Verfressener Kater

aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Hallo,
also wir haben folgendes Problem. Unser Floyd ist derart verfressen das man es sich kaum vorstellen kann. Vor ihm ist nichts aber auch gar nichts sicher. Wir flitzen den ganzen Tag nur herum und schauen das auch ja die Türen zur Küche und Vorratskammer geschlossen sind, das keine Kekse herumliegen, die Schränke alle zu sind. Floyd würde von Schokolade, Kekse, Brot und Brötchen, Gemüse aller Art, Kartoffeln, Zwiebeln wirklich alles fressen. Egal ob scharf, mild oder süsssauer, egal ob Kartoffelschalen, Paprika oder scharfe Pepperonie, Floyd ist das alles egal. Hauptsache man kann es essen. Einmal hat er sich sogar einen alten, nassen Kaffeefilter mit Kaffeesatz aus der Mülltonne geangelt und ist damit durch die halbe Wohnung gedüst. :eek:
Gestern hat Floyd wieder etwas neues gefunden... Mehl. Nur eine Minute mal nicht hingesehen und der Kerl hockt auf der Küchenanrichte und macht sich an der Mehltüte zu schaffen. Hier das Beweissfoto:


Hat jemand auch so einen Kater? Kann man da nicht auf Dauer irgendetwas machen? Ich meine, vielleicht gibt es ja irgendwelche Tricks um ihm das abzugewöhnen. Wir sind beide mittlerweile ziemlich ratlos.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Ich kann dir leider nicht helfen, ich hab im moment das gleiche problem mit shou-shou.

Sie bekommen wirklich genug zu essen, aber trotzdem wird geklaut ohne ende im moment, während ich schinken schneide, zwiebeln, kaba, einfach alles, ich verzweifel langsam mit der madame.

Zuerst macht es Ashkii, der hats jetzt kapiert. Dafür macht sie es jetzt umso schlimmer:mad:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Lieber Frank,
das sieht ja haarscharf nach einer saftigen Ess/Fressstörung aus, oder?;)
Also dagegen gibt es mit Sicherheit was Homöopathisches oder auch eine spezielle Bachblütenmischung! :D
Dann könntet Ihr als bisher "Ungläubige" mal den Test antreten......
Also ich muss sagen, mir gefällt die Idee....

(oder sind es bei ihm nur die überschüssigen Hormone?)

lg Heidi
 
S

Siv

Gast
Hallo Frank,
also Kaffeefilter hat unser noch nicht gefressen.:eek: Aber sonst klaut er auch zu gerne:D .Besonders, was in der Küche auf den Arbeitsflächen liegt. Wir haben mit Absicht ein paar Sachen deponiert. Zuvor wurden diese mit Zitrone eingerieben:p . Wie zum Bsp. Brötchen. Das haben wir, ich glaube es waren drei Mal wiederholt. Er klaut nur noch sehr sehr selten etwas.
LG Sylvia
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Gibts für zwanghaftes klauen und dosizuweißgluttreiben auch bachblüten???:eek:

Her damit!!:D :D :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
das sieht ja haarscharf nach einer saftigen Ess/Fressstörung aus, oder?;)
Also dagegen gibt es mit Sicherheit was Homöopathisches oder auch eine spezielle Bachblütenmischung! :D
Dann könntet Ihr als bisher "Ungläubige" mal den Test antreten......
Also ich muss sagen, mir gefällt die Idee....
Jaja... netter Versuch... ;)
:D :D :D

Siv hat gesagt.:
Wir haben mit Absicht ein paar Sachen deponiert. Zuvor wurden diese mit Zitrone eingerieben:p . Wie zum Bsp. Brötchen. Das haben wir, ich glaube es waren drei Mal wiederholt. Er klaut nur noch sehr sehr selten etwas.
Aha... das ist doch zumindest mal ein Ansatz. Das kann man vielleicht noch ausbauen. Mal sehen, vielleicht fällt uns diesbezüglich was ein.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Frank,
also Kaffeefilter hat unser noch nicht gefressen.:eek: Aber sonst klaut er auch zu gerne:D .Besonders, was in der Küche auf den Arbeitsflächen liegt. Wir haben mit Absicht ein paar Sachen deponiert. Zuvor wurden diese mit Zitrone eingerieben:p . Wie zum Bsp. Brötchen. Das haben wir, ich glaube es waren drei Mal wiederholt. Er klaut nur noch sehr sehr selten etwas.
LG Sylvia

Ja, das finde ich auch einen sehr guten Tip! Danke
lg Heidi
 
S

Suncat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
186
Alter
52
Ort
Meck-Pom
Das kommt mir sehr bekannt vor.
Ich habe ja auch schon die Vermutung, dass mein Kater an einer krankhaften Fresssucht leidet.
Wenn man es nicht besser wüsste, dann möchte man glauben er bekommt nichts zu essen bei mir.
Da werden Schranktüren aufgemacht und die unmöglichsten Dinge rausgezogen, hauptsache nur annähernd fressbar...auch wenn hinterher der Magen krampft...der Kick war da!
Da werden Mülleimer geleert und ins Futter der anderen Katze gepfotelt.
Ich sitze bei der Fütterung nur noch daneben und passe auf. Keine Sekunde darf ich wegsehen, da hat er sich schon was vom fremden Teller gefischt.
Meinem Kind hat er schon das Brot aus der Hand gerissen und ist damit geflüchtet.
Schränke, Mülleimer, Kühlschrank und alles wo sich was Essbares befindet sind verbarikatiert. Schlimmer wie in einem Haushalt mit Kleinkindern...alles verriegelt und verstellt.
Jetzt ist der Hibiskus dran...
 
E

Ela

Gast
Zuvor wurden diese mit Zitrone eingerieben:p . Er klaut nur noch sehr sehr selten etwas
Das glaub ich - der arme Kerl :eek: :D

Bei Easy kann man auch keine Chips-Packung auf dem Tisch liegen lassen. Sofort ist der Kopf drin verschwunden. Und selbst die Schalen von Kürbiskernen will sie aus der Schale klauen
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Schränke, Mülleimer, Kühlschrank und alles wo sich was Essbares befindet sind verbarikatiert. Schlimmer wie in einem Haushalt mit Kleinkindern...alles verriegelt und verstellt.
Jetzt ist der Hibiskus dran...
Sorry aber ich musste gerade so lachen bei der Vorstellung ;) Ich habe zwar keinen fresswütigen Kater, aber ich habe einen, der im Babyalter eine geradezu perverse Vorliebe für (frische) Socken und Pullover entwickelt hatte: alles, was er erwischen konnte, wurde mit äußerst dekorativer Lochstickerei verziert :mad: Leider haben wir einen offenen, begehbaren Kleiderschrank. Das Ergebnis war, dass wir seitdem eine geradezu klinische Ordnung im Schlafzimmer und im Kleiderschrank haben, alles, was ihn interessieren könnte - zum Glück ist seine Marotte heute fast verschwunden - wird sofort weggeräumt! Ich kann nicht jede Woche zehn neue Socken bei Esprit bestellen! :mad:

Wirken die Zitronen? Falls es nicht zu scharf oder giftig (?) ist, probiert es doch mal mit Wasabi-Paste :cool:
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Meinem Kind hat er schon das Brot aus der Hand gerissen und ist damit geflüchtet.
Jepp... das kenne ich auch. :rolleyes:
Wir sassen auf dem Sofa und haben frische Brötchen mit Wurst gegessen, da kam plötzlich etwas kleines, schwarzes angesausst und bevor ich wusste wie mir geschieht sah ich mein Brötchen um die Ecke verschwinden. Er hat mir doch tatsächlich das ganze Brötchen aus der Hand gerissen. :eek: Wenn der Kerl wenigstens nicht noch so verdammt putzig damit aussehen würde. :oops: :D

Tisch decken geht bei uns nur wenn jemand dabei steht und Wache hält. Während den Mahlzeiten steht immer eine schussbereite Wasserspritze zwecks Verteidigung bereit. Zum Glück funktioniert das bei Floyd noch. Wenn ich bei Salem mit der Wasserspritze drohe, kneift er mittlerweile nur noch ganz fest die Augen zusammen, als ob er sagen will "ha... tu es doch wenn du dich traust".
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gordo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
540
Ort
am schönen Niederrhein
Hallo Frank,
das kenne ich auch, ist bei Tio aber GsD sehr tagesformabhängig. Es gibt Tage, da kann ich neben ihm Schnitzel schneiden, das interessiert ihn gar nicht - und an anderen muss ich doch sehr laut werden. Was bei uns aber noch wirkt: Ich schneide eine Zwiebel auf und lege sie neben die Brettchen. Da sieht man nur noch einen Schatten auf und davon jagen. Aber wird bei Euch nichts nützen, wenn er selbst die mag.

Tisch decken geht bei uns mittlerweile sehr schnell. Das, was zu verschwinden droht, kommt erst zum Schluss auf den Tisch.
Ansonsten hat er uns gut zur Ordnung erzogen. Essbares verschwindet meist sofort in den Schränken. Anderenfalls gehts uns ähnlich wie Euch. Mit Vorliebe wird Brot abgeleckt, die kleine Schnute hängt in der Butterdose, rohe Eier werden mal eben von der Platte geschubst, ein nicht sofort gespültes Eierlikörglas oder Milchkaffeetassen findet man auf dem Boden wieder.

Aber stell Dir mal vor, wie langweilig doch ein Leben ohne unsere verfressenen Kater wäre. Man ärgert sich zwar manches Mal, aber andererseits lache ich immer wieder darüber, wie erfinderisch er sein kann und wie dusselig man doch selber ist, weil man sie ja eigentlich zu kennen meint.

Wenn der Kerl wenigstens nicht noch so verdammt putzig damit aussehen würde. :oops: :D
Das ist denen wahrscheinlich schon als Schutz angeboren, damit man an dieser Stelle lacht und nicht schimpft.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Hallo Frank,
das kenne ich auch, ist bei Tio aber GsD sehr tagesformabhängig. Es gibt Tage, da kann ich neben ihm Schnitzel schneiden, das interessiert ihn gar nicht - und an anderen muss ich doch sehr laut werden. Was bei uns aber noch wirkt: Ich schneide eine Zwiebel auf und lege sie neben die Brettchen. Da sieht man nur noch einen Schatten auf und davon jagen. Aber wird bei Euch nichts nützen, wenn er selbst die mag.

Tisch decken geht bei uns mittlerweile sehr schnell. Das, was zu verschwinden droht, kommt erst zum Schluss auf den Tisch.
Ansonsten hat er uns gut zur Ordnung erzogen. Essbares verschwindet meist sofort in den Schränken. Anderenfalls gehts uns ähnlich wie Euch. Mit Vorliebe wird Brot abgeleckt, die kleine Schnute hängt in der Butterdose, rohe Eier werden mal eben von der Platte geschubst, ein nicht sofort gespültes Eierlikörglas oder Milchkaffeetassen findet man auf dem Boden wieder.
Vielen Dank für deinen Beitrag! Wenn man das von anderen hört fühlt man sich gleich viel besser. :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Es gibt mal wieder Neues über Floyd zu berichten. :rolleyes:
Heute hat er sich in einen unbeobachteten Moment über eine Packung Spirelli hergemacht. Frank wollte davon einen Auflauf machen und hatte sich schon mal die Zutaten bereitgelegt. Das Floyd versuchen könnte sich an steinharte Spirelli zu vergreifen, daran hatten wir nun wirklich nicht gedacht, vor allen da er noch nicht einmal Trockenfutter gefressen hat. :eek:
Tja, immer mal was Neues.
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Ich hatte mal ne Katze, die mir ein Steak von der Arbeitsplatte geklaut hat.Das Problem war, dass die kleine Kröte auf ihrer Flucht mit der Beute ständig gestolpert ist, weil das steak so groß war, dass sie mit den Vorderpfoten beim rennen immer draufgetreten hat.Trotzdem hat sies mit dem Ding bis hinter die Couch geschafft:D
 
C

Catzchen

Gast
Frisst der denn auch Obst und Gemüse?
Wenn nicht,würde ich ihm, wenn er einen langen Hals macht immer ein Stück Tomate oder so geben, dann hört er vielleicht auf, weil es ja eh nichts leckeres gibt.
Naja, und sonst würde ich sagen, er bringt dir Ordnung bei! :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Frisst der denn auch Obst und Gemüse?
Wenn nicht,würde ich ihm, wenn er einen langen Hals macht immer ein Stück Tomate oder so geben, dann hört er vielleicht auf, weil es ja eh nichts leckeres gibt.
Tomate? :confused:
Mal überlegen... keine Ahnung. Aber ich werd es sicherheitshalber nicht darauf ankommen lassen. Wenn er die Tomaten aus der Küche stehlen könnte würde er sie auch fressen. Und wenn er hinterher kotzen müsste. :rolleyes:
Naja, und sonst würde ich sagen, er bringt dir Ordnung bei! :D
Hmmm... jaaaa... Ordnung und wie man am effizientesten seine Nahrung vor Raubtieren verteidigt. ;) :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Wenn er die Tomaten aus der Küche stehlen könnte würde er sie auch fressen. Und wenn er hinterher kotzen müsste. :rolleyes:
Ich glaube, das Problem liegt nicht in Floyds Verfressenheit sondern in seiner Kleptomanie :D Hatte er eine schlechte Kindheit?:D Bekam er nicht genug AUfmerksamkeit? ;)
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Ich glaube, das Problem liegt nicht in Floyds Verfressenheit sondern in seiner Kleptomanie :D Hatte er eine schlechte Kindheit?:D Bekam er nicht genug AUfmerksamkeit? ;)
Doch ja... da könnte vielleicht etwas Wahres dran sein. Floyd hatte sehr fürsorgliche und aufmerksame Pflegedosis die sich sehr für ihn einsetzten, er hatte auch Kontakt zu anderen Katzen die ihn ebenfalls annahmen und sich mit ihm beschäftigten und ihm bestimmt vieles beibrachten :)... aber das Wichtigste hatte er leider nicht, nämlich eine Mutter. Floyd wurde leider im geschätzten Alter von 2 Tagen im Tierheim Peine abgegeben. :(

Allerdings möchte ich dennoch hinzufügen das ich trotz allem sehr stolz auf Floyd bin. Er ist im letzten Jahr viel mutiger aufgetreten und hat viel mehr Selbstvertrauen bekommen. Vor allen ist er auch viel ruhiger geworden. Wenn jetzt eine seiner Diebesaktionen fehlschlägt, dann ist er nicht mehr ängstlich und schlecht gelaunt sondern betrachtet es eher sportlich, so nach dem Motto "macht nichts - einen Versuch war es wert".
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Ich hatte mal ne Katze, die mir ein Steak von der Arbeitsplatte geklaut hat.Das Problem war, dass die kleine Kröte auf ihrer Flucht mit der Beute ständig gestolpert ist, weil das steak so groß war, dass sie mit den Vorderpfoten beim rennen immer draufgetreten hat.Trotzdem hat sies mit dem Ding bis hinter die Couch geschafft:D
Habt Ihr das Steak danach noch abgespült und trotzdem gegessen?
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben