Schnurrhaare

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Leggy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
28
Ort
Vulkaneifel
Hallo,

ich habe seit kurzem zwei Coon-Kater bei mir aufgenommen (neun und 17 Monate alt) deren vorherige Dosenöffnerin umziehen musste und die beiden hübschen nicht mitnehmen konnte.

Jetzt ist etwas "unglückliches" passiert:

Mein Jüngster hat ihnen einen Teil der Schnurrhaare und der Haare an den Augenbrauen mit einer Schere abgeschnitten.


Wisst Ihr ob diese so wie das restliche Fell einfach nachwachsen und ob die beiden durch das stutzen jetzt irgendwie beeinträchtigt sind?
Beides sind reine Wohnungskatzen.

Vielen Dank, Marcel
 
Werbung:
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
"Schnurrhaare
Was die "Antennen" der Katzen zeigen ...
Ein ganz besonderes Sinnesorgan der Katze sind ihre hochempfindlichen Tasthaare. Nicht nur ihr Aussehen erinnert an Antennen, sie funktionieren auch so ähnlich. Über die Schnurrhaare an der Oberlippe und die Spürhaare über den Augen empfängt sie nämlich Sinnesreize, die ihr die Raumorientierung erleichtern.

Außerdem weisen Stellung und Fächerung der Schnurrhaare auf die jeweilige Stimmung des "Haustigers" hin. Vorwärts gerichtet und breit gefächert bedeuten sie Spannung, Aufmerksamkeit und Aktionsbereitschaft. Sind sie seitwärts gerichtet und weniger gefächert, signalisieren sie Ruhe, Behagen oder Gleichgültigkeit. Schmal zurückgelegte Schnurrhaare zeigen Zurückhaltung und Scheu an."

:mad: Normalerweise fallen auch Schnurrhaare aus und wachsen neu - aber einzeln, und das hat sicher seinen Grund darin, den Katzen nicht die Orientierung zu nehmen.
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
7.107
Beeinträchtigt sind sie bestimmt, weil diese Haare sehr wichtig für den Tastsinn der Katze sind.

Wie kann es denn zu soetwas kommen?
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Meine Katze hat sich mal ein paar Schnurrhaare an einer Kerze angekokelt. Das waren GsD nur 2-3 Haare und sie hatte keine sichtbaren Beeinträchtigungen. Bei mehreren gehe ich aber stark davon aus.

Naja, aber jetzt ist es ja schon passiert und nachwachsen werden sie auf jeden Fall (dauert aber seine Zeit). Aber du solltest ein ernstes Gespräch mit deinem Kleinen führen, damit das nicht noch einmal passiert.

lg
 
L

Leggy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
28
Ort
Vulkaneifel
Naja, aber jetzt ist es ja schon passiert und nachwachsen werden sie auf jeden Fall (dauert aber seine Zeit).

Prima. Das beruhigt mich schonmal. Danke!

Aber du solltest ein ernstes Gespräch mit deinem Kleinen führen, damit das nicht noch einmal passiert.

Schon passiert. Er hat jetzt (vorerst) "Katzenverbot", das heißt er darf sich den Katzen nicht nähern, nicht mit ihnen spielen und sie auch nicht anfassen. Das ist für ihn die härteste bestrafung.

Die Katzen scheinen übrigens auch ziemlich unbeeindruckt, es sind ja nicht alle Haare weg.

Als Beispiel hier Balou, Er schaut ein wenig verpennt weil ich ihn fürs Foto aus dem dösen geholt habe.

schnurrhaare.jpg



Grüße, Marcel
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben