urin

W

woda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2015
Beiträge
5
Hallo

Wir haben ein großes Problem.
Wir haben 3 Katzen. 2 Männchen und 1 Weibchen. Alle drei sind kastriert und wohnubgskatzen. Es gibt 3 Katzenklos, die täglich gereinigt werden. Alle drei waren stubenrein. Das Weibchen macht fast täglich auf den Parkett und das ist immer die selbe stelle, oder macht groß auf die Sofa Decke. Wir haben das Katzenklos nicht verändert und haben die stellen immer ordnungsgemäß gereinigt . Habt ihr ein Tipp für uns das Problem zu losen ?

Bitten um Hilfe 😆
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Zuletzt bearbeitet:
W

woda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2015
Beiträge
5
So wie immer normaler Kot.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Sei so gut und füll den Fragebogen aus.
Dann werden wir gerne versuchen zu helfen.
So ohne weitere Angabe geht das leider nicht, erspar uns bitte alles einzeln abzufragen, dazu haben wir den Fragebogen!
 
W

woda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2015
Beiträge
5
Hallo Zusammen hier mal der fragebogen.

Danke euch.

Die Katze:[/B]
- Name: Tequilla
- Geschlecht:weiblich
- kastriert (ja/nein):ja
- wann war die Kastration:2012
- Alter: 7
- im Haushalt seit: 2 jahren
- Gewicht (ca.):4kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):zart bis durchschn.
Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: mai 2015
- letzte Urinprobenuntersuchung:das weiß ich nicht da katze übernommen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:5
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):von bruder übernommen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:30-60 min da berufstätig
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):umzug,andere arbeitszeiten
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):tequilla fühlt sich von den anderen zwei bedroht. eine der anderen beiden ist der schwächste ein männchen da gehts teilweise echt hefttig ab. gestritten wird täglich.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):alle 3 mit haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:1-2 klumpen raus alle 2-3 wochen komplett erneuert.
- welche Streu wird verwendet: eigenmarke von rossmann mit babyduft ein klumpstreu.
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:5-7 cm
- gab es einen Streuwechsel:ja vorher thomas streu dann wie bereits erwähnt das mit baby puder.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):ersten beiden unter der treppe neben einander, dritte im ersten stock.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:getrennt

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:bestehen seit Augst/September
- wie oft wird die Katze unsauber:mehrmals am tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin und Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:urinfützen. manchmal spritzer
- wo wird die Katze unsauber:meistens immer selbe stelle vom pakett, oder auch auf der couch, küche,
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):so gut wie alles
- was wurde bisher dagegen unternommen:gereinigt mit bacto des animal bringt nur nix,katzen klo an die stelle gestellt wo am meisten gepinkelt wird bringt auch nix. Uriniert auch teilweise in den trinknapf. Steht aber kein klo.


hoffe habs nicht zu kompliziert gemacht. lg
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Stress ist Gift für Katzen. Vor allem wenn sie sich gegenseitig mobben.

Hast du schon Feliyway probiert? Und was wurde unternommen gegen die mobberei der Katzen? Ist das erst seit September so als die Unsauberkeit auftrat? Stress kann eine Blasenentzündung begünstigen und deswegen erst später auftreten.

Ausserdem rate ich dringend eine Urinprobe untersuchen zu lassen! Blasenentz. ist sehr sehr schmerzhaft und kann unter anderm mit dem Kakklo verbunden werden.
 
W

woda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2015
Beiträge
5
hallo

danke für deine Antwort.
gegen die Mobberei kannst im grunde nichts machen.
Erst hatte ich zwei kater beide auch kastriert. Meine freundin ist dann zu mir gezogen und hat das weibchen mitgebracht. Sie wurde auch gut angenommen.

Dann kam nach und nach die streiteren. Im Gunde das weibchen und der schwächere der sich nicht wehren kann. Ich gehe dann meist dazwischen und dann ist kurze zeit ruhe. ich denke das es hier um rangordnung geht jeder will sein revier verteidigen. Wenn dann müsste ja der schwächere eher pinkeln wie sie.Aber machen kannst nicht wirklich was. wenn ja wäre ich um einen tip dankbar.

Es war ja auch nicht von anfang an mit der pinklerei. und da hatten Sie auch gestritten. Also bezweifel ich das es damit zusammen hängt. Ich denke eher das es am katzenstreu liegt da ich sie schon lange nicht mehr darin gesehen habe. Das ihr das babypuder klump streu nicht taugt. Werde morgen das thomas streu holen da ging sie immer rein.

Sollte tatsächlich dies nicht der grund sein werde ich zum tierarzt gehen und ne urinprobe etc machen lassen.

lg
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es könnte mehrere Gründe haben.

Eine Urinprobe wäre auf jeden Fall sinnvoll um eine Entzündung und Harngries auszuschließen. Das würde ich dir raten, das ist die Basis.

Dann bitte Klos ohne Haube anbieten!! Viele Katzen mögen die Haube nicht, gerade wenn es Streß in der Gruppe gibt kann man so nicht sehen ob einer der anderen Kater/Katzen in der Nähe ist und kann sich gegen Angriffe beim pinkeln nicht wehren.

Dann bitte ein anderes Streu.
So fein wie möglich!
Extreme classic oder zum Beispiel Premiere excellent haben sich bewährt.

Wenn das nicht reicht kann man mit Bachblüten versuchen mehr Ruhe in die Gruppe zu kriegen.
Wenn auch das nicht fruchtet würde ich überlegen die Gruppe zu verkleinern und für eure Katze ein geeigneteres Zuhause ohne Streß zu suchen.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
Kann mich Petra nur anschliessen.

Lass trotzdem eine Urinprobe untersuchen. Eine Balsenentzündung ist extrem schmerzhaft für deinen Kater. gerade bei Katern ist damit wirklich nicht zu spassen.

Für die mobberei würde ich auch eine THP zu rate ziehen. Wie schon erwähnt, ist Stress häufig Auslöser für Blasenentz. und dies kann dann eben auch erst etwas später zum Vorschein kommen. War bei meiner Katze genauso. Alles gut, sie hat 2 Umzüge super verkraftet und plötzlich wurde sie unsauber, hat Häufchen ins WZ gemacht. Ich habe alles am Kaklo verändert was ging. Hat ein paar tage geklappt und dann wieder nicht. Und dann war sie da, die blöde Blasenentzündung. Und das war wirklich kein Spass mehr. meine Katze hat echt gelitten und es ging dann bis hin zum Diabetes.

Ich wünschte, ich wäre damals beim allerersten Häufchen zum TA gegangen.
 
W

woda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2015
Beiträge
5
  • #10
hallo zusammen,

danke für eure antworten.
Katzenstreu so fein wie möglich, das war das mit baby puder auch.
Es gibt noch ein anderes vom fressnapf aber das ist sehr teuer. Ich meine katzenliebe schön und gut aber man kanns auch übertreiben.

Das von Thomas ist auch obere preisklasse hat stiftung waren test sehr gut bekommen. Das werde ich wieder holen.Ist auch in der
preisklasse höher was ich für ein katzenstreu teuer finde aber sie mögen es.Habe auch schon einige ausprobiert angefangen von billigen eigenmarken. Bis ich auf thomas gekommen bin und habe seit dem ruhe.
Aufgrund von meinem berufswechsel habe ich nicht so mitbekommen das die katze das baby puder klump streu nicht mag. Die anderen sind da weniger kompliziert.

habe dämnächst beim TA einen Termin. Und der wird schon wissen was er macht. Es gibt auch leute die sagen man sollte alle 3 monate einen urintest machen lassen ob die katze jetzt was hat oder nicht. Find ich übertrieben.

Man geht selber auch nur zum arzt wenn einem was fehlt. Und sollte ich den eindruck haben das mit meiner katze was nicht ok ist selbstverständlich.

Ansonsten 1-2 im Jahr zur kontrolle. Und das denke ich reicht.

ich weiß die meisten von euch werden mich jetzt fressen:zufrieden:
aber ein tier sollte nicht über dem menschen stehen.

Meine bekannte kauft nur katzendosen wo die dose 400 g über 3 euro kostet.
Weil das soooo gesund ist. habe mal meinen tierarzt gefragt und ihm mal eine mitgenommen. In den meisten sind genau die dinge drin wie in den billigen. Da müsste mann wie beim hund frisches fleisch alles selber kochen da bist auf der sicheren seite. Aber wer hat die zeit dafür>???

Genauso wie einige schreiben das katzenklo sollte man 6 mal am tag sauber machen. Ja das können die, die zuhause sind nicht arbeiten gehen.

Bei uns wird es morgens gemacht bevor wir zu arbeit gehen und abends 1x.
natürlich wenn sie mal durchfall haben auch mal öfter,

Ich liebe meine katzen aber sie sind trotzdem keine menschen.
Und der Tierarzt verdient sich ne goldene nasen mit denen die alle 14 tage hin gehen. Was nicht heißt wenn ihnen was fehlt das man nicht hin sollte natürlich soll man.

möchte keinen stunk anzetteln. jeder hat seine eigene meinung und das ist gut so.

Zum Thema katzenklo. Ohne haube geht bei uns nicht.
Habe eine mean coon, und eine perser mean coon, das machste mal ohne haube.. Die pinkeln dir alles voll.:reallysad:

und habe heute das thomastreu geholt und fazit: das weibchen ging sofort rein scharrte und hat ihr geschäft rein gemacht. Problem gelöst
Urintest lass ich machen nur bin davon ü berzeugt wäre es eine blasenentzündung hätte das streu auch nichts gebracht.

lg
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #11
Ganz ehrlich?
Mir tun deine Katzen leid, bei dir möchte ich nicht Katze sein.

Meine Katzen gehören zu meiner Familie, sie sind mir genau so wichtig wie ein Mensch, ich unterscheide bei Lebewesen nicht ob Mensch oder Tier. Hier bekommen alle das Beste was ich leisten kann.

Und wenn das Glück meiner Katze am Streu und am Futter liegt dann kaufe ich gute Sachen die einfach auch mal ein paar Euro teuer sein können.
Sonst würde mir mein gutes Essen nicht schmecken wenn mein Kater daneben billiges Zeug hätte. :(

Ich helfe dir sicher nicht mehr, sollen sie dir doch die Bude vollpinkeln. :mad:
 
Werbung:
Tutnix1988

Tutnix1988

Forenprofi
Mitglied seit
24. Januar 2015
Beiträge
2.334
Alter
33
Ort
Niestetal
  • #12
Den Kommentar fand ich jetzt ein wenig hart

Ich mein er geht ja zum Ta und hat sich ja Rat hier geholt um seinen Katzen zu helfen
Und wenn er sagt mit dem alten Streu ist die Maus wieder stubenrein freut mich das sehr und er geht ja jetzt trotzdem noch zum Ta
Ich find man kann heraus lesen das er seine Katzen mag/ liebt
Es haben nun mal auch nicht alle das Geld die 3 Euro Dosen zu kaufen meine bekommen Carny das kostet auch keine 3 Euro
Manche haben auch nicht das Geld für teure marken

Es ist doch jedem überlassen wo er seine Katzen im Familien rang ansetzt
Für manche sind es halt Haustiere für andere Familien Mitglieder

Solang es alles ( Mensch und Tier ) gut geht ist doch alles bestens

So und jetzt wird nicht gestritten hier alle lieb sein :p
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #13
Es gibt noch ein anderes vom fressnapf aber das ist sehr teuer. Ich meine katzenliebe schön und gut aber man kanns auch übertreiben.

habe dämnächst beim TA einen Termin. Und der wird schon wissen was er macht. Es gibt auch leute die sagen man sollte alle 3 monate einen urintest machen lassen ob die katze jetzt was hat oder nicht. Find ich übertrieben.

aber ein tier sollte nicht über dem menschen stehen.

Urintest lass ich machen nur bin davon ü berzeugt wäre es eine blasenentzündung hätte das streu auch nichts gebracht.

lg

Mir reichen diese Aussagen, wenn jemand anderes weiter disskutieren mag, gerne.
 

Ähnliche Themen

T
  • Umfrage
Antworten
7
Aufrufe
690
I
L
Antworten
5
Aufrufe
501
AnjamitLoki
A
K
Antworten
2
Aufrufe
931
Kat2013
K
P
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
M
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Kaly

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben