Traumeel und Zeel Dosierung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
52
Ort
In Katzenhausen
  • #21
Diese Tipps sind aber wichtig und der Inhalt vom 7. Post ist vollkommen ok. 1. ist sie (angehende oder ggf. inzwischen bereits "fertige") THP und 2. sind diese Angaben ganz geläufig - zumindest jenen, die sich schon eine Weile mit Homöopathie beschäftigen ;) :)
Dem kann ich mich nur anschließen, zumal es sich auch um Mittel handelt die frei verkäuflich sind und die Dosierungen wie auch schon erwähnt Empfehlungen der Firma HEEL sind.
Also keine Dosierung die sich irgendwer aus den fingern gezogen hat.

Aber mir ist es auch schon passiert, dass ich auf Beiträge gepostet habe die uralt waren.:oops:
 
Werbung:
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #22
Ich finde es schon gut und richtig, wenn jemand seine eigene Erfahrung inkl. Dosierung des verabreichten homöopathischen Mittels hier für alle postet. :)
Sehe ich absolut nicht so. Weit verbreitet ist nach wie vor die Meinung "wenn es nicht hilft, dann schadet es aber auch nicht".....
Die Wirkweise von Homöopathie und deren evtl. Folgen (z.B. Fall ins AMB) ist vielen nicht klar, bzw. wird total unterschätzt.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass alles aber auch wirklich alles probiert wird was hier im Forum genannt wird. Denn oftmals ist die Verzweiflung groß.

Folge vom einfach anwenden: "bei mir hat Homöopathie nicht geholfen. Alles Quatsch."

Und dabei kann man so tolle Ergebnisse erzielen, wenn es auf das Tier individuell abgestimmt ist.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #23
Mein Hinweis war auf den siebten Beitrag der 2 Jahre alt :eek: ist.

Der war bedenklich. Ich habe nur nicht damit gerechnet, dass der Thread so alt ist.
Nein DER war nicht bedenklich.

Rübe ist, wenn ich mich jetzt nicht komplett irre, Tierheilpraktikerin.

Bedenklich war eher dein Tipp, die meisten Tierärzte haben nämlich von Homöopathie keine Ahnung und selbst wenn, dann sind sie keine Tierheilpraktiker und haben darin somit auch normalerweise auch keine Ausbildung.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #24
Nein DER war nicht bedenklich.

Rübe ist, wenn ich mich jetzt nicht komplett irre, Tierheilpraktikerin.
Naja... noch nicht ganz fertig mit der Schule..

Bedenklich war eher dein Tipp, die meisten Tierärzte haben nämlich von Homöopathie keine Ahnung und selbst wenn, dann sind sie keine Tierheilpraktiker und haben darin somit auch normalerweise auch keine Ausbildung.
Das scheint übrigens ein richtig böser Trend zu sein.... Höre immer öfter "Juhuu mein TA arbeitet auch homöopathisch"..... und dann werden da Mittel gegeben, die überhaupt nichts mit den Beschwerden zu tun haben.

Oder aber Dauer und Art der Anwendung: 4 Wochen 3 x tgl, dann 2 x tgl und dann schleichen wir langsam aus.... :D
Wie jetzt? Homöopathie ausschleichen?? Da verwechseln die TÄe wohl was....*grusel*
 
Karbolmaus

Karbolmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
853
Ort
46485 Wesel
  • #25
Das scheint übrigens ein richtig böser Trend zu sein.... Höre immer öfter "Juhuu mein TA arbeitet auch homöopathisch"..... und dann werden da Mittel gegeben, die überhaupt nichts mit den Beschwerden zu tun haben.

Oder aber Dauer und Art der Anwendung: 4 Wochen 3 x tgl, dann 2 x tgl und dann schleichen wir langsam aus.... :D
Wie jetzt? Homöopathie ausschleichen?? Da verwechseln die TÄe wohl was....*grusel*
Hallo Rübe,
ist diese Äußerung auf meinen Beitrag hin? Ich habe dort nur von meinen Erfahrungen berichtet und nicht von ausschleichen geschrieben, sondern, das ich die Dosis reduziert habe. Man kann bei schwerer Arthrose auch Komplexmittel (wie Zeel ad uns vet ) l nicht einfach ausschleichen oder sogar absetzen, sondern nur evtl. reduzieren, von 3 mal täglich 1 Tablette auf 2 mal täglich 1 Tablette.
Ich sprach auch von einem Komplexmittel und nicht von einen Konstitutionsmittel , so etwas kann man nur empfehlen, wenn man eine ausführliche Anamnese des Patienten durchgeführt hat und mir liegt es fern, so etwas hier im Forum durchzuführen.

Es ging ausschließlich um die Dosierung von Traumeel und Zeel der Firma Heel, beides Komplexmittel, und ich habe mein Wissen , sowie die Empfehlung der Firma Heel , den Titel des Buches habe ich auch angegeben, so das auch ein Laie erfährt, wie hoch die Dosis sein soll. mehr nicht.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #26
Ich kenne zig TÄ, die den tollen Trend tief ahnungslos mal ein wenig mitmachen. Schadet ja nix, bringt aber was in die Kasse... :rolleyes:

Da stimme ich Dir zu... für mich sind TÄ, die ein bißchen Homöopathie mit Komplexmitteln machen, eher schädlich für den Ruf der Homöopathie.
Unsere THP drückt sich sehr viel drastischer über diese Stümper aus :D, zumal Komplexmittel fast nichts mit H. zu tun haben.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #27
Hallo Rübe,
ist diese Äußerung auf meinen Beitrag hin? Ich habe dort nur von meinen Erfahrungen berichtet und nicht von ausschleichen geschrieben, sondern, das ich die Dosis reduziert habe. Man kann bei schwerer Arthrose auch Komplexmittel (wie Zeel ad uns vet ) l nicht einfach ausschleichen oder sogar absetzen, sondern nur evtl. reduzieren, von 3 mal täglich 1 Tablette auf 2 mal täglich 1 Tablette.
Ich sprach auch von einem Komplexmittel und nicht von einen Konstitutionsmittel , so etwas kann man nur empfehlen, wenn man eine ausführliche Anamnese des Patienten durchgeführt hat und mir liegt es fern, so etwas hier im Forum durchzuführen.

Es ging ausschließlich um die Dosierung von Traumeel und Zeel der Firma Heel, beides Komplexmittel, und ich habe mein Wissen , sowie die Empfehlung der Firma Heel , den Titel des Buches habe ich auch angegeben, so das auch ein Laie erfährt, wie hoch die Dosis sein soll. mehr nicht.
Nein das bezog sich nicht auf deine Aussage...:)..

Ist ein Trend den ich zur Zeit mit grossen Sorgenfalten auf der Stirn beobachte bzw. auch bei meiner TÄin, bei der ich Samstags immer mit in der Praxis bin, sehe. Meine TÄin will Hom. ausschleichen...LOL
 
warui

warui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2011
Beiträge
170
Ort
Hamburg
  • #28
Wäre es meine Miez, würde ich auf Traumeel eher verzichten zugunsten von Zeel.
Traumeel ('homöopathisches Cortison') wird bevorzugt bei stumpfen Verletzungen gegeben, das Folgemittel ist oft Zeel ('homöopathisches Voltaren').

Da die Gebresten schon längere Zeit bestehen, wäre meine Wahl nur Zeel. Beides sind Komplexmittel und sie gleichzeitig zu verabreichen, scheinen mir insgesamt zu viele Mittel zu sein. Das kann ein erheblicher Informationswirrwarr zur Folge haben, keine der einzelnen Zutaten kann dann ungehindert seine Heilkraft entwickeln.

Wenn noch zusätzlich Arnica (ist in Traumeel drin), dann eher als reines Pflanzenmittel, Arnicaessenz dazu verdünnen und die betroffenen Stellen mehrmals täglich betupfen.


Zugvogel
Hallo, ist arnica nicht giftig? Ich habe auch einen Thread dazu erstellt, um zu wissen ob Traumeel nun doch giftig ist? Kenne mich da nicht so aus.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.876
Ort
Düsseldorf
  • #29
Hallo, ist arnica nicht giftig? Ich habe auch einen Thread dazu erstellt, um zu wissen ob Traumeel nun doch giftig ist? Kenne mich da nicht so aus.

Selbst wenn Arnika giftig wäre ... Homöopathie ist ja u.U. genau deshalb so umstritten, weil die Inhaltsstoffe so gut wie nicht nachweisbar sind.

Insofern alles gut :)
 
warui

warui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2011
Beiträge
170
Ort
Hamburg
  • #30
Selbst wenn Arnika giftig wäre ... Homöopathie ist ja u.U. genau deshalb so umstritten, weil die Inhaltsstoffe so gut wie nicht nachweisbar sind.

Insofern alles gut :)
Arnica montana Dil. D4 500mg in einer Ampulle ist doch schon eine menge oder nicht? Du meinst also es ist unbedenklich? Danke
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.876
Ort
Düsseldorf
  • #31
Werbung:
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben