Rico "stielt" das Futter

Yosho

Yosho

Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2007
Beiträge
38
Halo,
ich bräuchte mal nen Rat, mein kleiner Rico ist ein richtiger Nimersatt und ich geb ihm schon imer seinen Napf zuerst, aber nch ner kurzen Weile geht er rüber zu Luca und "stielt" ihm sein Futter. Luca geht dann etwas weg und guckt nur zu während der kleine frisst. Meine Frage ist, wie kann ich ihm das abgewöhnen, weil Luca soll ja auch seine Ration bekommen. Ich kann ja nicht jedesmal dabei bleiben, wenn sie fressen.
Überhaupt ist der Kleine jetzt schon der Chef und der Große lässt sich alles gefallen von ihm, Rico sagt wo's lang geht und Luca kuscht, so langsam mach ich mir doch Gedanken wie das wird, wenn Rico erwachsen ist, Luca lässt sich total unter buttern und tut nichts um sich zu wehren, am Anfang hattte er tierisch Angst vor dem Winzling.

Hoffe ihr habt ein paar gute Ideen, oder ihr habt ähnliche Situationen erlebt.

liebe Grüße
Yosho
 
Cinna

Cinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
181
Ort
Basel (CH)
hallo Yosho

Also wir hatten das Problem auch, mit den drei alten Katzen meiner Mutter und meinen zwei kleinen Räubern.
Wir haben uns dann entweder dazugesetzt und die Kleinen jedesmal abgewehrt, wenn sie klauen wollten oder wenns mal zeitlich oder personaltechnisch (je nach Futter braucht man 2-3 Mann um 2 kleine Räuber von 3 verlockenden Schüsseln abzuhalten :rolleyes:) nicht möglich war, haben wir sie räumlich getrennt gefüttert.. Grad ältere Katzen brauchen halt shconmal ihre Zeit zum fressen und wollen dabei dann auch nicht gestört werden..
Bei den dreien meiner Mutter hatten wir anfangs das Problem auch, dass die eine schneller und verfressener war als die andern, aber da muss man einfach konsequent sein, und jedesmal schimpfen und sie wegschicken, wenn sie da ranwollen, sonst respektieren sie das nie.. klar wärs idealer, wenn Luca sich und sein Futter selber verteidigen würde, aber das klappt halt nich in jeder Konstellation..

lg Cinna
 
Zuletzt bearbeitet:
Yosho

Yosho

Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2007
Beiträge
38
Danke für die hilfreiche Antwort, werd Rico echt mal schimpfen wenn er da wieder ran will. Ich hoffe ja das gibt sich noch, im Moment ist er total gierig und klettert an mir hoch wenn ich das Futter in den Napf tue. Er ist ein wahrer Kletterkünstler in dem Punkt. Problem ist ich hab nur ne 1 Zimmer Wohnung da kann ich nicht räumlich trennen. und wenn ich Lucas Futter woanders hinstelle geht er gar nicht mehr dran.
 
Cinna

Cinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
181
Ort
Basel (CH)
manchmal hilft auch schon nur, wenn du sie räumlich trennst, indem du das Futter von Rico zb in ne andere Ecke stellst als das von Luca. Das gibt dir mehr Zeit zum reagieren und kann oft schon recht viel bewirken. So haben wir zb unsere aus Futterneid schlingende Katze dazu gebracht ruhiger zu fressen. Grad bei sehr gierigen Tieren kann das schon viel bewirken, weil die sehen halt, da frisst ein zweiter nebendran und es könnte ja sein, dass der das bessere kriegt und mehr kriegt er ja sowieso :D
Die Katzen gewöhnen sich mit der Zeit ja sehr daran, wo ihr Futter immer steht. Unsere warten alle schon an ihrem Plätzchen auf ihren Napf und fressen immer in der gleichen Anordnung. Es ist dann nicht so wichtig, welche welchen Napf kriegt, aber wo er steht ;)

lg Cinna
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Yosho,
schimpfen finde ich problematisch, wenn 2 Katzen da sind, denn woher soll Luca wissen, dass nicht er gemeint ist?
Kannst Du nicht einen der beiden z.B. auf einem Tisch, einer Anrichte o.ä. fressen lassen?
 
C

Catzchen

Gast
Meine Eltern haben auch das gleiche Problem, die "kleine" Lady mit 7,6 kg klaut dem armen Scotty dauernd das Futter.
Mam bleibt jetzt beim Füttern dabei und schimpft, wenn sie versucht zu klauen. Das weiß sie nun auch schon und amcht es nur noch, wenn keiner zuguckt.
Hilft wohl nur aufpassen, würde ich sagen. :oops:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben