Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2017, 12:04   #31
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.284
Standard

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Ich dachte ich wäre in einem Katzenforum? Nun stellt man mir Fragen welche Medikamente mir mein Augenarzt verschrieben hat?

Hallo?!

Fakt ist: Immer wenn ich meine Katze berühre, bekomme ich nach ein paar Stunden heftige Schmerzen im rechten Auge. Und laut Augenarztdiagnose vor ein paar Monaten handelt es sich dabei um Augenherpes.

So nun meine Frage an euch, wie kann es sein das beim streicheln einer Katze, das Auge so extrem reagiert?

Und ja die Katze ist ein bisschen mollig und leckt sich am Bauch und an den Innenseiten das Fell weg, zudem riecht ihr Stuhlgang extrem stark. Wurmkuren wurden immer durchgeführt und der Stuhlgang ist auch nicht flüssig.

Seit Anfang des Jahres 2017 leckt sie sich an den selben stellen das Fell weg. Besonders anzumerken ist, das sie sich an den stellen das Fell weg leckt, das auch im Katzenklo Kontakt mit dem Katzenstreu bekommt.
Dann wechsel doch einfach mal das Streu! Vielleicht vertragt ihr das beide nicht.
Feline Herpesviren sind nicht die gleichen die wir Menschen bekommen. Und feline Herpesviren sorgen auch nicht dafür dass sich Katzen kahl lecken.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline  
Werbung
Alt 15.08.2017, 12:21   #32
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.284
Standard

Zitat:
Zitat von handicat Beitrag anzeigen
Dann wechsel doch einfach mal das Streu! Vielleicht vertragt ihr das beide nicht.
Es lebe die nachträgliche Ergänzung eines Posts mit Infos...Streuwechsel wurde anscheinend schon versucht.

Ich bin dann raus...das was du wahrscheinlich von uns willst bin ich nicht bereit zu schreiben.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline  
Alt 15.08.2017, 12:24   #33
giovi
Forenprofi
 
giovi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.048
Standard

Es wurden hier einige Ratschläge gegeben auf die nicht eingegangen wird, nur mit Empfindlichkeit reagiert wird.
Dieses ist kein "Serviceportal" bei dem man irgendwas emphört einfordern kann. Ich bin auch raus, bevor ich auch noch "Augenherpes" kriege. Alles Gute den Katzen!
__________________

Geändert von giovi (15.08.2017 um 12:26 Uhr)
giovi ist offline  
Alt 15.08.2017, 15:26   #34
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Nun stellt man mir Fragen welche Medikamente mir mein Augenarzt verschrieben hat?
Wenn Du tatsächlich "Augenherpes"/Gürtelrose hättest, dann müsstest Du Virostatika nehmen. Und die Behandlung würde sicher nicht "ein paar Monate" dauern, mal ganz abgesehen davon dass Du Herpes NIE los wirst, Du kannst Glück haben dass sie nicht mehr ausbricht, aber sie wird immer in Dir schlummern.

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Fakt ist: Immer wenn ich meine Katze berühre, bekomme ich nach ein paar Stunden heftige Schmerzen im rechten Auge.
Das klingt nach wie vor nach einer ganz normalen Allergie wie sie viele haben. Hast Du schon mal Antiallergika probiert? Also sowas wie Cetirizin?
Meine Stieftochter ist auch allergisch gegen Katzen, zwar relativ harmlos, aber wenn sie sich nach dem Streicheln mit den Fingern an die Augen geht kriegt sie da auch massive Probleme. Ihr helfen Antiallergika, die hat sie auch eigentlich immer in der Handtasche weil sie ja auch anderswo auf Allergene stößt.

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Und laut Augenarztdiagnose vor ein paar Monaten handelt es sich dabei um Augenherpes.
Ich würde Dir DRINGEND empfehlen zu einem anderen Arzt zu gehen - wenn Du gegen "Augenherpes"/Gürtelrose Virostatika bekommst (und das sind die einzigen Medikamente die da tatsächlich helfen!!! Z.B. Acyclovir oder Zostex) dauert das nicht "ein paar Monate" sondern das ist wie bei Antibiotika, man nimmt die eine Woche lang und danach geht's "nur noch" ums Ausheilen.
Nochmal: Sollte die Diagnose "Augenherpes"/Gürtelrose wahr sein, dann riskiert der Arzt dass Du erblindest wenn er nicht richtig behandelt. Und das kann ich mir nicht vorstellen dass das ein Arzt riskiert.

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
So nun meine Frage an euch, wie kann es sein das beim streicheln einer Katze, das Auge so extrem reagiert?
Das könnte wie gesagt eine allergische Reaktion sein, etwas anderes fällt mir da auch nicht ein.
"Augenherpes"/Gürtelrose sicher nicht, denn so schnell geht das nicht dass die ausbricht (das dauert eher so 2-3 Tage ab "Auslöser") und vor allem geht die nicht so schnell von selbst wieder weg, das auf keinen Fall! Das ist keine Krankheit die man mal ein paar Stunden hat und dann ist sie wieder weg - das tritt zwar sporadisch auf, aber zum kompletten Ausheilen braucht's 3-5 Wochen (mit Virostatika, ohne geht's vermutlich garnicht weg).

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
... zudem riecht ihr Stuhlgang extrem stark.
Giardien vielleicht?

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Meine Katze scheint sich mit ürgend etwas infiziert zu haben, das auch auf Menschen eine extreme Auswirkung hat.
Wieso, haben auch andere Menschen in ihrem direkten Umfeld plötzlich "Augenherpes"/Gürtelrose? Oder "wenigstens" Probleme mit den Augen?

Ich glaube wirklich Du hast Dich viel zu sehr auf dieses "Augenherpes"-Ding eingeschossen, hast Du mal mit Deinem Arzt darüber gesprochen ob das überhaupt sein kann dass Dein Augenproblem überhaupt irgendwas mit der Katze zu tun hat?

Allergien können übrigens auch spontan auftreten, man muss nicht schon immer gegen etwas allergisch sein, das kann sich auch in Deinem hohen Opi-Alter noch entwickeln von heute auf morgen.

Mich wundert übrigens auch sehr, dass Dein Arzt Dich nicht entsprechend über "Augenherpes"/Gürtelrose aufgeklärt hat - normalerweise machen Ärzte da ein Riesentheater drum, eben wegen der Ansteckungsgefahr und der Gefahr von (vor allem neurologischen) Langzeitschäden. Genaugenommen finde ich das unverantwortlich.
Bitte hol Dir da eine zweite Diagnose ein, ich würde keine Erblindung riskieren wollen.

Und bezüglich Katze lies Dich einfach mal in die vielen Threads zum Thema ein - es gibt da ja jede Menge bezüglich Kahllecken und Allergien.
Louisella ist offline  
Alt 15.08.2017, 16:43   #35
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.755
Standard

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Ich dachte ich wäre in einem Katzenforum? Nun stellt man mir Fragen welche Medikamente mir mein Augenarzt verschrieben hat?

Hallo?!

Fakt ist: Immer wenn ich meine Katze berühre, bekomme ich nach ein paar Stunden heftige Schmerzen im rechten Auge. Und laut Augenarztdiagnose vor ein paar Monaten handelt es sich dabei um Augenherpes.

So nun meine Frage an euch, wie kann es sein das beim streicheln einer Katze, das Auge so extrem reagiert?

Und ja die Katze ist ein bisschen mollig und leckt sich am Bauch und an den Innenseiten das Fell weg, zudem riecht ihr Stuhlgang extrem stark. Wurmkuren wurden immer durchgeführt und der Stuhlgang ist auch nicht flüssig.

Seit Anfang des Jahres 2017 leckt sie sich an den selben stellen das Fell weg. Besonders anzumerken ist, das sie sich an den stellen das Fell weg leckt, das auch im Katzenklo Kontakt mit dem Katzenstreu bekommt. Und ja, Katzenklo habe ich deswegen auch schon gewechselt, ausgewaschen und auch schon anderes Katzenstreu gekauft, daran liegt es nicht. Meine Katze scheint sich mit ürgend etwas infiziert zu haben, das auch auf Menschen eine extreme Auswirkung hat.

Hallo Manuel99,

mir scheint, dass Mensch und Tier wohl gleichzeitig behandelt werden sollten, jedoch mit einer richtigen Diagnose, bei dir vom Augenarzt (als Zweitmeinung ein anderere wie dein seitheriger), dein Tier sollte mal eine Tierklinik sehen, die eine echte Diagnose erstellt und dann behandelt.

Falls du keinen Ratschlag annehmen möchtest, frage nicht weiter.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Alt 15.08.2017, 16:59   #36
Manuel99
Gesperrt
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 15
Blinzeln

Also ihr lieben wie bereits erwähnt. Bei meinem Augenarzt bin ich in guten Händen und bekomme Medikamente.

Sollte es doch extremer werden, bräuchte ich eine Hornhauttransplantation.

Fazit ist trotzdem: Das ich eine starke Reaktion an meinem Auge (das derzeit leider immer noch von Augenherpes betroffen ist) habe, sobald ich meine ältere Katze streichel. Mitten in der Nacht beim liegen kriege ich dann Schmerzen auf dem betroffenen Auge.

Ansonsten gibt es keine Reaktionen an meinem Auge, sei es von Seife, Shampoo, Katzenstreu, Lebensmittel usw. Glaubt mir, ich hatte dank der miserablen Diagnose des Hausarztes (Bindehautentzündung Vermutung) lange genug Zeit, sämtliches auszuschließen und auszutesten, was den Schmerz am Auge verursacht.

Ich bedanke mich bei euch für eure Ratschläge.

Ob sich tatsächlich eine Allergie gegen Katzen gebildet hat, die ich seit dem Jahr 2013 habe, werde ich dann beim Hautarzt untersuchen lassen.

Geändert von Manuel99 (15.08.2017 um 17:02 Uhr)
Manuel99 ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:08   #37
Manuel99
Gesperrt
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 15
Standard

Anbei meine Katze im Anhang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20170603_16_19_50_Pro__highres.jpg (165,1 KB, 52x aufgerufen)
Manuel99 ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:10   #38
Manuel99
Gesperrt
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 15
Standard

Katzenbild 2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20170409_00_01_42_Pro__highres.jpg (149,6 KB, 53x aufgerufen)
Manuel99 ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:22   #39
Kristanca
Forenprofi
 
Kristanca
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Norden
Beiträge: 3.264
Standard

Selbst wenn du Herpes haben solltest, es kann nicht von deiner Katze kommen.

Der Herpesvirus, der Katzen befällt, lässt sich nicht auf den Menschen übertragen. Punkt. Wenn dir ein Arzt etwas anderes erzählt, würde ich arg an dessen Zulassung zweifeln

Es kann durchaus sein, dass du allergisch auf deine Katze reagierst. Vielleicht nicht stark, aber wenn dein Auge eh angegriffen ist (wodurch auch immer) fällt die allergische Reaktion womöglich hier stärker aus als anderswo.
__________________
<a href=http://up.picr.de/30163513ah.jpg target=_blank>http://up.picr.de/30163513ah.jpg</a>[/img]

*******************************
Wildes Land Die Notfellchen vom Dorf
*******************************
Kristanca ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:39   #40
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Also ihr lieben wie bereits erwähnt. Bei meinem Augenarzt bin ich in guten Händen und bekomme Medikamente.
Was für Medikamente bekommst Du denn?
Und welche Variante von Herpes ist es denn genau? Bei Herpes Simplex gibt's zwei Varianten (HSV-1 und HSV-2), Herpes zoster/Varizella Zoster ist Gürtelrose.
Ich frage aus purem Eigeninteresse, da ich ja selbst Gürtelrose-Patientin bin und immer interessiert daran was es da für Behandlungsmethoden gibt. Vielleicht hab ich ja sogar noch Tips für Dich.
Zudem finde ich es auf jeden Fall in einem Katzenforum diskussionswürdig ob Herpes zoonos ist oder nicht.

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Fazit ist trotzdem: Das ich eine starke Reaktion an meinem Auge (das derzeit leider immer noch von Augenherpes betroffen ist) habe, sobald ich meine ältere Katze streichel. Mitten in der Nacht beim liegen kriege ich dann Schmerzen auf dem betroffenen Auge.
Genau das wäre aber völlig untypisch für Herpes, das geht schlicht zu schnell. Sowohl bei Herpes Simplex als auch bei Zoster. Und dann ist es eben auch nicht nach ein paar Stunden wieder weg sondern legt dann erst richtig los (fängt an zu "blühen").

Zitat:
Zitat von Manuel99 Beitrag anzeigen
Ob sich tatsächlich eine Allergie gegen Katzen gebildet hat, die ich seit dem Jahr 2013 habe, werde ich dann beim Hautarzt untersuchen lassen.
Tu das - eine Allergie ist wesentlich wahrscheinlicher als dass Du Dir von Deiner Katze einen Herpes Simplex oder Varizella Zoster holst.

Das Krankheitsbild der Katze würde ich komplett losgelöst untersuchen lassen - am besten wohl in einer Klinik wo man eben diverse Spezialisten hat und entsprechende Untersuchungsmethoden zur Verfügung stehen.
Auf jeden Fall - wie bereits vorgeschlagen - ein Futtertagebuch führen.

Wie alt ist sie denn und was bekommt sie so zu fressen?
Gerade Allergien und Unverträglichkeiten sind - soweit ich das bisher mitbekommen habe - häufig ein Grund fürs Kahllecken.
Louisella ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:52   #41
Manuel99
Gesperrt
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 15
Standard

Augenherpes Behandlung derzeit mit Virgan, bis der Augenarzt aus dem Urlaub ist, das ist Ende August. Die genaue Art des Virus wurde mir nicht mitgeteilt.

Katzen essen normales Trockenfutter das immer bereit steht, sowie zwei mal in der Woche 800g Nassfutter
Manuel99 ist offline  
Alt 15.08.2017, 17:59   #42
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Alter: 27
Beiträge: 4.303
Standard

Du gehst mir sowas von auf den Zeiger mit deinen dämlichen Antworten. Dir werden hier so viele Fragen gestellt und du bist dir bei jeder zu fein, sie auch nur ansatzweise mit mehr als drei Worten zu beantworten. Sonderlich viel kann dir an der Ursachenforschung ja nicht liegen und im Endeffekt weißt du sowieso alles besser.

Du hast eine Katze bei dir, die sensibel auf (vermutlich) ihr Katzenstreu reagiert, sich kahl kratzt und nicht von dir angefasst wird, weil du dann angeblich innerhalb kurzer Zeit wieder Augenherpes bekommst - klar.

Den beiden Katzen würde es im Tierheim mit vernünftiger ärztlicher Behandlung und Streicheleinheiten besser gehen als bei dir jetzt gerade. Ist 99 dein Geburtsjahr? Mir fehlen echt die Worte bei so viel Ignoranz.
__________________
Dosina und drei Fellbanausen

Geändert von Mautelix (15.08.2017 um 18:01 Uhr)
Mautelix ist offline  
Alt 15.08.2017, 18:01   #43
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.428
Standard

Augenherpes kommt nicht von der Katze, und Hornauttransplantation nebst Linsenentfernung kenne ich aus meinem nahen Umfeld, beides wuensche ich Dir nicht, da mit lebenslangen Medikamenteneinnahmen verbunden.

Ist Dir mal aufgefallen, dass Deine Katze zu viel Trockenfutter bekommt? Und eine Allergie gegen Milbenkot haben kann? Milben sind nahezu immer in TroFu enthalten, sobald es ein paar Tage offen steht. Und eine Allergie gegen Milbenkot ist bei Katzen sehr verbreitet. Versuch mal bitte, Deine Katzen von TroFu komplett auf NaFu umzustellen, das koennte das Problem der Katze bezueglich Kahllecken loesen. Selber hatte ich auch eine Katze mit Allergie und Kahlleckproblemen, also ich will Dich nicht bezueglich des Trockenfutters aergern, sondern das koennte das Kernproblem der Katze sein.

Dein Auge ist ein anderes Thema, da wuensche ich Dir alles Gute fuer eine Loesung und Heilung.
__________________
Rickie ist offline  
Alt 15.08.2017, 18:19   #44
Beckerlie
Forenprofi
 
Beckerlie
 
Registriert seit: 2017
Ort: Leipzig
Alter: 54
Beiträge: 1.179
Standard

Entschuldigung aber hier bekommt man schon beim lesen Augen-Herpes. Trotzdem alles Gute für dich und die Katzen.
Beckerlie ist offline  

Alt 15.08.2017, 18:34   #45
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Rickie Beitrag anzeigen
Ist Dir mal aufgefallen, dass Deine Katze zu viel Trockenfutter bekommt? [...] Versuch mal bitte, Deine Katzen von TroFu komplett auf NaFu umzustellen, das koennte das Problem der Katze bezueglich Kahllecken loesen.
Dem kann ich mich nur anschliessen!

Ich kannte mal ein Katzenpärchen, die sahen Deinen zwei sehr ähnlich :-)
Louisella ist offline  
Thema geschlossen

« Vorheriges Thema: Mein Kater budha | Nächstes Thema: Allergie -> welches Streu? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze greift Katze an - aber nur durch die Scheibe musicjunkie Die Anfänger 6 15.10.2014 19:58
Eine Katze starb durch Lymphome; wie am besten mit anderer Katze weiter vorgehen? Kira&Arancia Infektionskrankheiten 19 18.01.2014 09:29
Katze Schnecke - Vergiftung durch Ameisengift Blattanex durch Inhaltsstoff Pyretroide Regina G. Augen, Ohren, Zähne... 16 13.09.2013 11:57
Katze dreht durch Bodale Verhalten und Erziehung 3 09.11.2011 16:24
Jemand Erfahrung mit Uveitis anterior oder Augenherpes taaani Augen, Ohren, Zähne... 15 30.11.2010 08:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:51 Uhr.