2 Stubentiger ca. 6 Wochen alt

  • Themenstarter Glühkohle
  • Beginndatum
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #21
Also hier wären die Katzen im Januar ja 6 Monate... da würde ich sie schon alleine aufgrund der ungewohnten Witterung nicht rauslassen, sonst hallo Lungenentzündung.

Und zum Rest habe ich ja schon was geschrieben. Aber klar, es muss jeder selbst wissen.;)
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #22
Ne. Ich meinte nicht, dass die ganzen Mitarbeiter stundenlang auf dem Gelände suchen sollen. Aber man könnte nacht Arbeitsende ja mal ein bisschen guggen.
Kitten retten heißt nämlich auch, dass man die Mutterkatze nicht im Stich lässt, wenn man ungefähr weiß, wo sie sich befinden könnte.
Und ein Anruf beim hiesigen Tierschutz zwecks Kastra tut ja nicht weh :)

Das unterschreib ich mal mit.

Du schreibst mit viel Liebe und Verständnis für Katzen.
So schön es ist, das ihr die Kleinen aufgenommen habt :)....
solltet ihr trotzdem auch dafür sorgen das die Mama kastriert wird.
Sonst habt ihr in ein paar Wochen wieder kleine Katzen
auf dem Gelände rum rennen, also das gleiche Problem
in grün. Man kann sich beim Tierschutz eine Lebendfalle
leihen und mit etwas Glück die Katze einfangen.
Wäre toll wenn ihr euch kümmern würdet.:):)
 
G

Glühkohle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2012
Beiträge
10
Ort
In der Nähe von Dresden - Ja ich bin ein Sachsen
  • #23
Falls die Katze sich in dem Bereich des Unternehmes blicken lässt, ist dies eine gute Idee sich eine Lebendfalle vom Tierschutz geben zu lassen.
Ich werde es Hinterkopf behalten und, wenn sich der Fall ergibt, den Leuten das ans Herz legen.
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
  • #24
@littlesund: Es war kein Spot-On, sondern ein anderes Mittel oder meintest du allgemein die Mittel, welche in den Nacken gegeben werden?
Spot-On beschreibt nur die Art der Anwendung, eben ein "spot" in/auf den Nacken ;)
Aber alle zugelassenen Spot-On Präparate sind nicht unbedingt für so kleine Kitten geeignet.

Ich hatte bei meinen 6wöchigen Pflegekitten "Flubenol"-Paste als Entwurmung. Das kannst du ähnlich einer bereits aufgezogenen Spritze verabreichen und hat Mengenangaben (Striche) für das passende Gewicht. Wird an 3 aufeinander folgenden Tagen gegeben.

Nur mal so im Hinterkopf behalten für eine evtl. 2. Entwurmung in ein paar Wochen, wenn jetzt das Spot-On eh schon gegeben wurde.



- den Durchfall weiter beobachten (ist derzeit nicht flüssig, sondern eher breiig bis cremig), Nahrung etwas umstellen und bei Bedarf noch mal Tierarzt kontaktieren
Meine Pflegekitten hatten auch anfangs als ich sie unterernährt bekommen hab und dann bei Umstellung auf Nassfutter weichen Kot. Ich denke das ist normal und gibt sich wieder ;)

Trotzdem ist es sicherlich nicht verkehrt den Kot auf Darmparasiten hin untersuchen zu lassen (Giardien, Kokzidien und Co.):
[A]m besten von 3 Tagen Kot gesammelt abgeben [...]- nicht jeder Erreger/Parasit wird kontinuierlich ausgeschieden. Einfach ein ausgekochtes Marmeladen-/Schraubglas nehmen und über 3 Tage lang von jedem Stuhlgang eine ca. haselnussgroße Menge sammeln und kühl lagern (da im Glas z.B. im Kühlschrank).
Das kannst du für beide Katzen zusammen sammeln. Denn wenn eine befallen sein sollte, müssen eh beide behandelt werden ;)



@ Änna: Auch wenn der Gedanke kein schlechter ist, sieht es glaube ich kein Arbeitgeber gerne, wenn die Mitarbeiter nach einer Katze suchen. Auch die Idee mit dem Zusammenlegen für eine Kastration bei der Katze, würde ich befürworten, aber die Wahrscheinlichkeit dafür, das genug Leute für eine wildfremde Katze zusammenlegen, ist relativ gering. Es klingt zwar böse, aber es wahrscheinlich so.
Kann man nicht vor/nach Arbeitsende/-beginn an einer Stelle immer füttern? So ist die Mutter erstmal versorgt und beginnt zu vertrauen. Dann kann man mal eine Lebendfalle von einem TSV ausleihen, in der Falle füttern und dann fangen und kastrieren lassen.

Wär schade, wenn ihr die "süßen Kitten" jetzt habt und die Mutter vor sich hinvegetiert :(


LG
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
80
Aufrufe
30K
Rugochan
R
Ange
Antworten
6
Aufrufe
729
Weihnachtskater
Weihnachtskater
M
4 5 6
Antworten
102
Aufrufe
55K
Madgordon
M
K
Antworten
23
Aufrufe
4K
K
zEx
Antworten
9
Aufrufe
5K
zEx

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben