Wie kann ich Snow abgewöhnen, nachts auf meinem Hals schlafen zu wollen?

Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Snow hat seit einigen Tagen eine Angewohnheit, die mich echt in den Wahnsinn treibt - sie versucht, quer über meinem Hals bzw. ganz oben auf meinem Brustkorb oder gleich auf meinem Gesicht zu schlafen. Zu allem Überfluss tretelt sie dabei auch noch, was zu Krallenspuren in Gesicht, Hals und Dekolletee führt...

Die Katzen dürfen prinzipiell ja so gut wie alles, und ich habe nichts dagegen, wenn sie bei mir im Bett schlafen. Aber das im Moment geht einfach nicht, ich kann nicht atmen, wenn Snow so daliegt. Heute Nacht habe ich ausnahmsweise mal echt ungehalten reagiert und sie im Halbschlaf mehrfach aus dem Bett geschubst.

Was kann ich noch tun, damit sie sich einerseits nicht unwillkommen fühlt, andererseits aber nicht mehr auf meinem Hals schläft?
 
Werbung:
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24. Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Ach herrje, das ist ja echt unangenehm. Was sich die Katzen so immer neues einfallen lassen, unglaublich. :D

Meine Luna schläft gerne mal auf meinem Brustkorb und das wird mit der Zeit ganz schön schwer auf der Brust. Oder sie legt sich genau dann "ins gemachte Nest", wenn ich z. B. ein Bein anwinkle. Genau da muss sie sich dann reinpflanzen. Wird nach einer bestimmten Zeit auch ganz schön unangenehm.

Ich parke sie dann einfach immer um. So wie es MIR angenehm ist. Sie bleibt dann auch liegen und schläft weiter.

Ich denke, mehr als sie permanent und konsequent umzuparken kannst Du nicht machen. Vielleicht lernt sie es ja dann mit der Zeit, dass es für sie ungemütlich wird, wenn sie sich auf Deinen Hals legt.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Einfach immer wieder geduldig tiefer schieben ;) so hab ich das bei Zorro gemacht.
Havanna war so winzig und leicht, die ist mir auf meinem Hals nie aufgefallen.
Heute liegen beide maximal auf Brusthöhe.
 
MelX

MelX

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
1.184
Alter
48
Ort
Berlin
Drake macht das auch.....er legt sich mit dem Po auf meine Schulter und dann
will er mit seinem Bauch direkt im Gesicht liegen :eek:
Er rutscht dann runter auf den Hals/Dekollete, aber mit seinen 12 Kg geht das garnicht!
Er nehme dann immer (im halbschlaft) seine Vorderpfötchen und Brust und leg ihn mir um den Kopf!
Ist zwar sehr warm, aber ich findes es cool, dann wieder mit meinem Gesicht an seinem Bauch (und er schnurrt dann dabei), dabei wieder wegzuknicken!
Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit für dich!
Ich bringe es nämlich auch nicht übers Herz ihn woanders hinzulegen, da er dann gleich wieder geht!
Und er kommt zu mir nur recht selten kuscheln, außer eben Nachts!

p.s. ich weisssss ich bin verkatzt :oops:
 
Kitty_89

Kitty_89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2010
Beiträge
102
Alter
32
Das "Problem" kenn ich auch, mein lieber 6 1/2 Kilo-Kater legt sich auch immer quer über meinen Hals, bleibt einem dann schon mal die Luft weg :wow:

Ich dreh mich dann einfach immer auf die Seite und Decke soweit über den Kopf dass nur noch die Nase rausschaut, jetzt im Winter geht das ja wieder leichter.
Dann sucht er sich meistens einen anderen Schlafplatz :D
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Heute Nacht habe ich es mit kosequentem "Umlagern" versucht. Erfolg: Snow hat nur ein paar Stunden auf meinem Hals geschlafen, mir ein paar Mal ins Gesicht geniest und den Rest der Nacht auf meinem Kopf, in meiner Armbeuge und - man merkt, dass es Winter wird - unter meiner Decke, das Köpfchen auf meinem Arm, verbracht.
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
Heute Nacht habe ich es mit kosequentem "Umlagern" versucht. Erfolg: Snow hat nur ein paar Stunden auf meinem Hals geschlafen, mir ein paar Mal ins Gesicht geniest und den Rest der Nacht auf meinem Kopf, in meiner Armbeuge und - man merkt, dass es Winter wird - unter meiner Decke, das Köpfchen auf meinem Arm, verbracht.

Hahaha,großartig was wir als Erfolg ansehen ; ) Nicht-Tierbesitzer würden das wahrscheinlich als gaga verbuchen :D .
Ozzy (8Kg) will ständig auf meinem Arm schlafen,der natülich taub wird.Sobald ich mich bewege umklammert er den Oberarm mit allen Vieren inkl Krallen.Not so sweet..
Aber hey - anfangs lag er auf meiner Brust und hat mir ins Gesicht geatmet,also
ein Erfolg..
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #10
Das war bestimmt...nett :omg:

Das war sehr nett...:stumm:

Ich liebe sie ja sehr, aber besonders seit Snow Freigang hat und ihre Nase tagsüber wer-weiß-wo reinsteckt, habe ich irgendwie ein ganz kleines Problem damit, wenn sie mir diverse Körperteile ins Gesicht streckt. Anstupsen mit der Pfote ist aber okay, solange sie die Krallen eingezogen und meine Nase, meinen Mund und meine Augen in Ruhe lässt. Anatmen und Anniesen schätze ich auch nicht. Das heißt aber nicht, dass ich Snow nicht mag. Ich mag nur nicht alles, was sie macht. Und die Sachen, die ich an ihr mag, überwiegen definitiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
KittyCatBerlin

KittyCatBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2012
Beiträge
347
Ort
Berlin
  • #11
Oh jeh :grin: Ich musste auch gerade herzhaft lachen :D
Als ich noch zu Hause gewohnt habe hat Djibsy auf meinem Kopfkissen geschlafen und mich nach und nach mit den Hinterpfoten vom Kissen geschoben... sie ist richtig böse geworden wenn ich das unterbinden wollte :oha:
 
Werbung:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #12
Leg ein zweites Kissen ins Bett. Dann kannst du zur Not ausweichen :cool: .

Mein Bruder hat damals für den Kater (bzw. für sich, weil unser riesiger Kater immer seine Bettdecke annektiert hat) eine zweite Decke gekauft.
 
S

Sini333

Gast
  • #13
Mala macht das auch gelegentlich.
Letztens habe ich geträumt, jemand will mich mit einem Sack ersticken. Wisst ihr, was das für ein Gefühl ist, wenn man endlich aufwacht, nur um einen Druck auf dem Hals und was Pelziges im Gesicht zu haben? :massaker:
 
KittyCatBerlin

KittyCatBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2012
Beiträge
347
Ort
Berlin
  • #14
Ich wohn ja nicht mehr mit Djibsy zusammen :D (haha, wie sich das anhört :D) aber das hatte auch nie geholfen... sie lag immer auf dem Kissen auf dem ich auch lag :oops:
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
  • #15
Eigentlich sind wir da echt noch gut dran mit den "Kätzchenproblemen",die Englische Bulldogge meiner Mutter schnarcht mit 120 Dezibel,sabbert im Schlaf und von der Geruchsbelästigung fange ich erst gar nicht an :dead:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #16
Das könnte ich nicht :eek:
Katzen sind auch im weg, nehmen Platz weg und manche schnarchen oder jammern im Schlaf...aber sie riechen dabei wenigstens gut!
Ok, Zorro sabbert auch manchmal :D
Dafür duften die beiden aber einfach zum reinkuscheln und knuddeln gut :pink-heart:
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
  • #17
Das könnte ich nicht :eek:
Katzen sind auch im weg, nehmen Platz weg und manche schnarchen oder jammern im Schlaf...aber sie riechen dabei wenigstens gut!
Ok, Zorro sabbert auch manchmal :D
Dafür duften die beiden aber einfach zum reinkuscheln und knuddeln gut :pink-heart:

Ich könnte das auch nicht (mehr).Ich bin mit mehreren Hunden aufgewachsen und liebe die Schnuten immernoch,aber der Geruch fällt mir jetzt jedesmal auf seitdem ich Katzen habe,das unterschreibe ich also voll und ganz!
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #18
Eigentlich sind wir da echt noch gut dran mit den "Kätzchenproblemen",die Englische Bulldogge meiner Mutter schnarcht mit 120 Dezibel,sabbert im Schlaf und von der Geruchsbelästigung fange ich erst gar nicht an :dead:


:D:p

Ja, da kann man schon froh sein, dass man Katzen hat. Auch wenn sie gelegentlich mörderische Anwandlungen (Dosi im Schlaf ersticken usw.) haben. Und sie wälzen sich nicht in Aas (glaub ich zumindest... und bitte, bitte lasst mir diese Illusion).
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #19
Hihi, mein 8kg Kater auch!
Er liegt gerne auf meinem Brustkorb seinen Kopf unter mein Kinn gedrückt! Zur Zeit auch gerne neben meinem Kopf, "Ellbogen"(?) in mein Schlüsselbein gebohrt, die Pfoten tretelnd Richtung Brust, seinen Brustkorb seitlich an meinen Kopf gedrückt, so dass sich sein schnurren anhört wie das Bohren beim Zahnarzt, .....
Manchmal versucht er es auch über Gesicht und Hals .... wegschieben hilft bei uns nur kurzfristig.
Das Katzenkissen im Bett wird zu meinem Kissen weil er das große benutzt ...

Ich Rutsche rüber zu meinem Mann :rolleyes:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben