Was soll ich nur gegen ihren Tick tun?

  • Themenstarter Upserle
  • Beginndatum
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
Hallo,

Camillo ist gestorben, der Partner von Sheela, ich habe ja beide von einer Pfegestelle und Aimée kam später. Aimée Kuschelt zwar mit Sheela, aber Spielen und Toben will sie nicht, das Temprament von Sheela ist eher das eines Katers statt einer Katze.

Wieso Camillo gestorben ist: http://www.katzen-forum.net/infektionskrankheiten/108863-banges-warten.html

Aber mein Problem ist Sheela putz nun alles und jeden, sei es Meerschwein, Mensch oder Tapete usw. Laut TA trauert sie um Camillo und entwickelt dabei einen psychischen Tick. Ich möchte der kleinen nun helfen, aber wie?

Sollte ich ihr einen neuen Spielpartner organisieren? Denn beim wilden Spielen wird sie kurz von ihrem Tick abgelenkt, nur kann ich ja nicht ständig mit ihr spielen oder braucht Sie einfach nur Zeit zum Trauern?

Wie verhalte ich mich denn richtig, meinen Katzen gegenüber v.a. Sheela. Aimée scheint das nichts auszumachen, sie ist wie eh und je.

Bitte helft mir, ich bin echt verzweifelt, neben meiner Trauer um Camillo noch die Sorge um Sheela, es ist gerade echt viel.
 
Werbung:
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Guten Morgen,
zunächst noch mein Beileid, dass Camillo gestorben ist. Das tut mir sehr leid für dich und auch für deine Sheela.

Ich weiß nicht wie lange es dauert, bis Sheela ihre Trauer verarbeitet hat. Aber ich würde dir raten, dich nach einem neuen Spiel- und Tobegefährten umzuschauen, sobald du bereit dazu bist.
Vielleicht kannst du dir auch was zur Beruhigung besorgen für Sheela (Bachblüten / Feliway) - vielleicht hilft das gegen ihren Tick.

Aber vielleicht hat auch noch jemand einen besseren Rat.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo!

Fühl Dich mal gedrückt. Tut mir leid um den kleinen Camillo :(

Auch ich würde Dir raten, einen neuen Partner für Sheela zu holen. Auch wenn Du vielleicht noch nicht ganz bereit bist, eventuell braucht Sheela das aber sofort und dringend, bevor sich der "Tick" festsetzt.
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
Hallo!

Fühl Dich mal gedrückt. Tut mir leid um den kleinen Camillo :(

Auch ich würde Dir raten, einen neuen Partner für Sheela zu holen. Auch wenn Du vielleicht noch nicht ganz bereit bist, eventuell braucht Sheela das aber sofort und dringend, bevor sich der "Tick" festsetzt.

Genau das ist auch meine Sorge, sie soll ja möglichst normal werden.

@janine BK: Bekam sie vom TA eine Bachblütenmischung, aber hilft nichts.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Genau das ist auch meine Sorge, sie soll ja möglichst normal werden.

Nun, dann beginne mit der Suche nach einem neuen Partner/Partnerin. Hier im Forum gibt es jede Menge Notfellchen, bei denen Dir die Pflegestellen genau sagen können, wie die einzelnen Mäuse vom Charakter her sind und ob sie passen. Oder sprich mit einem Tierschutzverein oder guten Tierheim in Deiner Nähe. Schreibe Dir vorherauf, welche Charakterzüge Sheela hat und grenze dann Deine Auswahl entsprechend ein.

Auch, wenn es Dir derzeit schwerfällt, für Sheela ist es vielleicht sehr wichtig. Viel Glück und alles GUte der kleinen Sheela! :)
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Dann scheinen sich ja alle einig zu sein! :)
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
Leider sind die meisten Notfellchen hier sehr weit von mir weg, habe aber heute Mittag noch einen Telefontermin mit einer Tierschutzorganisation in der Nähe und morgen auch Termine, da hoffe ich finde ich was.

Wobei ich glaube einen schwarzen Kater verkrafte ich dann doch nicht, aber alles andere ist möglich.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Upserle,

es tut mir leid, daß Dein Camillo gestorben ist....


Es kann sein, daß Sheela ihre Trauer mit dem Lecken zu kompensieren versucht.
Ein passender Gefährte kann Sheela bei der Trauer ablenken und ihren Alltag neu gestalten.

Wichtig ist natürlich nicht das "erstbeste Tier" zu wählen, auch wenn es relativ schnell sein sollte.

Hast Du auch mal hier geschaut?
http://www.tierheimlinks.de/shelter.php?zip=69&country=1

Dort sind Tierheime und Organisation nach Postleitzahl aufgeführt.


Nein, es muß kein schwarzer Kater sein, das kann ich verstehen.
Aber es gibt so viele Notfellchen, die einen liebenden Menschen wie Dich brauchen und ich wünsche Euch von Herzen, daß Ihr den passenden Partner findet
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Wobei ich glaube einen schwarzen Kater verkrafte ich dann doch nicht, aber alles andere ist möglich.
Oh, das kann ich sehr gut verstehen. Ich glaube auch nicht, dass es für Sheela ein schwarzer Kater sein muss. Sie wird eh merken, dass es nicht "ihr" Camillo ist. Wichtig ist einfach nur, dass es charakterlich passt, also wirklich ein spielfreudiges Tier ist. Alles andere ist egal.
0002.gif
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
  • #10
@Moment-a: Ja da habe ich auch geschaut und auch zu einer Kontakt aufgenommen, ansonsten suche ich den richtigen Kumpel für Sheela, es muss zwar schnell gehen aber auf ein paar Tage kommt es nicht an glaube ich, denn es soll ja passen.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #11
Richtig - überstürzt handeln bringt jetzt auch nichts. Du findest schon den/die Richtige/n. :)
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #12
Ein neuer, aktiver Spielgefährte wird ihr sicher gut tun. Tut mir sehr leid um Deinen kleinen Camillo.

Vielleicht magst Du es bis zum Einzug eines neuen Tierchens mal mit einem Tierkommunikatior versuchen? Vielleicht hilft es ja.
 
licor

licor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
340
  • #13
Liebe ,,upserle,,
Auch mein Beileid wegen Camillo.Soetwas zu lesen stimmt einen schon unheimlich traurig!

Ich bewundere dich darum umso mehr wie selbstlos du gleich einen Fokus auf dein hinterbliebenes Kätzchen legst.
Du wirst schon den richtigen Spielkameraden finden, da bin ich mir sicher!
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
  • #14
Danke für eure Anteilname, evtl. habe ich einen Partner für sie gefunden, muss aber noch 1-2 Nächte darüber schlafen, wäre ein grau getigerter Kater mit weißen Söckchen, wäre 5 Monate alt und vom Temprament her angeblich ähnlich.

Aber gäbe evtl. auch noch einen anderen Kanidaten, wobei da ist nicht sicher, ob er mit 2 Kätzinnen zurecht kommt.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #15
Tiger mit weißen Söckchen!
0022.gif
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
  • #16
Mein Problem bei beiden Katern ich müsste sie umbenennen, da ich keinen Kater haben möchte der Hubert heißt oder gleich wie mein Freund.

Ich weiß nicht welchen Kater ich nehmen soll, aber muss mich ja erst bis morgen melden, beide könnten dann am Samstag bei mir einziehen. Aber es wird nur einer sein. Also entweder einer dier fast wie Sheela aussieht nur mit weißen Söckchen oder einer der wie Aimée aussieht nur mit anderen graugetigerten Stellen.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #17
Mein Problem bei beiden Katern ich müsste sie umbenennen, da ich keinen Kater haben möchte der Hubert heißt oder gleich wie mein Freund.
Du - ich hab meine beiden Kater auch umbenannt. Tommy hieß Jacky und Krümel Friedo. Das packen die mit links. Ich würde wohl zum Tiger tendieren, weil ich mal gelesen habe, dass sich Katzen, die sich ähneln, gern zusammen tun. Jetzt mal ganz unabhängig davon, dass ich Tiger total mag. Wenn du 'nen Kumpel für Aimée suchen würdest, würde ich den anderen nehmen. Aber letztlich musst du entscheiden - und auch dein Bauchgefühl.

Du machst das schon - und ich freu mich für Sheela. Bin schon sehr gespannt, wie sie reagieren wird. :)
 
U

Upserle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. September 2011
Beiträge
486
Ort
Nord Baden
  • #18
Ich glaube es wird der getigerte Kater werden, denn ich glaube sein Charakter passt besser zu den beiden Damen, da er auch gerne mal kuscheln will und das wäre ja auch was für Aimée nicht das sie zum 3. Rad wird.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #19
Das klingt gut!
0049.gif
Denn du hast Recht: Es ist schon besser, wenn er zu beiden Katzen passt. :)

Wie geht es dir mittlerweile?
 
licor

licor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
340
  • #20
Mensch das klingt doch toll!So wie es beschreibst würde ich auch zum Sockentigerchen tendieren.
Woher kommen die Zwei denn?Hast du schon Bilder?
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben