Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2010, 13:40
  #1
Kiannerou
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7
Unglücklich Schmerzen oder Angst?

Hallo, vielen Dank ersteinmal für die Freischaltung.

Ich habe einen Kater der jetzt 15 Wochen alt ist und mache mir große Sorgen um ihn. Er hatte einen Unfall mit meinem Freund und wäre dabei fast gestorben.
Die beiden haben sich ein bisschen gezofft und der kleine (Tybalt) ist dann mit em Fell vom Genick in der Rolle vom Bürostuhl hängen geblieben. Mein Freund wollte helfen und ist ihm (mit dem Anliegen ihm zu helfen) mit dem Stuhl übers Genick gefahren weil er ihn anders nicht herausbekommen hat. Die Atmung hat ausgesetzt, ich habe ihn beatmet bis er wieder selbstständig atmen konnte und bin mit ihm zur Tierärztin. Die hat ihm eine Infusion gegeben und Schmerzmittel und dann war alles eigentlich wieder gut, okay, er hatte leichte Schlagseite aber das hatte sich nach 2 Tagen gelegt.
Jetzt war 2 Wochen lang alles okay, er hat gespielt und ist normal gelaufen und seit gestern ist er total komisch, er schwankt beim laufen (er zieht die rechte Hinterpfote wieder etwas hinterher und lässt sich einfach mal umfallen und bleibt da dann auch liegen) und streckt das Genick durch, entweder nach vorne unten oder nach oben... hier ein paar Bilder:

http://www.loaditup.de/files/541815.jpg
http://www.loaditup.de/files/541816.jpg
http://www.loaditup.de/files/541817.jpg

ich hoffe mir kann jemand sagen was er hat, denn er hat sich auch nicht mehr mit dem Großen gekappelt oder sonst irgendetwas (ich war ja die letzten Tage daheim) das kam einfach von heute auf morgen.
Kiannerou ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.10.2010, 13:48
  #2
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Ich würde an deiner Stelle noch mal zum Tierarzt mit ihm fahren.

Nicht, dass das noch Nachwirkungen des Unfalls sind.

Mehr kann ich dir leider auch nciht raten - aber ich drücke ganz feste die Daumen! Und hoffe, das du uns hier weiter auf dem laufenden hältst.
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:50
  #3
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Ab zum Tierarzt, sieht für mich nach Schmerzen aus, evtl. sind die Nerven beschädigt....
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:51
  #4
Joline
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das mit dem unfall hab ich jetzt nicht ganz verstanden. dein freund hat den kater mit bürostuhl überrollt?
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:52
  #5
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 33
Beiträge: 8.820
Standard

und auf jedenfall röntgen...

oh je....

auf jedenfall wieder zum TA
Mianmar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:55
  #6
Kiannerou
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7
Standard

ja, er hat ihn überrollt aber nur um ihm zu helfen Ö_Ö
oke, dann muss ich wohl oder übel zum Tierarzt^^°°

eine Freundin von mir meinte, dass es gut sein kann dass er eine Hirnhautentzündung hat.... hoffentlich nicht >.<
Kiannerou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 14:23
  #7
furtessmaus
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Beiträge: 3.763
Standard

Zitat:
Zitat von Kiannerou Beitrag anzeigen
ja, er hat ihn überrollt aber nur um ihm zu helfen Ö_Ö
oke, dann muss ich wohl oder übel zum Tierarzt^^°°

eine Freundin von mir meinte, dass es gut sein kann dass er eine Hirnhautentzündung hat.... hoffentlich nicht >.<
warum sollte er eine hirnhautentzündung haben
furtessmaus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 14:37
  #8
Kiannerou
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7
Standard

vllt ein bakterium eingefangen als wir mir ihm zum tierarzt sind <.<

naja, ich mach mich mal mit ihm auf den weg zum tierart in der hoffnung dass der uns helfen kann... aber danke für eure antworten und wenn cih weiß was rausgekommen ist wer ichs euch gleich sagen <3
Kiannerou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 18:14
  #9
Kiannerou
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7
Standard

also, ich war bei der tierärztin und die meinte dass eventuell eine bandscheibe rausgesprungen ist und auf den nerv drückt. er hat jetzt antibiotika und schmerzmittel bekommen und am mittwoch muss ich nochmal hin zur kontrolle...
die reaktionen sind extrem verzögert, er braucht ca eine halbe minute bis er reagiert <.< ich hoff echt dass es jetzt besser wird....
Kiannerou ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.10.2010, 19:04
  #10
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich kann zwar nicht verstehen, wieso man bei vermutetem Bandscheibenschaden AB gibt, aber der Arzt wird wissen, was er tut.

Ich würde jetzt spezielle Mittel für Nerven und Gelenke einsetzen, das wären zuerst mal Vitamin B und dann Arnica oder Glucosamine.
Mit Schmerzmitteln wird ja nix behandelt, nur der Schmerz unterdrückt, das ist ja sicher jetzt nötig.

Wurde der Kleine geröntgt?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 20:46
  #11
Joline
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit kleinen Katzen ist es glaube wie mit kleinen kindern....man wird nicht ernst genommen sondern erstmal abgespeist als wenn nix wär.

WIR als "Eltern" wissen doch aber ob es normal ist oder nicht, und wie sehr sich was verändert hat. Warum wird sowas nicht ernst genommen? Da könnt ich mich jedes mal drüber aufregen.

Ich will dir nix einreden, aber ich würde den TA wechseln...denn ein "eventuell Bandscheibe" ist hier nicht ausreichend.

Da muss dringend Diagnostik betrieben werden und nicht mal AB geben weils grad im Angebot war oder so.

Ist kein Vorwurf gegen dich, um Gottes willen. Aber mein Tip: morgen ein anderer TA....
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 20:50
  #12
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Hi Joline,

Du sprichst mir aus der Seele!

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 20:53
  #13
Joline
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Hi Joline,

Du sprichst mir aus der Seele!

Zugvogel
Solche Ärzte regen mich echt auf. Zumal dem Arzt bekannt ist was passiert war...jeder...JEDER TA hätte spätestens heute geröngt.
Der Arme Kater....
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 21:09
  #14
Kiannerou
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7
Standard

nein, er wure nicht geröncht...
ich warte jetzt einfach mal bis mittwoch ab, weil vielleicht hat sie ja doch recht *an das gute im menschen glaube*
es geht ihm jetzt schonmal auf jeden fall besser und er bewegt den kopf auch wieder^^°
ich warte jetzt einfach mal ab und wenns am mittwoch nicht besser ist und die mir nichts anderes sagt als heut geh ich sowieso nach heilbronn, zu meinem eigentlichen tierarzt und lass ihn dort nocheinmal durchchecken ^^°

was dieses "eltern - katzenkinder" thema betrifft... ich hatte schon 7 kater und mit jedem ist irgendein böder unfall passiert (einer hat sich im fenster sogar den unterleib vom oberleib abgetrennt) und da bin ich etwas abgehärtet, ich mach mir zwar sorgen aber bin nicht mehr so übervorsichtig^^°
und da sichs jetzt nicht verschlechtert hat werde ich mal abwarten und guggen wie er morgen abend aussieht wenn ich heimkomme^_^
Kiannerou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 21:12
  #15
Joline
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er hat schmerzmittel bekommen, natürlich bewegt er jetzt den kopf richtig. aber ob das gut ist? wer weiß was dadurch jetzt noch geschädigt wird...

Mit dem Kater im Kippfenster.... die sind jetzt aber hoffentlich gesichert
 
Mit Zitat antworten
Antwort

genick, schmerzen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wespenstiche oder pure Angst? Bulma Ungewöhnliche Beobachtungen 2 29.08.2013 20:27
Schmerzen oder ?? Rena13 Die Anfänger 12 23.02.2013 21:50
krank/schmerzen oder rollig? pech Die Anfänger 14 29.01.2011 23:50
Angst oder Durst Nameless Verhalten und Erziehung 4 21.11.2010 17:03
Angst oder Cheffin? uunniioonn Verhalten und Erziehung 10 20.11.2010 16:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.