Rest von Zecke ?

KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
Gestern haben wir Lilly eine Zecke entfernt und geglaubt, dass alles raus war.
Doch heute hat sie an der Stelle eine kleine Beule. Kann es sein, dass es noch ein Rest von der Zecke ist ? :confused: Wenn ja, was macht man dann am Besten ?


Lg :)
 
Werbung:
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
Schieeeeb.
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Kommt schon vor, das noch ein Rest Zecke drinnen bleibt. Hast Du so ein Spot-on-Flohmittel zuhause? So eins, das auch gegen Zecken wirkt? Damit würde ich es mal versuchen.
Kann allerdings auch sein, dass sich die Stelle entzündet hat. Also erst einmal desinfizieren. Vielleicht hast Du so ein Wundspray zuhause. Ich tupfe immer Bachblüten Notfalltropfen auf entzündete Stellen, da macht es auch nichts wenn mal abgeleckt wird, im Gegenteil.
Wenn sich nichts bessert oder die Stelle sogar noch mehr anschwillt würde ich mal einen Tierarzt draufschauen lassen.
 
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
Spot-on Mittel hab' ich noch Zuhause.

Danke für den Tipp :smile:
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Ich hatte mal vor ein paar Jahren das gleiche Problem bei meinem Kater, da hab ich das auch so gemacht mit einem Spot-on-Mittel. Hatte aber nicht geholfen, die Beule ist geblieben und ich bin mit ihm zum Tierarzt. Die Tierärztin meinte, das wäre genau richtig, wenn die Zecke nicht ganz rausgegangen sei. Als sie sich dann die Beule anschaute, musste sie aber feststellen, dass Lucky keine Zecke sondern eine Zyste hatte (die wurde dann entfernt)
 
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
Ich werde es dann erst mal mit dem Mittel versuchen und wenn es nicht hilft, dann mit ihr zum TA gehen.

Lg :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Ein Spot on auf eine Stelle, die vielleicht schon leicht entzündet ist? Wofür soll das denn gut sein?

Ich würde das auf keinen Fall machen, sondern die Stelle beobachten und zum Tierarzt gehen, wenn da was anschwillt. Ich erwische bei meinen Jungs auch nicht immer alle Zecken, manchmal sind sie schneller und rupfen sich die Biester selbst aus. Und dann bleibt der Kopf auch schon mal drin. Bislang hat sich hier aber nie etwas entzündet.

Also abwarten, Tee trinken und den Biss einfach nur gut im Auge behalten.

LG Silvia
 
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
Mmmh :confused:

Dann warte ich doch erst mal, ob etwas anschwillt.

Lg :smile:
 
Bingo

Bingo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2010
Beiträge
447
Ort
Sauerland
Ich würde auf gar keinen Fall jetzt mit dem Giftzeug daran gehen.

Bei unserem Kater sind die Zeckenbisse, nach der Entfernung, immer kleine Knubbelchen, die sich ein wenig wie eine winzige Kruste anfühlen. Das verschwindet dann wieder.

Sollte noch etwas von der Zecke drin geblieben sein, ist das in der Regel nicht so schlimm. Oft wird der Körper damit fertig und stößt es ab. Du solltest es weiter beobachten.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #10
Bei unserem Kater sind die Zeckenbisse, nach der Entfernung, immer kleine Knubbelchen, die sich ein wenig wie eine winzige Kruste anfühlen. Das verschwindet dann wieder.

Jep, so ist es hier auch. :)
 
Vita

Vita

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2010
Beiträge
1.192
Ort
Nds.
  • #11
Ich hatte neulich ähnliches Problem.

Ich hatte meinen Paten-Hund hier zur Betreuung sozusagen und der hatte eine Zecke.

Leider hat er die halb abgekratzt, sodass ich trotz Pinzette den Kopf nicht mehr rausbekam.

Ich hab beim Not-TA angerufen (es war Samstag Abend) und die sagten mir, das ist nicht so schlimm.
Mal soll ein wenig Jod bzw. Betaisadona-Lösung draufträufeln und das Ganze i.d. nächsten Tagen 2-3x täglich wiederholen.
Es bildet sich dann eine Kruste und der Rest der Zecke fällt mit dieser Kruste raus.

Stelle beobachten und wenn i.d. nächsten Tagen trotzdem eine Beule o.Ä. kommt, dann nochmal zum TA.

Es hat auch wunderbar geklappt. Meine Freundin war mir dankbar und handhabt das jetzt mit jeder Zecke so, die ihren Hundi erwischt.
 
Werbung:
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
  • #12
Gut, danke für's Helfen :smile:
 
Ace

Ace

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2011
Beiträge
27
  • #13
Kann es nur von Hunden sagen, weil unser Großer ne ganz ganz leichte allergie gegen Zecken hat. Er schwillt immer an. Wenn ein Kopf drinne ist, dann einfach warten. Meist ist die Beule nach ein paar tagen wieder weg. Sorgen müsste man sich nur machen wenn es sich entzündet würde ich sagen.
 
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
  • #14
Man kann auf jeden Fall eine Kruste erkennen.
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #15
Ein Spot on auf eine Stelle, die vielleicht schon leicht entzündet ist? Wofür soll das denn gut sein?

Ich würde das auf keinen Fall machen, sondern die Stelle beobachten und zum Tierarzt gehen, wenn da was anschwillt. Ich erwische bei meinen Jungs auch nicht immer alle Zecken, manchmal sind sie schneller und rupfen sich die Biester selbst aus. Und dann bleibt der Kopf auch schon mal drin. Bislang hat sich hier aber nie etwas entzündet.

Also abwarten, Tee trinken und den Biss einfach nur gut im Auge behalten.

LG Silvia

Natürlich nicht den Spot-on genau auf die Stelle, die evtl. entzündet ist! Sondern in den Nacken wie immer! Und auch nur, wenn eine Zecke noch drinnen steckt damit diese abfällt. Für eine Entzündung ohne Zecke braucht man logischerweise keinen Spot-on. Hast Du ernsthaft gedacht ich würde so ein giftiges Zeug (bin eigentlich sowieso dagegen) auf eine Entzuündung geben??
 
KatzeLilly:]

KatzeLilly:]

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2011
Beiträge
855
  • #16
Die Kruste (Beule) ist jetzt fast weg. Es ist nichts angeschwollen :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Wenn der Zeckenkörper entfernt ist, ist der Kopf auch nicht mehr lebig, sollte er in der Haut steckengeblieben sein. Da brauchts dann keine Spotons mehr.

Das passiert sehr oft, daß der Kopf einfach in der Haut bleibt, und dann hilft nur warten, der geht von allein wieder raus. Nur die Wunde beobachten, daß sich nix entzündet (kann mit Calendula sehr effektiv behandelt werden), irgendwann ist auch die Beule wieder weg.


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
763
redandyellow
Antworten
10
Aufrufe
37K
Antworten
75
Aufrufe
31K
steffelchen
2
Antworten
23
Aufrufe
4K
Silverbanshee
S
Antworten
9
Aufrufe
940
Luna2005
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben