenstarter liz911
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
liz911

liz911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. November 2010
Beiträge
786
Ort
bei Hamburg
Halli hallo...

ich bin neu hier und hab auch schon eine Frage :(
Bin seit 2 Wochen glückliche mama eines 10 wochen jungen Perser-bkh mix :)
Nun hat mein Kleiner folgendes Problem:
Sein rechtes Äuglein tränt, der Ausfluss ist total klar, also überhaupt kein Eiter zu sehen oder so. War auch schon beim TA und sie meinte er hätte ne leichte Bindehaut Entzündung und gab uns ne Salbe mit. (Posifenicol C 1%) soweit so gut... haben dann die Salbe mit ach und krach in sein auge bekommen wie angeordnet.
Aber seine Augenlider wurde total rot und dick und er hat sich ständig dran gekratzt..:( es sah also weitaus schlimmer aus als vorher.
Habe ihm die Salbe dann trotzdem weiter gegeben, weil ich dachte die TÄ wird schon wissen was sie tut. Nachdem er aber sein Auge gar nich mehr aufmachen wollte
hab ich beschlossen ihm die Salbe nich mehr zu geben, sein Auge ist wieder abgeschwollen un alles ist gut. Sie tränen halt nur weiter.. er hat schon so braun-rötliche Flecken unterm Auge. Ich hab gehört das Euphrasia Tropen gut sein sollen, wil jetzt aber nich einfach an seinem Auge rumdoktorn.. was meint ihr könnte es sein? Sonst ist er total gut drauf, spielt ,kuschelt, frisst, trinkt , schläft :) *

Hab auch gehört das bei perser die Agen generell gerne mal tränen?!?!
 
Werbung:
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.409
Wenn nur ein Auge tränt, lass mal kontrollieren ob der Tränenkanal durchgängig ist. Wenn der Tränenkanal verstopft ist, kann die Tränenflüssigkeit nicht abfließen, sondern laufen einfach aus.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn Du nochmal zum TA gehst, laß mal lieber Augenabstrich mit Erregerbestimmung machen, bevor therapiert wird. Daß die Salbe net vertragen wurde, mußt Du auch unbedingt mitteilen.

Und sonst - wie schon geraten - den Tränenkanal prüfen lassen.

Alles Gute! ;)

Zugvogel
 
I

Irena87

Gast
Hi,

es ist schon möglich, dass bei Persern die augen permanent tränen, weil tränenkanäle nicht angelegt oder leicht verstopft (die verstopfen auch gern nach einer Bindehautentzündung). Besonders bei den ganz kurznasigen. Verstopfte Tränenkanäle kann man spülen lassen, soll aber sehr unangenehm sein, hab ich gehört (habs selbst noch nie vornehmen lassen) .

Oft sammelt sich auch der Schnodder, den mach ich fast täglich jeden Tag vorsichtig weg.

Sind die Bindehäute denn rot?

LG

ire
 
liz911

liz911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. November 2010
Beiträge
786
Ort
bei Hamburg
nein das Auge sieht völlig ok aus, bis auf das es halt tränt. Deshalb hat mich die Diagnose der TÄ auch etwas stutzig gemacht... habe Freitag den nächsten Termin.. werde das dann nochmal genauer prüfen lassen.

danke für die schnellen Antworten :)
 
A

anima

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
20
Bin gespannt, was der TA sagt, hab nämlich das selbe Problem. Werd morgen zum TA.
 
liz911

liz911

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. November 2010
Beiträge
786
Ort
bei Hamburg
war schon lange beim TA :-D ich werd dir ma schnell sagen was er mir gesagt hat:

Er sagte, kann sein, dass er ne Unverträglichkeit hat, aber es wäre nicht gut die Salbe einfach abzusetzen *upps* weil sonst ne Resistenz entstehen kann.
Sonst meinte sie sah sein Auge schon deutlich besser aus. Somit hat sie uns nichts weiter mitgegeben.
Ich bin immer noch der Meinung, dass er nie ne Bindehautentzündung hatte!! Und dann mussten wir ihn so hartes Zeug in die Augen schmieren. Das würde meinen Augen sicher auch nicht gefallen, wenn sie gesund sind.
Ich muss dazu sagen, dass wir jetzt bei nem andren Tierarzt sind :-D zwar in der gleichen Praxis aber nicht mehr bei dieser Frau. Ich glaub die hat selber keine Ahnung gehabt. (sorry musste mal raus) :-D
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
Meine Freundin ist Tierheilpraktikerin und hat mir damals als unser Kater ne leichte Bindehautentzündung hatte auch Euphrasia empfohlen. Sie nimmt das immer für ihre drei Katzen. Ich nehme immer Bepanthen Augen- und Nasensalbe wirkt auch super!

Bei vielen Perserkatzen tränen die Augen, aber es ist gut wenn der Tierarzt schaut und man weiß das es nicht krankhaft ist.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
1
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
L
Antworten
3
Aufrufe
8K
FrauFreitag
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben