Zu wenig Abwechslung?

Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
Alsooo...

ich habe zwei Kätzchen daheim, beide noch relativ jung und im Moment nur 2 Kratzbäume.
Den hier...

http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_klein/kratzbaum_klein/63077

und einen, der einfach nur aus einer 80 cm Säule besteht zum Aufstellen und Kratzen.

Unsere Wohnung ist 56 m² groß und bevor unsere zwei Damen eingezogen sind (war relativ ungeplant, da unsere erste eine Streunerin war, die uns verzaubert hat und auf jedenfall noch vor dem Winter bei uns einziehen sollte), haben wir neue Möbel gekauft, ohne zu ahnen, dass wir bald Katzeneltern werden würden. Aufjedenfall ist beinahe der ganze Platz ausgereizt und auch die Wände geben wenig her (ich würde ja so gerne einen Catwalk für meine zwei Süßen bauen).

Eigentlich wollte ich ihnen einen großen massiven Baum von Petfun, Kirsten oder Katzenglück (hab mich noch immer nicht entschieden :massaker:) gönnen, aber die sind so riesig, dass ich nicht weiß wohin damit. Die einzig freien Plätze, die die Katzen wahrscheinlich auch gerne mögen würden, sind vorm Fenster. Mit einem Deckenspanner geht das dann aber nicht mehr auf und ohne Deckenspanner ist die Bodenplatte so riesig, dass der Platz nicht wirklich ausreicht.

Ich möchte, dass sie toben können und schöne Liegeplätze haben.

Ich habe mir daher überlegt an zwei freien schmalen Wandstreifen im Vorzimmer solche Bretter zu befestigen...

http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/zusatzartikel/kratzbrett-halbrund.html

... einmal 95 cm und einmal 205 cm.

Dann würde ich gerne noch eine Kratzsäule besorgen, mit Bettchen oben drauf, ebenfalls mit 210 cm und 2 Aufstiegshilfen.

http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/wandkratzbaeume/kratzsaule.html

Vor das freie Fenster würde dann noch dieser hier kommen...

http://www.kratzbaeume.de/product_info.php/info/p280_Kratzbaum-M12-03.html
.. allerdings mit einer 100 cm Sisalsäule.

Jetzt meine Frage... ist das zu wenig für meine beiden Damen?
Wir bleiben sicher noch 5 oder 6 Jahre in der Wohnung. Einen Balkon gibt es nicht, aber es werden demnächst auf allen für die Katzen zugänglichen Fenstern Katzengitter montiert, damit sie sobald es wieder wärmer wird, in der Sonne sitzen können.

Sie dürfen natürlich in sämtliche Zimmer und springen gerne auf dem Bett und auf der Couch herum. Heiß begehrt ist auch unser Bücherregal oder Weg unterm Bett durch :)
Ich habe mit einer sehr netten Dame vom Tierschutz geredet, die meinte, dass 56 m² kein Problem wären, da die Katzen die Wohnung ja in mehreren Ebenen nützen (auf dem Bett, unter dem Bett, Schränke, Tische, KB, Fensterbank...). Ich habe nur Angst, dass es ihnen eventuell zu fad werden könnte. Spielzeug haben sie haufenweise, da fehlt es an nichts, aber naja...

Und damit sich keiner Sorgen macht... die Fenster kippen wir nicht, wenn die Katzen im Zimmer sind und zum Lüften werden sie ebenfalls kurz ausgesperrt.

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen, da ich im Moment rund um die Uhr grüble, wie wir die Wohnung möglichst katzengerecht gestalten könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
Hallo eine schöne alternative ist zum kratzen besorge dir alte kratzbäume und mach das plaste raus .schiebe dann die tischbeine rein oder bau gleich eine fensterliege so wie ich siehe bild.ist preiswerter als teuro und selber bauen macht spaß und glücklichAnhang anzeigen 16471ach so und für da fenster guck mal bei sicherheit da ist die beschreibung mit estrichgitter dann können sie auch da sitzen bleiben beim lüften.und auch ein selbstgebautes catwalk ist klasse also möglichkeiten ohne ende.selbst im bad habe ich eins.
 
Zuletzt bearbeitet:
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
Wir haben nur 2 Tische in der Wohnung und die haben leider keine normalen Beine. Ich weiß nicht wie man das sonst nennt... vl find ich ein Foto.

http://www.xxxlutz.at/sortiment/c/product/Esszimmer/ECKBANKGRUPPE/001475034204-LA0211-1/index.html

So schaut das ca. aus.

Du meinst ich soll so eine Fensterliege bauen und dann die Beine einwickeln? Ist das nicht schlechter für die Katzen, weil die "Stämme" dann viel dünner wären als die Sisalstämme der KBs?
Auf dem Fensterbrett können sie jetzt schon liegen. Das ist Gott sei Dank breit genug.
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
meine Beine von der Fensterliege besteht aus alten wo das Plastik gebrochen war Papprollen und das Innenleben sind Dachlatten .Ok bei mir wird alles verwendet was machbar ist ich stehe auf natürliches.Selbst mein Ivarregal ist integriert habe mal zwei Kratzbaumhölen geschenkt bekommen .Um dir Tipps zu geben müsste man die Einrichtung oder deinen Stil kennen.Meine Kletterbäume sind zwei Birken.Ach so und statt Bälle habe ich Kastanien und Wallnüsse.Und Eicheln auf ein Stück Draht gefedelt sind auch Klasse weil die kleppern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
Wär natürlich leichter, wenn ich Fotos von meiner Wohnung online stellen würde.
Das mache ich aber eigentlich nicht gern... man weiß ja nie wer zuguckt :oha:
Vl mach ich mal eine Skizze, damit man sich das alles ein bisschen besser vorstellen kann.

Vom Stil her ist alles relativ modern (einen Teil der Möbel haben wir übernommen) und vom Holz her ist alles in Buche/Kernbuche gehalten.
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
Wär natürlich leichter, wenn ich Fotos von meiner Wohnung online stellen würde.
Das mache ich aber eigentlich nicht gern... man weiß ja nie wer zuguckt :oha:
Vl mach ich mal eine Skizze, damit man sich das alles ein bisschen besser vorstellen kann.

Vom Stil her ist alles relativ modern (einen Teil der Möbel haben wir übernommen) und vom Holz her ist alles in Buche/Kernbuche gehalten.

Hallo geh doch mal in Zimmerschau.de vielleicht findest Du da Lösungen.
Kannst mir ja auch Hauspost schicken vielleicht fällt mir was ein.
 
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
Danke für den Link!
Ich werd mal ein bisschen stöbern :)
 
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
So.. ich hab jetzt beschlossen, dass es noch eine Retrotonne von Zooplus dazu gibt, die dann neben die Kratzsäule kommt und so können sie hin und her springen und flitzen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also ich würde sagen, dass es vlt ausreicht, kommt auf die Katzen an. Ich hatte nun 1 Jahr lang einen Banana Leaf, der ist so ca. 156cm hoch und hat meinen beiden gereicht. Dann bekam ich noch einen Kater dazu und der wollte hoch hinaus *g*, also gabs einen Deckenspanner.
Kommt halt echt immer drauf an ...

Aber ich verstehe, was du meinst, hier sinds 72m², aber vor den Katzen gabs z.B. ein riesen Sofa und eine riesen Schrankwand etc. Das schluckt dann auch den Platz, hätte auch gerne einen PF.
 
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
  • #10
Riesen Möbel haben wir zwar nicht, aber es gibt einfach keine freien Wände oder Ecken, was mich irrsinnig ärgert!!!! :grummel:
Und die freien Plätze die wir haben, reichen nicht für einen richtig schönen Baum.
Sobald wir umgezogen sind, wird aber definitiv mindestens einer eingeplant. Ich finde die großen Modelle so toll und bin mir sicher, dass meine Mäuse viel Spaß damit hätten :pink-heart:
Ich hoffe, dass sie mit der jetzt kommenden Einrichtung nicht unzufrieden sind.
 
Staubkörnchen

Staubkörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
381
Ort
Österreich
  • #11
Alsoooo... ich habe jetzt ein wenig umgeräumt und Platz vor dem Fenster geschaffen (das wird dann eben nicht mehr so oft aufgemacht).

Wir bekommen in den nächsten Tagen die Retrotonne von Petfun. Zu Weihnachten soll dann ein etwas größerer Kratzbaum folgen.
Ich habe zwei Katzendamen bei mir daheim (beide nicht übermäßig groß).

Jetzt meine Frage:
Genügt ein KB mit 2 Säulen mit zwei Bettchen und einer Hängematte mit Unterhängematte für die Beiden in 1,60m Höhe?
Oder sollte es doch ein KB mit 3 Säulen sein, der dann eine Liegemöglichkeit mehr hätte und vl 10cm höher wäre? :confused::confused::confused:
Viel höher darf der KB nicht sein, denn wir können ihn nicht an der Wand befestigen und ein Deckenspanner vor dem Fenster ist nicht wirklich das Wahre.

Zusätzlich zieht dann noch die Kratzsäule von PF ein mit 2 Aufstiegshilfen und zwei Kratzbretter halbrund (ebenfalls von Petfun) in 95cm und ca. 2m.

HILFE!!! :dead:
Das Angebot erschlägt mich und ich möchte den Katzen genug Abwechslung bieten, da es reine Wohnungskatzen sind.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
2K
Evelyn-DN
E
Antworten
19
Aufrufe
3K
Fietzefatze
Fietzefatze
Antworten
6
Aufrufe
789
Mohya
Antworten
5
Aufrufe
876
nicker
Antworten
0
Aufrufe
4K
Luna8991
Luna8991
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben