TA der günstig ist (kastra) gesucht... bitte um Hilfe plz 51.

T

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2013
Beiträge
103
Alter
28
Ort
NRW
Hallo meine Lieben ^^

Eigentlich suche ich ja nicht nach dem günstigsten TA... allerdings habe ich 3 mädels die grade wuschig werden (22. woche) und bei meinem TA kostet mich das knappe 400€.. das ist wirklich viel.. :-(
Also kennt evtl jemand einen TA der die Kastrationen unter 125€ anbietet? In Engelskirchen, Wipperfürth, Overrath Lindlar Gummersbach.

Ich bedanke mich schon mal für tipps..
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es gibt Tierschutzvereine die sich an den Kosten beteiligen, frag doch einfach mal bei dir in der Nähe ob ein Verein das macht oder einen TA kennt.
 
mucki 1

mucki 1

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
21.168
Ort
NRW
Frag doch mal bei Dr. Dreesen in Overath nach.
Im Allgemeinen hat er moderate Preise und ist ein super TA.
Wir gehen mit unseren Mietzen schon etliche Jahre zu ihm.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Hallo meine Lieben ^^

Eigentlich suche ich ja nicht nach dem günstigsten TA... allerdings habe ich 3 mädels die grade wuschig werden (22. woche) und bei meinem TA kostet mich das knappe 400€.. das ist wirklich viel.. :-(
Also kennt evtl jemand einen TA der die Kastrationen unter 125€ anbietet? In Engelskirchen, Wipperfürth, Overrath Lindlar Gummersbach.

Ich bedanke mich schon mal für tipps..

Ich finde das nicht viel.

Bitte denk auch daran, dass die TÄ sich berufstechnisch an die GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) halten müssen und dort schon mit dem einfachen Satz eine Kastra für Kätzinnen um die 100 Euro kostet.

Abgesehen davon, dass die GOT seit mehr als 10 Jahren nicht überarbeitet worden ist. D. h., dass die Gebühren seitdem unverändert sind *hüstel*.

Dass TÄ unter Tierschutzgesichtspunkten auch Sonderpreise anbieten, ist dann eine Ausnahmesituation, die sicherlich nicht GOT-konform ist, aber wohl geduldet wird. Dies jetzt für eine potentielle Schnäppchensuche zu nutzen, fände ich dann, gerade unter Gesichtspunkten des Berufsständischen, nicht in Ordnung.

Bitte bedenke auch, dass jedes Tier individuell ist! Bei unseren Handicats beispielsweise ist vorzugsweise eine Inhalationsnarkose angebracht, die um einiges teurer ist als die Injektionsnarkose, dafür aber schonender.

Und: ein günstiger Preis sagt nichts über die fachliche Qualität des TA aus! Es wird TÄ geben, die günstige Preise (was das Umrum angeht; an der GOT können sie ja nichts drehen) anbieten und fachlich gut sind, aber eben auch welche, die einen auf Billigheimer machen und qualitativ dann auch eilig eilig usw. machen. Und welche, die grundsätzlich den 2fachen Satz nehmen plus x Sonderkosten, aber fachlich einfach ne Nullnummer sin.
Rein vom Preislichen kannst du das nicht abhängig machen! Und insofern würde ich - da du ja drei Katzen hast und diese auch vernünftig versorgen möchtest und solltest! - weniger auf eine gewisse Kostenersparnis bei der Kastra, dafür aber mehr auf die qualitativ und fachlich gute Versorgung der Katzen beim TA achten. 20 Euro je Kastra einzusparen, ist für mit - mit Verlaub! - nogo beim Mehrkatzenhaushalt!
Wenn nicht mal diese Summe für die Katzen drin ist, wie soll das dann erst sein, wenn Katz mal richtig teuer krank ist, beispielsweise mit FORL, wo dann aufwändig fast alle Zähne gezogen werden müssen und der Halter dann mal eben mit ca. 400 Euro aufwärts dabei ist?

:confused::confused:
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Hallo meine Lieben ^^

Eigentlich suche ich ja nicht nach dem günstigsten TA... allerdings habe ich 3 mädels die grade wuschig werden (22. woche) und bei meinem TA kostet mich das knappe 400€.. das ist wirklich viel.. :-(
Also kennt evtl jemand einen TA der die Kastrationen unter 125€ anbietet? In Engelskirchen, Wipperfürth, Overrath Lindlar Gummersbach.

Ich bedanke mich schon mal für tipps..

Das ist schon teuer wenn man 3 Katzen hat. Wenn du keinen günstigen Tierarzt findest, so gibt es aber Tierärzte bei denen du es vielleicht in Raten bezahlen kannst.
Nicht kastieren lassen kann teurer werden, selbst wenn es Wohnungkatzen sind, so werden unkastrierte Katzenmädels oft krank. Gebärmutterveränderungen, Milchdrüsenentzündungen oder sogar Krebs.
 
J

Jenni79

Gast
In Rheinland-Pfalz sind ab heute Kastrationswochen
da kriegt man bei teilnehmenden Tierärzten 20% pro Kastration wieder
aber das ist vermutlich zu weit weg
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7 Juli 2013
Beiträge
99
Habe dir eine Nachricht geschrieben.
 
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
Also bei uns ist es so dass die dörflichen Tierärzte günstiger sind als in der Stadt bzw aufjedenfall in den Kliniken.
Da kostet eine Kastra beim normalen Tierarzt für ein Mädel 90€
 
T

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2013
Beiträge
103
Alter
28
Ort
NRW
Hallo erstmal an alle :).. danke fürs antworten.

An Petra: ich denke solche "zuschüsse" sollten die in anspruch nehmen dies wirklich brauchen. Zb. Straßenkatzen um die man sich nicht kümmert. Ist zwar nicht so das ich nen Geldbaum hätte aber genug um überleben zu können und mir (wenns nicht anders geht) auch die knappen 400 berappeln könnte.

An mucki: danke den werde ich direkt morgen früh anrufen.

An nicker:

Ich bin mir nicht sicher ob ich darauf noch antworten sollte oder es doch lieber lasse!
Aber dir zu Liebe versuche ich es mal !!! Und versuche freundlich zu bleiben!!
Bevor du anfängst Leute zu verurteilen versuche doch bitte AUCH NUR ANSATZWEISE die Vorgeschichte zu den drei Kitten in Erfahrung zu bringen! Ich weiss es ist viel verlangt! Doch zu viel? Jaaaa auch zu viel :-( sieht man leider an deiner Auskunft bezüglich der GOT!!!! Die wurde nämlich am 30.06.2008 geändert (sind im übrigen 6 jahre 6 monate und pi mal daumen 20 tage für zahlen Legastheniker).
Der Aktuelle einfache Satz einer Kastration liegt bei 51.54€.. mir ist zwar klar das dass eine Zahl ist mit der Wirklich nur geförferte TA's auskommen (und so einen Preis erwarte ich auch nicht!!) Allerdings steht das in der GOT!!!

Die diskusionen über "nur Teure Ta's sind gut" will ich hier garnicht anfangen.. ich habe schlicht weg gefragt ob jemand Erfahrungen mit einem TA hat der ein wenig günstiger ist. Nicht " wer Schlitz mir meine katzen fürn fuffi auf"

Ach und das mit dem Mehrkatzenhaushalt :reallysad::reallysad::reallysad: jemand wie du wärst der, die oder das erste wat plären würde wenn man nur eine Katze hat...
Und jetzt schönen tach noch!

An miaussüchtel: nicht kastrieren ist keine Option für mich. Nicht unbedingt wegen den Mehrkosten (und nein ich meine nit das es mir egal ist das sie krank werden) sondern eher wegen dem Streß. Sowohl für Kätzchen als gewiss auch irgendwann fürs "Personal".


An jenny und helmi:
Ist beides zu weit und purer Stress für die kleinen. So wichtig ist das sparen dann doch nicht ;-)

An reni:

Jep.. genau so einen suche ich..
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #11
Der Aktuelle einfache Satz einer Kastration liegt bei 51.54€.. mir ist zwar klar das dass eine Zahl ist mit der Wirklich nur geförferte TA's auskommen (und so einen Preis erwarte ich auch nicht!!) Allerdings steht das in der GOT!!!

Allerdings find ich es mehr als daneben und es ist zum Glück auch verboten, eine Katze ohne Narkose und Medikation zu kastrieren, dass du das so aber einforderst find ich haarsträubend. Und ohNE Mehrwertsteuer abzurechnen ist halt auch schlicht verboten.
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #12
Das dürfte zu weit für dich sein aber im Raum 51570 (Eitorf/Windeck) zahlt man 90 Euro pro weibl. Katze.
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #13
Heissa, wenn ich jedes Mal, wenn ich zum TA müsste, mir den "Günstigsten" raussuchen würde, wäre ich inzwischen wohl reich! :eek:

Geht man da nicht eher zum fachlich "Besten"??
Der günstige TA macht sicherlich keine Inhalationsnarkose, sondern ne Injektionsnarkose, und sowas kommt mir z.B. gar nicht in meine Katze. Da zahle ich gerne den Aufpreis für die Inhalationsnarkose.
Außerdem lege ich bei OPs Wert auf Monitorüberwachung und künstliche Beatmung, wenn nötig. Das kostet alles mehr.

Ich bin mit Pali und seiner Augensache schlußendlich auch zum Facharzt gegangen, der das Doppelte verlangt wie die Uni Tierklinik. Einfach weil er die meiste Erfahrung in dieser Sache hat. Das Geld, das ich gespart hätte, wäre ich weiterhin zur TK gegangen, wäre sicherlich ein einwöchiger Urlaub am Meer gewesen, Flug inklusive, nur mal zur Info.

Danach sollte man den TA aussuchen, nicht nach "am günstigsten". Egal, ob man eine, zwei oder fünf Miezen hat. Preisvergleich ist ja schön und gut, wenn um die Waschmaschine oder den Fernseher geht, aber doch bitte nicht bei medizinischer Leistung. Wenn Dein TA fachlich gut ist, dann geh da hin, er kennt Deine Katzen bereits. Und wenn Du da ein vertrauenswürdiger Kunde bist, wirst Du das vielleicht dann auf 2-3 zahlen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben