Zweitkatze - Ja oder Nein?

  • Themenstarter encantafa
  • Beginndatum
  • Stichworte
    aggressive katzen zweitkatze
E

encantafa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
18
Hallo!

Es ist eine etwas lange Geschichte, aber ich werde versuchen so wenig wie möglich zu schreiben ;)

Also ... Wir haben seit Jahren Katzen, aber die meisten sind nicht sehr alt geworden, weil wir an einer viel befahrenen Straße wohnen, an der die Autos auch sehr schnell fahren. Und es wurden von unseren Katzen schon 4 oder 5 überfahren :( Und vor ca. 4 Jahren ist dann unsere letzte Katze gestorben... sie ist beim putzen von der fensterbank gefallen und ist mit dem Kopf gegen einen Stuhl geschlagen ... sie musste dann eingeschläfert werden :( Dann wollten wir eigentlich keine Katzen mehr haben, weil es immer so unerträglich ist wenn eine irgendwann nicht mehr da ist ... aber wir haben es nicht länger ausgehalten und haben dann wieder zwei Kater bekommen. Die dann nur noch in unserem Haus lebten. Der eine davon ist letztes Jahr im Januar verstorben :(. Und weil der andere nicht alleine Leben konnte bekamen wir Deli. Sie war sehr doof zu ihm ... hat ihn immer angefaucht und geknurrt (...). Und dann ist unser Kater im Mai auch gestorben :( Also blieb nurnoch Deli übrig.

Und sie ist echt eine Problemkatze! Sie ist total aggressiv! Wenn man sie streichelt ist sie manchmal ganz lieb, auf einmal dreht sie sich um und kratzt und beißt. Oder sie greift uns einfach so an, wenn wir an ihr vorbei laufen oder einfach nur irgendwo sitzen. Wir haben schon überlegt, ob wir sie raus lassen sollen, damit sie sich da austoben kann, aber ich glaube nicht, dass sie das lange überlebt - wegen der Straße! Aber nun habe ich gelesen, dass es bei aggressiveen Katzen gut ist, wenn sie einen Spielkameraden bekommen, damit sie nicht mit dem Menschn "spielen" sondern eben mit der anderen Katze. Aber ich weiß nicht, ob das so gut wäre... weil wenn sie sich dann nicht verstehen, dann müsste die neue Katze wieder zurück ins Tierheim und da hätte ich dann ein sehr schlechtes Gewissen!

Also was meint ihr?

Deli rauslassen?
Oder eine Zweitkatze holen?
Oder es so lassen wie es ist und ihre Aggressivität akzeptieren?
Gibt es irgendwelche Tipps, wie man die Aggressivität reduzieren kann?

PS.: Deli ist jetzt ca. 4 Jahre alt.

Achja, uund sie versteht sich sehr gut mit meinen Wellensittichen... Beobachtet sie nur ... und ich glaube der eine Wellensittich ist seeehr verlibt in sie :D Kommt immer ganz nah an sie heran.
 
Werbung:
AngiKr

AngiKr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2010
Beiträge
807
Ort
Niedersachsen
Hallo,
Woher kommt denn Deli? Weiß Du etwas über ihre Vorgeschichte?
War sie vorher mit Katzen zusammen? Kennt sie Katzen (bevor sie zu Dir kam)?

Eine 4jährige Katze ist noch nicht sooo alt und wäre sicher auch noch zu vergesellschaften. Die Auswahl müsst allerdings auf sie "abgestimmt" sein.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich würde Deli aufkeinenfall raus lassen, viel zu gefährlich.
Wißt ihr was zur Vorgeschichte von Deli? Hat sie vorher schon mit Katzen zusammengelebt oder war sie Einzelkatze?
 
E

encantafa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
18
Wir haben sie aus dem Tierheim. Sie wurde zusammen mit ihrem Bruder gefunden (man weiß nichts über ihre Vorgeschichte) und mit dem hat sie sich gut verstanden... vielleicht hätte sie sich auch noch ein bisschen an unseren Kater gewöhnen müssen ... sie waren ja immerhin nur 3 Monate zusammen ...
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
9
Aufrufe
799
encantafa
E
Venny
Antworten
5
Aufrufe
4K
PolPi
perserin
Antworten
19
Aufrufe
3K
Pira
krumelchen
Antworten
5
Aufrufe
1K
krumelchen
krumelchen
K
Antworten
3
Aufrufe
964
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben