Alter kater ist sehr mäkelig

  • Themenstarter Lillia
  • Beginndatum
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu hier angemeldet.
Mit meinem 15 jährigen Kater titos der leider in letzter Zeit immer mäkeliger wird, egal was ich ihm vorsetze.
Auf Grund seines Alters war ich deshalb auch bereits beim Tierarzt der ein großes blutbild machte was nichts auffälliges zeigte.
Kurz zu Titos, 15, kastriert, wohnungshaltung, futterzustand normal, schlafen ist sein größtes Hobby aber wenn er mal n Fussel findet wird er zum Puma. Oder flaschendeckel,...
An futter hab ich mir ein Sortiment angeschafft weil ich nie ahnen kann was der Herr heute möchte. Und wenns nicht schmeckt wird genervt, gejault bis ich es nicht mehr aushalte und was neues auftischen. Auf Dauer ärgerlich, denn das futter kostet ja auch was 😬👀
Ich gebe ihm momentan immer im Wechsel
Nassfutter
Animonda vom feinsten pute,Hähnchen,Kalb
Scheba Hühnchen Pastete
Gourmet Pastete
Und das aldifutter chachet Pastete Hühnchen oder Kalb

Dann gibts noch royal canin Trockenfutter zur freien Verfügung
Und mal als Leckerei Thunfisch oder Hühnerfleisch


Hat jemand einen Tipp? Gibt Tage da hab ich das Gefühl es schmeckt ihm gar nichts, aber er hat Hunger, mauuzt und mauzt..
Am nächsten Tag wirds dann gegessen(frisch)

Seine Vorlieben kenn ich. Pastete, Hühnchen, Kalb..alles was sosse hat, hat er noch nie angerührt.
Aber nun kauf ich schon sowas wie scheba, weil er in seinem Alter satt sein soll...und es schmeckt nicht.


Wäre über Ratschläge sehr dankbar


Liebe Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Katze_Kirk
Werbung:
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
4.143
Sind die Zähne mal kontrolliert worden?
 
Tigerkerle

Tigerkerle

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
90
Die Zähne wären auch das erste gewesen, was ich erfragt hätte.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
Ja, im Dezember waren wir beim Tierarzt.
Sein Trockenfutter frisst er auch immer zuverlässig.
Würde sonst keine trofu geben hab nur Angst das er mir zu dünn wird
 
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.133
Ort
NRW
Sorry für's nochmal nachfragen, aber wurde auch ein Dentalröntgen gemacht? Von der Beschreibung her lässt mich das nämlich auch an Zahnweh denken. Vielleicht sind die Wurzeln betroffen, das sieht man dann nicht direkt.

Ansonsten: Hast du es mal mit besonders moussigem Futter probiert? Ich kenne die Sorten die du nennst leider nicht, deshalb weiß ich nicht, ob die Frage hinfällig ist.

Davon abgesehen, was hier auch von den mäkligsten Katzentieren immer gefressen wird, ist das Felixfutter. Ist natürlich nichts dolles, aber in dem Fall ist die Hauptsache ja, dass er was frisst.
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2019
Beiträge
1.778
Ort
Schweiz
Ein Trick wäre das Futter leicht zu erwärmen. Dann riecht es intensiver und ‚geschmackiger‘.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
Trofu hat er zwar immer stehen, aber wenn er davon Zuviel frisst erbricht er. Also kann ich ihn damit auch nicht ausschließen füttern. Sondern nur als Zwischenmahlzeit stehen lassen.


Ja der Kiefer wurde wegen der Problemematik geröntgt. Das war altersentsprechend und keine Entzündungen oder sonstiges was ihn am fressen hindern könnte.

Ja,moussig könnte ihm schmecken. Und erwärmen könnte ich auch mal probieren
Dieses Gourmet ist eigentlich schon sehr moussig.
Felix hab ich noch nicht ausprobiert, das wäre noch eine Option.

Heute hat er gerade mal ein halbes Schälchen gefressen 🤷🏼‍♀️
 
  • Like
Reaktionen: Pinku
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.933
Ort
An der Ostsee
Huhu,

lass mal das Trockenfutter weg. Das ist super ungesund und wenn er sich damit satt frisst, ist ja kein wunder dass er beim gesunden nassfutter mäkelig ist ;)
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
Huhu,

lass mal das Trockenfutter weg. Das ist super ungesund und wenn er sich damit satt frisst, ist ja kein wunder dass er beim gesunden nassfutter mäkelig ist ;)
Meinst du?
Halte davon auch nichts. Hab immer nassfutter gegeben. Aber seitdem er so wenig frisst 🤷🏼‍♀️hab ich das dazu gegeben
Es ist auch echt nicht viel maximal ein Esslöffel, an guten zwei,am tag.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.933
Ort
An der Ostsee
  • #10
Naja es trägt auf jedenfall zu mäkeligen Verhalten bei. Aber wenn er weniger Nassfutter frisst aber bevorzugt TroFu, dann kann das auch auf Zahnproblematiken hinweisen (stichwort FORL und das schon erwähnte notwendige Dentalröntgen).
Ansonsten trägt die Gabe vom TroFu zu mäkeligen Verhalten bei. Bei solchen alten Tieren enthalte ich mich aber sonstigen Ratschlägen, da ich mich nicht so gut auskenne. Bei jungen, gesunden Tieren wäre mein Ratschlag ganz klar Durchalten und längeren Atem als er besitzen.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
  • #11
D.h Fütterung zu gewissen Zeiten und nichts mehr stehen lassen an trofu Snacks

Angewärmtes Futter anbieten und stehen lassen? Oder nach einer gewissen Zeit auch wieder wegstellen
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.933
Ort
An der Ostsee
  • #12
nassfutter (sofern hochwertig) würde ich stets stehen lassen.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
  • #13
Hochwertig ist scheba jetzt nicht besonders..aber es schmeckt ihm
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.805
  • #14
Pommes und Burger sowie ein Eis hinterher sind ja auch leckerer als Körnerbrot. :D

Beim 15jährigen wäre mir egal, was er frisst. Hauptsache, dass er frisst.
Kleine Tricks helfen aber. Im Alter wird Geschmack und Geruch schlechter. WEnn also die letzte Riechzelle, das gesunde Hühnchenfleisch nicht mehr erkennt, mache ich ein "Topping mit erlesenen Trockenfutterkrümeln". Also Trockenfutter in den Mörser und ein paar Brösel drüber gestreut. Ist der Oldie erst mal am Fressen, frisst er meist auch auf.

Im Alter sind Appetit und Durst flüchtig. Wenn die vor dem Napf stehen, wollen die JETZT essen. Drei Minuten später gehen die schon wieder schlafen. Also wird auf Befehl serviert, sobald ich es mitbekomme. Die potentielle Tagesration steht deshalb gesondert, damit ich mich nicht im Verbrauch vertue.

Der Verdauungstrakt wird trockener, der große Schiss kostet mehr Kraft. Also versuche ich einen Blick auf den Kot zu erhaschen und gebe ggfs. etwas Lactulose zu. Sitzt der Bauch voll, hat Oldie keinen Hunger.

Häufig machen Arthrosen das Leben schwer. Also bekommen meine Oldies einen Tisch, eine Gefrierbox, auf der der Napf etwas erhöht steht. Ohne Schmerzen frisst es sich gleich besser.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki und Tigerkerle
Tigerkerle

Tigerkerle

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2018
Beiträge
90
  • #15
Die Bauchspeicheldrüse, Zuckerwerte und Schilddrüse wurden mitgetestet ?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #16
Pommes und Burger sowie ein Eis hinterher sind ja auch leckerer als Körnerbrot. :D

Beim 15jährigen wäre mir egal, was er frisst. Hauptsache, dass er frisst.
Kleine Tricks helfen aber. Im Alter wird Geschmack und Geruch schlechter. WEnn also die letzte Riechzelle, das gesunde Hühnchenfleisch nicht mehr erkennt, mache ich ein "Topping mit erlesenen Trockenfutterkrümeln". Also Trockenfutter in den Mörser und ein paar Brösel drüber gestreut. Ist der Oldie erst mal am Fressen, frisst er meist auch auf.

Im Alter sind Appetit und Durst flüchtig. Wenn die vor dem Napf stehen, wollen die JETZT essen. Drei Minuten später gehen die schon wieder schlafen. Also wird auf Befehl serviert, sobald ich es mitbekomme. Die potentielle Tagesration steht deshalb gesondert, damit ich mich nicht im Verbrauch vertue.

Der Verdauungstrakt wird trockener, der große Schiss kostet mehr Kraft. Also versuche ich einen Blick auf den Kot zu erhaschen und gebe ggfs. etwas Lactulose zu. Sitzt der Bauch voll, hat Oldie keinen Hunger.

Häufig machen Arthrosen das Leben schwer. Also bekommen meine Oldies einen Tisch, eine Gefrierbox, auf der der Napf etwas erhöht steht. Ohne Schmerzen frisst es sich gleich besser.
Genau wie bei alten Menschen 😉
 
cakehole

cakehole

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2020
Beiträge
2.708
Ort
NRW
  • #17
Hallo und willkommen! 👋:)

Nur so am Rande:
Hat Titos denn mal irgendwann hochwertigeres/hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil (sowas wie Mjamjam, Catz Finefood, Tasty Cat, Leonardo, Wild Freedom, Granatapet, Wildes Land, Feringa, Sandras Schmankerl........) bekommen und vielleicht sogar gemocht, in seinem Leben?

Dieses hochwertigere Futter gibt es auch (oft ausschließlich) als Paté zu kaufen, teils sind aber schon Fleischstücke/Brocken enthalten.
Das Leonardo Kaninchen aus der 400g-Dose empfinde ich als relativ weich (, wenn weiche/moussige Konsistenz relevant sein sollte), auch so die Dosen mit Wild von Mjamjam oder das Wildpfandl von Sandras Schmankerl, beispielsweise.
Sorten mit Kalb, Pute und Huhn gibt es von vielen Marken, auch von Mjamjam.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
  • #18
Die Bauchspeicheldrüse, Zuckerwerte und Schilddrüse wurden mitgetestet ?
Ja Kater ist definitiv gesund laut Befund vom Dezember der Zähne, Blut und Ultraschall vom Bauch. Alles altersentsprechend unauffällig laut Tierarzt.
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
  • #19
Hallo und willkommen! 👋:)

Nur so am Rande:
Hat Titos denn mal irgendwann hochwertigeres/hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil (sowas wie Mjamjam, Catz Finefood, Tasty Cat, Leonardo, Wild Freedom, Granatapet, Wildes Land, Feringa, Sandras Schmankerl........) bekommen und vielleicht sogar gemocht, in seinem Leben?

Dieses hochwertigere Futter gibt es auch (oft ausschließlich) als Paté zu kaufen, teils sind aber schon Fleischstücke/Brocken enthalten.
Das Leonardo Kaninchen aus der 400g-Dose empfinde ich als relativ weich (, wenn weiche/moussige Konsistenz relevant sein sollte), auch so die Dosen mit Wild von Mjamjam oder das Wildpfandl von Sandras Schmankerl, beispielsweise.
Sorten mit Kalb, Pute und Huhn gibt es von vielen Marken,
Ja, also er war eigentlich immer unkompliziert.
Er hat immer macs oder carny gefressen,da war ihm die Sorte egal.
Das rührt er heute nicht mehr an.vllt weil ich einmal mit dem scheba kram angefangen habe und er genau weiß, dass er das bekommt wenn er ein bisschen nervt.
Nur wirds kritisch wenn er dann selbst bei scheba nörgelt.

Von smilla bekommt er so eine Vitamin Paste,da steht er sehr drauf. Werd mal versuchen ihm das unters Futter zu mischen
 
Lillia

Lillia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2021
Beiträge
10
  • #20
Pommes und Burger sowie ein Eis hinterher sind ja auch leckerer als Körnerbrot. :D

Beim 15jährigen wäre mir egal, was er frisst. Hauptsache, dass er frisst.
Kleine Tricks helfen aber. Im Alter wird Geschmack und Geruch schlechter. WEnn also die letzte Riechzelle, das gesunde Hühnchenfleisch nicht mehr erkennt, mache ich ein "Topping mit erlesenen Trockenfutterkrümeln". Also Trockenfutter in den Mörser und ein paar Brösel drüber gestreut. Ist der Oldie erst mal am Fressen, frisst er meist auch auf.

Im Alter sind Appetit und Durst flüchtig. Wenn die vor dem Napf stehen, wollen die JETZT essen. Drei Minuten später gehen die schon wieder schlafen. Also wird auf Befehl serviert, sobald ich es mitbekomme. Die potentielle Tagesration steht deshalb gesondert, damit ich mich nicht im Verbrauch vertue.

Der Verdauungstrakt wird trockener, der große Schiss kostet mehr Kraft. Also versuche ich einen Blick auf den Kot zu erhaschen und gebe ggfs. etwas Lactulose zu. Sitzt der Bauch voll, hat Oldie keinen Hunger.

Häufig machen Arthrosen das Leben schwer. Also bekommen meine Oldies einen Tisch, eine Gefrierbox, auf der der Napf etwas erhöht steht. Ohne Schmerzen frisst es sich gleich besser.
Ja, das Körbchen auf der Heizung ist sein Lieblingsplatz. Denke auch dass da natürlich vieles zwickt. Aber was kann der nerven 😁
Wenn der um 2 Uhr nachts Hunger hat dann hab ich aufzustehen...und dann serviere ich auch noch das falsche.

Aber das mit der Erhöhung beim fressplatz ist eine gute Idee, das werden wir mal probieren.

Er muss halt echt immer hinauf klettern zum fressen weil ich noch einen Hund habe. Das könnte natürlich auch schmerzhaft sein
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben