Allergie gegen fast alles!

  • Themenstarter Lara2005
  • Beginndatum
Lara2005

Lara2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
183
Ort
Singen, Baden-Württemberg
Ich habe bei meiner Katze 1 1/2 Jahre alt, einen Allergietest machen lassen, da sie immer weichen bis flüssigen Stuhl hatte.
Was dabei herausgekommen ist, hat mich echt fertig gemacht. Sie ist gegen sämtliche gängigen Fleischsorten allergisch! Also Huhn, Ente, Pute, Rind, Lamm, Kaninchen, sämtlicher Fisch und vor allem Kuhmilch!

Wogegen sie kaum reagiert hat ist Reis und Schweinefleisch!
Der Tierarzt meinte, solch einen Fall hatte er noch nicht gehabt und hat mir zu einer Ausschlußdiät mit Reis und Schweinefleisch für die nächsten 4 Wochen geraten. Erst dann kann man sehen, wie es weitergehen soll.

Kennt jemand diese Problematik? Gibt es überhaupt käufliches Nassfutter mit Schweinefleisch? Wohl doch eher weniger, oder?
 
Werbung:
S

Soraya282

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2008
Beiträge
251
Ort
Bremen
Mit Schweinefleisch ja, aber nicht ausschließlich.
Meist wird Schwein nur als "Füllstoff" verwendet, weil es billiger ist.

Wie sieht es denn mit Wild aus?
Hirsch und Reh und sowas?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
Hallo,
Joe hat auch eine Futtermittelunverträglichkeit, allerdings hat er keinen flüssigen Kot sondern kratzt sich die Haut auf ...
Wie sieht es mit Pferd oder Rentier aus? Weißt du, ob das deine Katze verträgt oder wurde sie nicht drauf getestet?
Schweinefleisch gibt es ... ich glaube von einer Firma....
Animonda Integra Protect Nieren, so nennt sich das. Aber ich weiß nicht ob es sortenrein ist .....
 
Lara2005

Lara2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
183
Ort
Singen, Baden-Württemberg
Hallo!

Also auf Pferd, Hirsch oder Reh wurde sie nicht getestet. Gibt es denn Futter, wo auch das nur drinne ist? Habe schon Rentierfutter gesehen und habs den TA auch gesagt. Er meinte darauf, man wisse halt wirklich nicht 100%ig, was noch an Zusätzen in diesen Futtersorten drin ist.
 
S

Soraya282

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2008
Beiträge
251
Ort
Bremen
Schweinefleisch gibt es ... ich glaube von einer Firma....
Animonda Integra Protect Nieren, so nennt sich das. Aber ich weiß nicht ob es sortenrein ist .....

Ist nicht Sortenrein :(
Hab grad mal bei Zooplus geschaut
Hier

Von Lunderland gibts nen Futter 100% Wildfleisch (Rot- und Dammwild)
Vielleicht wäre das etwas?
Hier

Oder von Vet-Concept mit Rentier.
Zusammensetzung:
Rentier, Kartoffel, Chicorée, Schwarzkümmel, Mineralien.
Vielleicht verträgt sie das auch?
Hab ich leider keinen Link für, die Infos hab ich aus meinem Katalog genommen.
Aber unter www.Vet-Concept.de kann man es bestellen
Sorry
 
Lara2005

Lara2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
183
Ort
Singen, Baden-Württemberg
Danke für die Mühe! :)
Ich hab mir den Link gespeichert allerdings werde ich erstmal gucken, wie das mit dem Schweinefleisch und Reis so funktioniert ....
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
Joe bekommt das Futter von Vet-Concept (Rentier) & es bis jetzt das einzige Futter, dass er veträgt. Da ist auch Taurin mit drin.
Es gibt von Boos mehrere Sorten, zb Pferd. Allerdings ist da nix anderes außer Pferd drin, dh. auch kein Taurin. Müßtest du also extra dazugeben. Boos gibt es auch, meine ich bei Zooplus, oder bei Sandas Tieroase.
Neuerdings gibt es von Ropocat auch Futtersorten mit nur einer Fleischsorte, guck mal bei Zoobi oder Zooplus. Da gibt es dann auch Hirsch oder ähnliches. Hab ich noch nicht ausprobiert, die Bestellung ist noch unterwegs zu mir;)
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
http://www.boos-hundefutter.de/

Boos gibts noch..nicht nur für Hunde, aber z.B. eine Pferdesorte, angeblich sortenrein..ich würd nochmal dort nachfragen...

Und nebenher ganz schnell ins barfen einlesen (http://dubarfst.eu/), das könnte auf Dauer eine bessere Lösung für euch sein..
 
S

Soraya282

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. August 2008
Beiträge
251
Ort
Bremen
Bei Schwein (wenn du es roh gibts) solltest du aber vorsichtig sein.
Es sollte mind. 24 Stunde vorher eingefroren oder auf über 70°C erhitzt worden sein um sicher zu stellen dass der Virus, der die Aujeszkysche Krankheit (Pseudotollwut) überträgt abgetötet wird, der eventuell (unwahrscheinlich aber möglich) in rohem Schweinefleisch (auch Wildschwein) zu finden ist.

Diese Krankheit verläuft für Katzen tödlich!!
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2007
Beiträge
3.524
Ort
Löwenstadt
  • #10
Ich habe jetzt im Fressnapf gesehen das es von Animonda auch das Pure mit Schweinefleisch gibt, aber ich habe nicht auf die Zusammensetzung geschaut :oops:
 
Lara2005

Lara2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
183
Ort
Singen, Baden-Württemberg
  • #11
Hallo!

Habe die ganze Sache jetzt mal sacken lassen und habe mich vorerst gegen eine Schweinefleisch-Diät entschieden. Ich lasse jetzt das Orijen weg (sehr hoher Huhnanteil) und gebe jetzt von Almo Nature Reh + Reis. Beide Katzen mögen es ziemlich gerne. Beim Nassfutter bin ich jetzt geblieben. Ist zwar nach wie vor Thunfisch (Porta 21) wogegen die Kleine nach Test allergisch ist aber beiden Katzen schmeckt es sehr gut und ich will mal schauen wie sich die Sache in Kombination mit dem Reh-Trofu macht.

Von Boos hab ich noch ne Dose Pferdefleisch bestellt. Das werde ich auch mal ausprobieren.

Leider gibt es in meiner Nähe überhaupt keine Tierheilpraktiker. Es standen zwar welche im Telefonbuch aber die scheint es schon nicht mehr zu geben. Eine 2-stündige Autofahrt zum nächstgelegenen Tierheilpraktiker möchte ich meiner Katze noch ersparen. Ich hoffe es geht auch ohne!

Drückt mir die Daumen!
 
Werbung:
T

tiha

Gast
  • #12
Normalerweise macht man eine Ausschlußdiät mit Pferdefleisch. Das bekommst Du häufig auf dem Markt, in speziellen Metzgergeschäften oder mal in den gelben Seiten schauen oder googeln.

Allergietests bei Tieren sind sehr umstritten. Mir haben inzwischen mehrere TÄ gesagt, dass ich mir das Geld sparen soll.

Meine THP sagte mir dann auch noch, dass sie bisher in ihren über 20 Jahren kein Tier mit einer wirklichen Allergie gehabt hätte. Ich spritze jetzt meinen Kater mit einer Mixtur dieser THP und der Ausschlag ging schlagartig massiv zurück. Ganz weg bekommen hab ich ihn leider nicht, aber er ist noch max. 20 % von dem, was mal war, und damit können wir gut leben.
 

Ähnliche Themen

highlander
Antworten
23
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
S
Antworten
4
Aufrufe
2K
Brianna
Brianna
E
Antworten
63
Aufrufe
6K
Schnurpel
Schnurpel
L
Antworten
33
Aufrufe
5K
T
Sahayes
Antworten
198
Aufrufe
258K
Kubikossi
Kubikossi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben