Wo sind die tollen Highlander/ BLH

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
Also, ich kämme auch täglich; bei unserer Lady hängt immer mal was im Fell, was sie nicht selbst rausbekommt. Dazu nutze ich alle möglichen Bürsten, von Zupfbürste, Furminator und auch Entfilzungskamm. Je nach Stelle eben. Das Entfilzungsteil hört sich furchtbarer an als es ist und man bekommt auch gut etwas raus. An sehr empfindlichen Stellen versuche ich auch erstmal mit der Hand, da etwas gerade zu zupfen. Zwischendurch immer mal kuscheln, dann geht es bei uns. Auch wenn sie offensichtlich mal nicht irgendwo eine Stelle hat, meine Islay verliert gut Haare und da kämme ich lieber, als sie überall wieder zu finden.

Meine ist keine Mäkelkatze; sie frisst alles, Hauptsache es ist VIEEEEL :D
 

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Als Futter bekommt er von Royal Canin, das Hair and Skin, gemischt mit Sanabell Sensitiv (auch für Fell und bessere Verdauung wegen Haarballen). Das ist mir auch wichtig...
also, das ist hier wohl Trockenfutter. Das ist kein gutes Futter, überhaupt nicht. Und auch die Naßfuttersorten Felix, Gourmet Gold und Sheba sind kein hochwertiges Futter.
 

Cyperai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2010
Beiträge
21
Ort
Lippe
Das Felix Nassfutter rührt weder er, noch unsere BKH Katze an xD
Das kommt garnicht in den Napf... Madame frisst gerne mal das Trockenfutter von Felix... Aber das das nicht hochwertig ist, ist mir klar ;)
Sicherlich gibt es noch feinere Futtermittel als Sheba, und Gourmet... Aber das ist sicherlich Hochwertiger als Whiskas oder Felix (was sie wie gesagt, garnicht erst anrühren).

Ich habe mit meinem TA wegen dem Royal Canin gesprochen, er meinte es ist schon ein hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil... Hat auch gesagt das, dass für sein Fell schon gut ist. Er hat das auch immer schon bei seiner Vorbesi bekommen. Das Sanabell habe ich neu dazu gemischt, das ist natürlich nicht ganz so toll wie das von Royal (geringerer Fleischanteil), aber er nimmt es auch gern und deswegen mische ich ;)
Er bekommt kein SpezialFutter für seine Rasse oder so, aber da hat mein TA auch gesagt das das absolut nicht notwendig ist, und die beiden Trockenfutter optimal sind ;)

Die Döschen gibt es bei uns nicht jeden Tag... Sondern so jeden 2-3 Tag mal.. ;) Also als Hauptfuttermittel nehmen sie ihr Trockenfutter, läuft super so :)
 

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
bitte belese Dich zum Wohle deiner Katzen über Katzenernährung. Trockenfutter sollten sie gar nicht bekommen. Tierärzte sind keine Ernährungsberater.

Es ist nicht böse gemeint, nur im Sinne deiner Katzen.
 

Kuestenmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
190
Ort
Neukirchen-Vluyn bei Duisburg
Ich hab auch ein Bärchen in der Farbe creme-point.



 

divachin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2009
Beiträge
193
Alter
40
Ort
Wesel
Wir füttern ebenfalls CR als Trockenfutter, das steht unseren Mäusen den ganzen Tag zur Verfügung, aber wenn weg dann weg dann gibts erst am nächsten Tag wieder etwas zu essen.

Wenn ich bei meiner Maliah nur Nassfutter füttern würde dann hätte die Süße Schei...erei ohne Ende. Da meine Damen auch ausreichend trinken hab ich mir da bisher noch nie Gedanken drüber gemacht.
 

Cyperai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2010
Beiträge
21
Ort
Lippe
bitte belese Dich zum Wohle deiner Katzen über Katzenernährung. Trockenfutter sollten sie gar nicht bekommen. Tierärzte sind keine Ernährungsberater.

Es ist nicht böse gemeint, nur im Sinne deiner Katzen.
Ja weiß ich ja das dass nicht bös gemeint ist ;)
Ich weiß auch das NaFu viiel besser ist für die Miezen als TroFu ;)
Haben es aber beide bisher von Klein auf bekommen (mein Freund hatte unsere Madame schon vor meiner Zeit und er wusste es nicht^^). Und unser Katerchen hat von der Vorbesi auch nur TroFu bekommen, dem entsprechend nehmen sie das Nassfutter mehr schlecht als recht, deswegen habe ich halt angefangen umzustellen, denn so nehmen sie es. Am Anfang nahmen sie es nur 1x die Woche, bin schon happy das sie es jetzt so nehmen, deswegen hatte ich ja mit TA gesprochen ob ich dann das Royal geben kann, ob es sozusagen "gut" genug ist ;)
Aber bald soll es so aussehen das dass NaFu Hauptfuttermittel wird ;) Wird halt immer gesteigert ;)

Aber nochmal Danke wegen des Tipps..
Habe mir eben im Inet erstmal den Furminator bestellt und bin mal gespannt ob damit die Fellpflege besser und einfacher wird ;)
 

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
wow, das ist auch ein schöner Flauschi :pink-heart:

 

Kuestenmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
190
Ort
Neukirchen-Vluyn bei Duisburg
wow, das ist auch ein schöner Flauschi :pink-heart:

Jaaaa....und irgendwie hab ich das Gefühl das Fell wird mehr und mehr. Aber ich brauche ihn nicht regelmäßig kämmen oder bürsten. Das mache ich nur zum Spaß an der Freude denn er mag es so gern. Keine Knoten oder sonstiges. Zum Glück.
 

Krissi81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2009
Beiträge
54
Alter
39
Ort
Rothenuffeln
JAm Anfang nahmen sie es nur 1x die Woche, bin schon happy das sie es jetzt so nehmen, deswegen hatte ich ja mit TA gesprochen ob ich dann das Royal geben kann, ob es sozusagen "gut" genug ist ;)
dazu kann ich nur soviel sagen: die einen tä schwören auf rc, die anderen auf hills..je nachdem, wo sie mehr provision bekommen ;) absoluter dreck ist beides futter, wenn man sich mal die zusammensetzung genau durchliest. als gutes trockenfutter (aber eigentlich auch nur als snack zwischendurch) kann ich orijen empfehlen..kein getreide enthalten, was katzen mit ihrem verkürzten darm eh nicht gescheit verarbeiten können (wenn man schon so viel kohle für rc ausgibt, macht das bissel teurer auch nix mehr ^^)

ansonsten zum thema bleibt zu sagen: wunderhübsche katzen, kannte die rasse bisher noch gar nicht :)
 

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
unser Merlin, kam als Notfellchen durch dieses Forum vor einem Jahr zu uns

Das letzte Schneebild ist von diesem Jahr, die beiden davor von letztem Winter

 

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
unser Merlin, kam als Notfellchen durch dieses Forum vor einem Jahr zu uns
Woha, was ein Kerl :eek:
Schick sieht er aus :)

Aber mal eine andere Frage: können Eure Wuschelkatzen eigentlich "eine Bürste" bekommen :confused:
Sprich, puschelt sich der Schwanz dann noch mehr auf als ohnehin schon oder fällt es wegen der Fellmenge erst garn nicht aus :confused:
 

Cyperai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2010
Beiträge
21
Ort
Lippe
Wow Gini, da haste ja einen wunderhübschen Vertreter muss ich sagen!! Und auch so schön kuschelig^^


Also Mala, ich muss ehrlich sagen, ich weiß es nicht, theoretisch müsste es..
Nur mein Katerchen ist so lieb und treudoof, ich glaube der weiß garnicht wie Kamm machen geht xD Er ist ja noch nicht so lange bei uns, und hat sich von Andfang an recht gut mit der Dame des Hauses verstanden. Er hat wohl geknurrt und gefaucht ganz zu Anfang, aber nen Kamm, bzw. nen buschigen Schwanz habe ich nie gesehen :grin:
 

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
Ja, frisch gebürstet, sieht es nach noch mehr flauschiger Masse aus :D

Das zu fotografieren, geht schwer, da die beiden Mit-Kitten es lieben, das flauschige, frisch gebürstete Fell wieder auf Plattformat zu schlecken :rolleyes:

Ja, das frisch bebürstete Fell wirkt - zumindest kurzzeitig - wesentlich flauschiger und macht mindestens 1/3 mehr optische Katzenmasse :)
 

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
Ja, frisch gebürstet, sieht es nach noch mehr flauschiger Masse aus :D
Da hast Du mich wohl falsch verstanden, ich meinte "eine Bürste" und nicht "gebürstet".
Also wenn die Katze sich erschreckt oder beim toben die Haare am Schwanz aufstellt ;)
 

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
Upps :oops:

Hm, meine ist nicht schreckhaft; hab sie auf die Art ehrlich gesagt noch nicht so 'aufgemoppt' gesehen.
 

Highlandcats

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 April 2010
Beiträge
38
Ort
Bayern
Hier... bin auch noch einer:))

Hallo, ich habe auch einen Highländer in der Farbe blue point white.
Ich sah voriges Jahr eine Anzeige mit Foto von meinem Schatz und es war um mich geschehen..;) Liebe auf den ersten Blick..seufz.
Die Anzeige war aber 14 Tage alt und ich dachte mir das er bestimmt schon vergeben ist. Ich sah mir tagelang die anzeige an und erzählte jedem das das mein Traumkater wäre. Meinem Mann wurde es dann zu blöd:D und er meinte nur das ich halt mal anrufen soll. Ich traute mich aber nicht so ganz weil ich mir auch dachte das Noodle bestimmt sehr teuer ist. Muss dazu sagen das ich immer Notfellchen oder vom Tierheim Katzen gehabt habe. Habe mich dann informiert und dann doch dort angerufen mit dem Gefühl das es eh zu spät sein wird. Er war aber noch da und wir fuhren dann hin um ihn anzuschauen..
Da lag er dann zusammengerollt mit seinem Bruder einem Selkirk Rex Kater. die beiden waren fast unzertrennlich...
Wir fuhren heim und ich war sooo glücklich mit meinem kleinen Schatz:D
Eine Woche später meinte dann mein Mann: Weißt du was? Holen wir doch das Brüderchen auch noch damit sie wieder zusammen sind. Ich fand das eine super Idee:D:D Und so haben wir sie jetzt und sind ganz glücklich über unsere Racker.:rolleyes: LG,Bine
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben