Umsteigen auf Barf eure besten Tricks

Cats maid

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
1.741
Hallo ihr Lieben,

noch bevor unsere Süßen überhaupt bei uns waren, habe ich alles rauf und runter gelesen was ich zum Barfen finden konnte. Ich hielt und halte es (richtig gemacht) für die beste Fütterungsmethode.
Dann kam alles anders. Die Kleinen wurden ziehmlich krank und hatten einen furchtbar angegriffenen Darm. Die Tierärztin die auch den Kot von den Beiden untersucht hatte, meine das die Fleischfasern noch darin zu sehen wären und die Kleinen das ja eigentlich hochwertige Rohfleisch in ihrem Zustand nicht richtig verdauen könnten. Die kleinen musten aber zunehmen und sie würde uns empfehlen erst einmal Premiumnassfutter zu füttern (Ist ja gekochtes und teilweise passiertes Fleisch). Ich weiß, dass es auch beim Menschen (insbesondere bei sehr alten Menschen) manchmal besser ist auf Rohkost usw. zu verzichten, weil ihr "alter" Darm es nicht mehr schafft diese Art von Lebensmitteln aufzuspalten.
Nun jedenfalls habe ich danach das Rohfüttern sein gelassen und bin auf Feuchfutter umgestiegen. Nach einem halben Jahr war dann endlich alles gut, nur rühren meine Beiden seit dem kein Rohfleisch mehr an. Ich habe so ziehmlich jede Fleischsorte gewolft und stückig durch. Auch Fisch frischen Lachs, Tunfisch, Markrele. Die Beiden schnuppern daran und schreien mich dann an "wir wollen sofort unser normales Futter". Ich würde die Beiden, ganz unabhängig vom Barfen so gerne ab und zu verwöhnen, aber wie macht man das bei Katzen die nicht auf Leckerlies, Jogurt, Fleischwurst usw. stehen? Bisher habe ich es nicht übers Herz gebracht sie länger als 8h ohne Futter zu lassen. Hat jemand noch einen Tipp für mich? Oder meint ihr ich soll die Hübschen doch mal etwas länger ohne Futter lassen? (Ob ich das dann aushalte, ist immer noch so die Frage).
Ich freue mich schon auf Eure Anworten.

Herzlichen Dank im voraus.

Liebe Grüße von der Katzenzofe
 
Werbung:
K

KleineMy

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
1.241
Ort
Oberbayern :)
ich habe gute Erfahrungen gemacht mit Whiskassoße drüber schütten;)

lg
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
CatOfTheCanals Auf Barfen umsteigen Barfen 10
E auf Barfen umsteigen Barfen 12
MioLeo muss ich auf barf/gekochtes umsteigen? Ernährung Sonstiges 70
SanRom auf Trockenfutter umsteigen?! Ernährung Sonstiges 32
FilJos Werde nun auf NF umsteigen Nassfutter 4
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben