Achtung! Knochensplitter in Grau-Futter

  • Themenstarter LaJolieCoeur
  • Beginndatum
  • Stichworte
    knochensplitter grau katzenfutter
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #21
Eine Freundin und ich hatten das mit den Thunfisch Dosen (200 g) auch schon mal, vor ein paar Jahren! Daraufhin habe ich diese Sorte nie mehr bestellt.

Vor kurzem habe ich nochmal eine von diesen alten Dosen aufgemacht. Sie war zwar vom MDH schon abgelaufen aber noch genießbar, jedenfalls hat mein Kater es gern gegessen - bis ich dann wieder diese spitzen kleinen (Knochen-?)Stückchen entdeckte.

Daraufhin habe ich GRAU angemailt und mir wurde versichert, dass es unmöglich sei, dass Knochensplitter im Futter wären.:confused: Es könnten allenfalls Grätenstücke sein - na ja, ob das besser ist :confused:
Herr Grau teilte mir mit, dass er sich das absolut nicht erklären könnte und ich werde demnächst die beiden Dosen die ich noch habe zurückschicken, damit er das mal selbst überprüfen kann.

Habe u. a. eine ganz neue Dose Thunfisch zugeschickt bekommen, habe sie aber noch nicht verfüttert.

Bin mal gespannt was Du als Antwort erhältst, und hoffe Du berichtest hier.


Edit: erschrocken war ich übrigens auch, und auch wenn es ein Produktionsfehler gewesen sein sollte, macht das die Sache ja nicht besser!
 
Werbung:
J

JackDawson

Forenprofi
Mitglied seit
17. Januar 2012
Beiträge
1.746
Ort
Mosbach
  • #22
ich lese hier jetzt bereits öfters von diesem ,,Om nom nom'', hat das schon irgendwer probiert und es als gut befunden?

oder wie sieht es mit Ropocat aus?

Wollte mal etwas neues probieren und dann ist die Frage, wo kriege ich das her bzw. wo kann man das bestellen?

Wäre nett wenn mir dazu mal jemand helfen könnte und bedanke mich dafür :)

LG, Hello Kittie

Das kriegst bei katzentheke.com
Von der QUalität her scheints mir auf den ersten Blick in der Region Auenland/Pfotenliebe angesiedelt zu sein.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #23
Bei meiner letzten Futterinsel-Bestellung war dort auf der Homepage vermerkt, dass es nur noch Restbestände gibt, weil die Produktion dieser Sorten eingestellt wird. Mittlerweile sind sie dort schon ausgelistet.

Ich hoffe auch, dass es in Zukunft bei den 400-Gramm-Dosen mehr reisfreie Sorten gibt, die es zur Zeit meines Wissens nur als 200-Gramm-Dosen gibt.

LG Silvia

Die reisfreien Dosen gibt es auch als 800g Dosen.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/grau/grau_schlemmertoepfchen_getreidefrei/274969
 
LaJolieCoeur

LaJolieCoeur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
8
  • #24
Eine Freundin und ich hatten das mit den Thunfisch Dosen (200 g) auch schon mal, vor ein paar Jahren! Daraufhin habe ich diese Sorte nie mehr bestellt.

Vor kurzem habe ich nochmal eine von diesen alten Dosen aufgemacht. Sie war zwar vom MDH schon abgelaufen aber noch genießbar, jedenfalls hat mein Kater es gern gegessen - bis ich dann wieder diese spitzen kleinen (Knochen-?)Stückchen entdeckte.

Daraufhin habe ich GRAU angemailt und mir wurde versichert, dass es unmöglich sei, dass Knochensplitter im Futter wären.:confused: Es könnten allenfalls Grätenstücke sein - na ja, ob das besser ist :confused:
Herr Grau teilte mir mit, dass er sich das absolut nicht erklären könnte und ich werde demnächst die beiden Dosen die ich noch habe zurückschicken, damit er das mal selbst überprüfen kann.

Habe u. a. eine ganz neue Dose Thunfisch zugeschickt bekommen, habe sie aber noch nicht verfüttert.

Bin mal gespannt was Du als Antwort erhältst, und hoffe Du berichtest hier.


Edit: erschrocken war ich übrigens auch, und auch wenn es ein Produktionsfehler gewesen sein sollte, macht das die Sache ja nicht besser!

Seltsame Antwort von Grau. In den Thunfisch-Dosen ist ja nicht nur Fisch, sondern auch u.a. Rind mit drin, dann wird s wohl daher kommen. :confused:
Kategorisch auszuschliessen ist das sicherlich nicht.

Ich habe aber auch Fotos von den Knochenstücken gemacht und einige von den Splittern aufgehoben, genau wie eine der Dosen.
Falls Rückfragen kommen.

Wenn ich eine Antwort erhalten habe, werde ich auf jeden Fall berichten.
Hier sind ja einige, die Grau füttern.

Und das sollte schon geklärt werden, immerhin kann man nicht jede Dose haarklein "durchsuchen" bevor der Inhalt im Napf landet.
Das Problem ist halt, dass man (wenn man nicht gerade einen Zufallsfund macht) sehr genau hinschauen muss.
Bei den ganzen hellen Reiskörnern kann man so einen Knochensplitter leicht übersehen. :S
Und die Dinger sind richtig spitz!
Außerdem scheint das ja kein neues Problem zu sein...
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #25
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #26
Seltsame Antwort von Grau. In den Thunfisch-Dosen ist ja nicht nur Fisch, sondern auch u.a. Rind mit drin, dann wird s wohl daher kommen. :confused:

Ist aber schon merkwürdig, dass das offenbar nur bei der Thunfisch-Rind-Produktion passiert. Ob die mit unterschiedlichen Zulieferern arbeiten und gar nicht mehr alles im eigenen Haus produzieren? Das wäre eine Erklärung.

LG Silvia
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #27
Und die Dinger sind richtig spitz!
Außerdem scheint das ja kein neues Problem zu sein...
Stimmt beides!

Wobei manchmal im Futter auch helle Stückchen drin sind, die auf den ersten Blick wie Knochenstückchen aussehen, die man aber relativ leicht mit dem Finger zerdrücken kann. Hart werden die nur, wenn sie länger an der Luft liegen und trocknen.

Aber die Stückchen im GRAU-Futter waren damals definitiv richtig harte spitze Dinger, wie Knochensplitter eben.

Mein Kater lässt die zwar im Napf liegen, dadurch habe ich die überhaupt erst entdeckt damals. Trotzdem habe ich ihn ein paar Tage lang ganz besonders aufmerksam beobachtet.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #28
Ich danke Dir, dann muss ich mal testen, ob meine Drei 800 Gramm am Tag schaffen oder zuviel Grau von einer Sorte dann doch bäh finden. Zur Zeit wechsle ich noch von einer Sorte zur anderen.

LG Silvia

Ich probiere die jetzt auch zum ersten Mal aus. Bei drei Katzen rechnet sich das, da die 800g Dose nur ca 50 ct mehr kostet als die 400g Dose. Mein drei schaffen 800g am Tag (Couscous isst mehr), aber ich gebe ihnen 400g am einen Tag und die anderen 400g dann halt am nächsten Tag.


Auf jeden Fall gut zu wissen, dann werde ich in Zukunft das Grau auch mehr durchmantschen mit der Gabel, bevor ich es verfüttere. Obwohl Mica und Pali ja lieber von mäusegroßen Brocken abbeißen :)

Im Prinzip kann das aber bei jeder Sorte passieren.
Zumal ja Grau, Macs, VetConcept, und ich glaube auch Ropocat, aus der selben Fabrik(ation) stammen, soweit ich weiß.
 
LaJolieCoeur

LaJolieCoeur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
8
  • #29
Ist aber schon merkwürdig, dass das offenbar nur bei der Thunfisch-Rind-Produktion passiert. Ob die mit unterschiedlichen Zulieferern arbeiten und gar nicht mehr alles im eigenen Haus produzieren? Das wäre eine Erklärung.

Da könntest Du Recht haben, klingt logisch. Zumal die anderen Sorten, die ich gekauft habe, alle in Ordnung waren.
(Und die hab ich wirklich gründlich überprüft nach dem Vorfall!)

In der Mail an Grau habe ich übrigens auch erwähnt, dass ich im Internet ähnliche Berichte über Knochensplitter gefunden habe.
Dass mir also (inzwischen) bekannt ist, dass sowas in der Vergangenheit schon einmal vorgekommen ist.

Damals lag es laut Grau an einem Produktionsfehler, Zitat:

"Festgestellt haben wir, dass die Mischung für die kleineren Dosen durch eine
größere Matritze gelaufen ist als eigentlich vorgegeben ist, wodurch die
Knochenstücke durchgerutscht sind."


Nachzulesen hier: http://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=107210
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #30
aber ich gebe ihnen 400g am einen Tag und die anderen 400g dann halt am nächsten Tag.

Das funktioniert hier nur im Winter, wenn ich die angebrochene Dose nicht in den Kühlschrank stellen muss. Alles, was ein paar Stunden im Kühlschrank verbracht hat, egal ob mit Deckel auf der Dose oder in der Tupperdose, wird hier - auch angewärmt - nicht mehr angerührt, weiß der Kuckuck warum.
Aber bis zum Sommer dauert es ja noch etwas, dann werde ich bei der nächsten Bestellung mal ein paar 800 Gramm-Dosen ordern.

LG Silvia
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #31
Das funktioniert hier nur im Winter, wenn ich die angebrochene Dose nicht in den Kühlschrank stellen muss. Alles, was ein paar Stunden im Kühlschrank verbracht hat, egal ob mit Deckel auf der Dose oder in der Tupperdose, wird hier - auch angewärmt - nicht mehr angerührt, weiß der Kuckuck warum.
Aber bis zum Sommer dauert es ja noch etwas, dann werde ich bei der nächsten Bestellung mal ein paar 800 Gramm-Dosen ordern.

LG Silvia

Achso, verstehe. Das Problem hab ich zum Glück (noch) nicht. Aber wer weiß,vielleicht kommt das meinen ja auch irgendwann mal in den Sinn... :)
 
Werbung:
LaJolieCoeur

LaJolieCoeur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
8
  • #32
Im Prinzip kann das aber bei jeder Sorte passieren.

Richtig :)
Umso wichtiger, dass man sich darüber austauscht.

Ich hatte auch schon bei anderen Marken mal einen kleinen Splitter drin, das waren aber Einzelfälle.
Diesmal waren aber gleich fünf Dosen betroffen und die Splitter waren wirklich sehr groß.
Ich halte Grau weiterhin für ein sehr gutes Futter, Fehler können leider überall passieren. Aber ich denke auch, dass es im Interesse aller Beteiligten ist, wenn man darauf aufmerksam macht, damit keine vermeidbaren "Unfälle" passieren.
Internet sei Dank! :)
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #33
LaJolieCoeur

LaJolieCoeur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
8
  • #34
Genau wegen sowas hab ich in meiner Mail erwähnt, dass mir dieser Vorfall bekannt ist.
Und offensichtlich auch Grau Kenntnis von den Knochensplittern hatte.

Der Thread, aus dem das Zitat stammt, ist übrigens von 2007.
Kann es sein, dass Deine Dosen zu dem damaligen Produktionsfehler gehörten?
Oder war das bei Dir später?
Wäre interessant zu wissen, hinsichtlich der Antwort von Herrn Grau. :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #35

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben