Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Verdauungserkrankungen

Verdauungserkrankungen Pankreatitis, Gastritis ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2016, 13:53   #1
anHVL
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard Leberwerte

2 Schwestern, geb. ca. 13.09.2015, Vorbesitzer.
Hier seit 19.02.16.
1 Schwester (Scarlett) bereits tot (kein fressen, trinken, kot, urin, nichts mehr !). Nun hab ich Schiss, Hope auch noch zu verlieren !!!!!

Hier die auffälligen Werte von Mädchen HOPE:
02.05.16 (Blutbild)

ALT (GPT) 212,9 (Normwert bei bis 70)
GLDH 1,3 (Nw bei bis 6)
Hämoglobin 157 (NW 90-150)
Segmentkernige 29 % (Nw 60-78)
Lymphozyten 52% (Nw 15-38)
Eosinophile 17% (Nw 0-6)


Übersicht ALT / GPT Wert bei HOPE:
(Schnelltest per Gerät in Praxis):
02.05.16= 212,9
06.05.16=153
02.06.16=80 (hier auch Kastration...im nachhinein wohl ein schlimmer fehler aber TA "...konnte es verantworten"...)
20.06.16=220
26.08.16=181; hier auch ein hoher Bilirubin-Wert, Zahl leider nicht notiert

Hatte(n) ständig Fieber. Erst war Hope 3 Wochen krank (Ende April/Anfang Mai); bekam LegaPython(?), half aber nichts. Umstellung auf LEGAVIT.
Bis vor ca. 1 Woche half das auch rund 2 Monate lang. Nun wieder dasselbe...Appetitlosigkeit, teilweise gar nichts gefressen, seit Donnerstag wieder etwas, bis einschl. gestern. Heute wieder kaum was.
LEGAVIT z. Zt. 2x 1/2 Tablette/tgl, also 1 ganze am Tag.

Selbst wenn es hilft (half)=ok...aber DIAGNOSE..was hat sie...diese Ungewissheit macht auch mich krank, wieder stark abgenommen.
Bauchweh, Fieber, auch bei ihr ständig.
Gewicht hat sie minimal abgenommen (von 3,0 auf 2,9 kg).
Seitdem auch kein Spielen mehr, so gut wie kein schmusen. Wenig Bewegung, schon VOR der Hitze. Hatte hinter dem Ohr Hautwunde (Pilz ?); wird mit Serum behandelt. Erwähne das nur, wei die andere sowas auch hatte, nur unterhalb vom Kinn. Und Leberprobleme KANN auch Hautprobleme mit sich ziehen, hab ich gehört. Ist kastriert.
P. S: Hatte le. Woche 3 Tage Durchfall. Sonst nie.
Zieht sich abends auch ins andere, dunkle Zimmer zurück. Über Stunden

Ist es FIP ? FIV ? Seuche/Schnupfen- hier: Impfung, nur wenn sie es schon hatte, war die Impfung eh umsonst.
Leberschaden ? Toxisch ? Erblich bedingt ? Wer hat sich bei wem angesteckt ?
Jemals neue Katze (falls sie es auch nicht schafft), oder alles, wenn ansteckend, wegwerfen ? Gegen was testen- und vor allem: wovon ??????

Andere frass oder knabberte "nur" Pflanzen an, auch Plastiktüten wurden zerfetzt (Pfote oder sogar gefressen- ich weiss es nicht).
Aber das war am Anfang, längst nicht eine Pflanze mehr in Wohnung.

Es kann nicht sein, das man sein Tier abschaffen soll, wenn einem Tierärzte falsche oder gar keine Diagnosen stellen. Ich hab genug reingesteckt,
an mir selber gespart, normalerweise weiß ich die Preise für 1 Blutbild/Jahr, Impfungen, Kastra; Wurmkur; Zahnstein...aber wenn permanent nur rumgedoktert wird, ist bei so gut wie jedem die Kohle irgendwann mal alle.
Sie war auch mal in einer Tierarztpraxis während der 1. Krankheitsphase im Mai in einer angrenzenden Klinik so was wie in Quarantänte. Der Arzt sagte "...sie zeigt Anzeichen von Rolligkeit"....Das stimmt, die Symthome waren später nach der Kastra bei meine Doc verschwunden...die Leberprobleme von HOPE wurden in der anderen Praxis/Klinik aber ignoriert und als nichtig abgetan !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und wegen solchen Quacksalbern die nicht mal ihre Praxen richtig saubermachen können, soll ich mein Tier abschaffen, weil die es einem vorher schöööööön aus der Tasche für nix gezogen haben ?
Einschläfern ist das letze in der Reihe- aber wenns nicht anders geht, muss ich es tun. Das sie so leidet, kann man irgendwann nicht mehr mit ansehen !

Viell. euren Doc mal fragen. Stehe jederzeit zur Verfügung. Ich schau aber nur von Tag zu Tag.

(Bildanhang nicht aktuell)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160403_123824.jpg (177,5 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von anHVL (28.08.2016 um 14:11 Uhr)
anHVL ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.08.2016, 14:08   #2
anHVL
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard

Hallo Maren.

Sorry, bisschen spät, aber ich bin neu hier, erst seit heute, und blick noch nicht so recht durch, sorry. will aber keine weitere zeit verstreichen lassen !
krieg das schon noch auf die reihe.
anHVL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlechte Leberwerte anHVL Katzen Sonstiges 0 28.08.2016 13:33
zu hohe Leberwerte Bärlimama Innere Krankheiten 18 07.11.2014 00:33
erhöhte Leberwerte... Männilein Innere Krankheiten 8 19.09.2011 21:07
Leberwerte erhöht-was nun? RheinlandCaTz Innere Krankheiten 31 21.03.2011 21:03
Besorgniserregende Leberwerte Mianmar Innere Krankheiten 42 10.11.2010 11:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.