Tierquäler zu sieben Monaten Haft verurteilt

Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Tierquäler zu sieben Monaten Haft verurteilt

Ein 37jähriger Handwerker aus Berlin ist gestern zu einer Freiheitsstrafe von sieben Monaten ohne Bewährung verurteilt worden - weil er seine Katze aus dem Fenster seiner Wohnung im fünften Stock geworfen hatte. Das Tier verendete kurz darauf. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten begründete das ungewöhnlich harte Urteil mit der Notwendigkeit einer abschreckenden Bestrafung nach einer "überaus skurpellosen und rohen Tat gegenüber einem hilflosen Tier".

(Berliner Morgenpost, 13.03.2008)



Das nenne ich doch endlich mal ein vernünftiges Urteil! Hoffentlich lernt der Typ was daraus .... eigentlich hätten sie ihn gleich anschließend noch zu einem halben Jahr Sozialarbeit im TH verknacken müssen!



Upps ... ich seh grad, Doppelpost, das Thema hatten wir heute schon mal ... :oops:
 
Werbung:
BlackBagsi

BlackBagsi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2007
Beiträge
330
An diesem Urteil sollten sich andere Richter mal ein Beispiel holen.
Finde es aber leider immer noch viel zu mild. Das müsste als Mord gelten und genauso bestraft werden.
Aber immerhin kommt der in den Knast!
 
M

Moonchild

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
48
Find ich gut das er verknackt worden ist. Leider ist das ja nicht so oft der Fall. Find die Strafen viel zu milde. Tiere sind auch Lebenwesen und wer ihnen was zu leide tut, gehört hart bestraft.

Ich verstehe nicht wie man einen Tier sowas an tun kann. Was sind das bloss für herzlose Menschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Rossi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2008
Beiträge
230
Ort
Hattingen
Menschen, die vielleicht genauso Kinder missbrauchen würden oder schwache Menschen aus Spaß verprügeln... :mad:
 
M

mama-erwin

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
78
Ort
bei Würzburg
Guten Morgen

hoffentlich bleibt er auch die 7 Monate im Knast und wird nicht nach der Hälfte der Zeit wegen "guter Führung" entlassen. Noch ein paar Sozialstunden im Tierheim wären auch nicht schlecht gewesen.

LG Sigrun
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben