Zitzen der Katze zu flach, Kitten können nicht saugen

  • Themenstarter Natalie2021
  • Beginndatum
N

Natalie2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #61
Danke euch für eure netten Worte!
Ich bin dann mal wieder bei den Kleinen Mäuschens, die fangen schon an zu suchen.
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.824
  • #62
Du massierst du die Bäuchlein der Babys um den Kotabgang anzuregen, oder?
Es tut mir leid, das 2 Babys gestorben sind.:(
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.201
Ort
Oberbayern
  • #63
Ich würde den Kitten schnellstmöglich ein AB geben lassen. Für mich klingt die Entwicklung der Kitten nach einem Infektiösen Geschehen.
Eventuell haben sie auch durch falsche Fütterung eine Aspirationspneumonie entwickelt. (Bitte sieh das nicht als Kritik an dir! So etwas passiert leider nicht selten wenn man wenig Erfahrungen mit Neugeborenen hat).

Vielleicht solltest du dir außerdem überlegen, ob es nicht sinnvoller wäre zumindest die schwächeren Kitten in erfahrene Hände abzugeben. Es ist vollkommen normal, in deiner Situation überfordert zu sein und keine Schande sich Hilfe zu suchen.

Hier in der Gruppe gibt es viele Mitglieder, die Erfahrung mit Neugeborenen haben:
kätzische Handaufzuchten - Beratungsgruppe
 
  • Like
Reaktionen: Kayalina, Rickie, tiha und 4 weitere
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.120
Ort
Ö/Haringsee
  • #64
bezüglich mastitis: unbedingt (auch wenns die Katze nicht mag weil unangenehm) Milch bei den verhärteten Stellen ausmassieren, regelmäßig, sonst entstehen Negrosen und das ist dann wirklich nicht fein.

Kitten: wenns net freiwillig trinken, auf keinen Fall mit der Spritze reindrücken dass was seitlich rausrinnt, dan aspirieren sie dann auch Milch und bekommen eine Lungenentzündung. Wenns net trinken oder im Gewicht abnehmen: auf Gaumenspalten kontrollieren, wenns das nicht ist Antibiotika geben und notfalls mit Sonde füttern, das kann dir jemand zeigen der damit Erfahrung hat (Tierarzt, Züchter, Tierpfleger..) so kommt nichts in die Lunge.

Ich drücke fest die Daumen für Mama und Kitten!
 
  • Like
Reaktionen: pfotenseele
N

Natalie2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #65
  • Like
Reaktionen: Wildflower
N

Natalie2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #66
bezüglich mastitis: unbedingt (auch wenns die Katze nicht mag weil unangenehm) Milch bei den verhärteten Stellen ausmassieren, regelmäßig, sonst entstehen Negrosen und das ist dann wirklich nicht fein.

Kitten: wenns net freiwillig trinken, auf keinen Fall mit der Spritze reindrücken dass was seitlich rausrinnt, dan aspirieren sie dann auch Milch und bekommen eine Lungenentzündung. Wenns net trinken oder im Gewicht abnehmen: auf Gaumenspalten kontrollieren, wenns das nicht ist Antibiotika geben und notfalls mit Sonde füttern, das kann dir jemand zeigen der damit Erfahrung hat (Tierarzt, Züchter, Tierpfleger..) so kommt nichts in die Lunge.

Ich drücke fest die Daumen für Mama und Kitten!
Ok, ich erkundige mich bei dem Tierarzt, wenn wir gleich die zweite Spritze abholen. Danke für die Info.
 
N

Natalie2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #67
Ich würde den Kitten schnellstmöglich ein AB geben lassen. Für mich klingt die Entwicklung der Kitten nach einem Infektiösen Geschehen.
Eventuell haben sie auch durch falsche Fütterung eine Aspirationspneumonie entwickelt. (Bitte sieh das nicht als Kritik an dir! So etwas passiert leider nicht selten wenn man wenig Erfahrungen mit Neugeborenen hat).

Vielleicht solltest du dir außerdem überlegen, ob es nicht sinnvoller wäre zumindest die schwächeren Kitten in erfahrene Hände abzugeben. Es ist vollkommen normal, in deiner Situation überfordert zu sein und keine Schande sich Hilfe zu suchen.

Hier in der Gruppe gibt es viele Mitglieder, die Erfahrung mit Neugeborenen haben:
kätzische Handaufzuchten - Beratungsgruppe
Danke für den Rat, ich behalte es im Hinterkopf, wenn ich nicht mehr kann, wende ich mich an die Beratungsgruppe.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.201
Ort
Oberbayern
  • #68
Danke für den Rat, ich behalte es im Hinterkopf, wenn ich nicht mehr kann, wende ich mich an die Beratungsgruppe.

Dein Wohlbefinden ist natürlich wichtig, aber mein Beitrag bezog sich eigentlich hauptsächlich darauf, dass die Kitten Hilfe brauchen.

Wenn die zwei Kleinsten nicht gut fressen und schlecht zunehmen bzw. sogar abnehmen, dann rennt dir die Zeit davon. Wir reden hier eher von Stunden als von Tagen.

Falls du die Kitten nicht in erfahrene Hände abgeben möchtest, dann solltest du dich heute noch darum kümmern, dass sie die notwendig Medikation erhalten und im Notfall mit der Sonde zugefüttert werden. Ansonsten stehen die Chancen sehr, sehr schlecht, auch wenn ich das nur ungern schreibe.
 
  • Like
Reaktionen: Kayalina, Cat_Berlin, Hagebutti und 5 weitere
N

Natalie2021

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2021
Beiträge
21
  • #69
Sind grade beim Arzt, werde es ansprechen.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
21.502
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #70
  • Love
Reaktionen: biveli john
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.636
  • #71
Wie geht es Euch denn?
 
Werbung:
Schlumps

Schlumps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2017
Beiträge
459
  • #72
Ich finde es auch schade, dass es keinerlei Update gibt, obwohl die TE regelmäßig hier online ist. ☹️ Das dürfte besonders für die Leute frustrierend sein, die versucht haben, mit Tipps und Ratschlägen zu unterstützen.
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen und Celistine
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.636
  • #73
Ich finde es auch schade, dass es keinerlei Update gibt, obwohl die TE regelmäßig hier online ist. ☹️ Das dürfte besonders für die Leute frustrierend sein, die versucht haben, mit Tipps und Ratschlägen zu unterstützen.
Na ja, warte doch erst einmal, ob sie reagiert. Ich schreibe bei mir auch nicht immer. Und ich finde es ehrlich gesagt, immer etwas befremdlich, wenn so genau geschaut wird, wer wann im Forum ist.
 
  • Like
Reaktionen: Little.Wonder, Onni, ferufe und 3 weitere
Schlumps

Schlumps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2017
Beiträge
459
  • #74
Na ja, warte doch erst einmal, ob sie reagiert. Ich schreibe bei mir auch nicht immer. Und ich finde es ehrlich gesagt, immer etwas befremdlich, wenn so genau geschaut wird, wer wann im Forum ist.

Da wird nicht "so genau geschaut" wer wann im Forum ist! 🙄 Ich habe nur gerade beim Verfassen meines Postings geschaut, ob die TE seit ihrem letzten Posting überhaupt nochmals hier war. Vielleicht ist bei ihr so dermaßen 'Land unter' durch die Handaufzucht, dass sie keine Zeit für das Forum hatte. Dem ist aber nicht so. Und dann finde ich es halt schade, wenn nicht so gar nichts mehr kommt. ☹️
 
  • Like
Reaktionen: Celistine
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.636
  • #75
Da wird nicht "so genau geschaut" wer wann im Forum ist! 🙄 Ich habe nur gerade beim Verfassen meines Postings geschaut, ob die TE seit ihrem letzten Posting überhaupt nochmals hier war. Vielleicht ist bei ihr so dermaßen 'Land unter' durch die Handaufzucht, dass sie keine Zeit für das Forum hatte. Dem ist aber nicht so.
Und dann finde ich es halt schade, wenn nicht so gar nichts mehr kommt. ☹️
Ja, ich verstehe, dass Du es schade findest. Aber ich hatte auch schon die Situation bei mir, dass ich zwar mitgelesen habe, aber zu groggy zum Selbst Schreiben war.
Und es gibt eben immer wieder solche Reaktionen in Threads, dass dann geschrieben wird, dass jemand im Forum war, aber eben nicht zur Beruhigung: "sie wird schon okay sein", sondern eben genau zu der Schlussfolgerung: "dann hätte sie auch hier schreiben können".
 
  • Like
Reaktionen: ferufe
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.500
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #76
Hallo,

ich wage hier mal wieder nachzufragen, @Natalie2021 Wie geht es euch denn?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben