Arnica?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
http://beste-natur.de/Homöopathie/Katze/Lexikon Katze

Meine Arbeitskollegin hat mich auf diese Seite hingewiesen.

Nachdem der Wohnungskater Floyd nun nach 10 Tagen Freigang wieder daheim ist, von Zecken befreit und ganz klar gestern noch erschöpft und schlapp wirkte...da dacht ich mir, Arnica könnt gut sein?

Die Ohrmilben, die wir schon so gut im Griff hatten, ich hab mir die gestern net mehr angeschaut, weil ich ihn net sofort zu sehr nerven wollte, aber die sehen verdammt schlimm aus. ich hoffe es ist mehr Dreck als Milben sonst war die ganze Behandlung vorher umsonst.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
hmm ich würde die Ohren lieber mit Ballistol reinigen und ihm lieber Etwas wie zB Echinacea zum Aufbau geben und ihn verwöhnen ;)

Auch ist ein TA - Besuch sicher wichtig.

Arnica nehme ich selber bei Verstauchung , Prellungen :cool:
 
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
Hm, ich dachte es könne nicht schaden

* Folgeerscheinungen von
* Unfall
* Schock
* Verletzung
* und Überanstrengung

der wirkte gestern schon etwas fertig. Vielleichts siehts nachher anders aus wenn ich daheim bin.

ich werd mal weiter überlegen:)
 
Werbung:
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben